Linke Rheinstrecke (Köln-Bacharach)

Alles rund um Streckenprojekte, also Vorstellen eigener Projekte, Fragen zu den Strecken anderer usw.
Nachricht
Autor
F. Schn.
Beiträge: 5118
Registriert: 24.10.2011 18:58:26

Re: Linke Rheinstrecke (Köln-Bacharach)

#561 Beitrag von F. Schn. »

Strizie Tetzlaff hat geschrieben:Also bei mir ist einfach das Hauptgleis Koblenz - Mainz gesperrt
Von wo bis wo?

Zwischen St. Goar|, Asig P2 und Urbar Nord, 401?

Strizie Tetzlaff
Beiträge: 21
Registriert: 09.04.2015 01:57:48
Wohnort: KLOV

Re: Linke Rheinstrecke (Köln-Bacharach)

#562 Beitrag von Strizie Tetzlaff »

Zwischen St. Goar|, Asig P2 und Urbar Nord, 401?
Genau die Züge aus Richtung Koblenz/Boppard sollen in dem Abschnitt im GWB fahren also über Asig N101, 402

F. Schn.
Beiträge: 5118
Registriert: 24.10.2011 18:58:26

Re: Linke Rheinstrecke (Köln-Bacharach)

#563 Beitrag von F. Schn. »

Okay, laut Streckenplan sehe ich in diesem Abschnitt ganze 0 Register, die ein Gegeneinanderfahren verindern. Auch im weiteren Verlauf nach Süden habe ich erst mal keine gesehen. Normalerweise müsste das bedeuten, dass sich das Programm zwingend bei den allermeisten GWB-Fahrten zufahren sollte.

Edit: Aber auf dem anderen Gleis sind welche. Aber so platziert, dass sie wirkunglsos werden, weil sie durch Fahrstraßen-Auflösen-Ereignisse teilweise ausgehebelt werden.
Zuletzt geändert von F. Schn. am 09.04.2015 15:22:37, insgesamt 1-mal geändert.

Ralf Ebert (ruebert)
Beiträge: 29
Registriert: 14.12.2012 11:14:27

Re: Linke Rheinstrecke (Köln-Bacharach)

#564 Beitrag von Ralf Ebert (ruebert) »

F. Schn. hat geschrieben:Okay, laut Streckenplan sehe ich in diesem Abschnitt ganze 0 Register, die ein Gegeneinanderfahren verindern. Auch im weiteren Verlauf nach Süden habe ich erst mal keine gesehen. Normalerweise müsste das bedeuten, dass sich das Programm zwingend bei den allermeisten GWB-Fahrten zufahren sollte.

Edit: Aber auf dem anderen Gleis sind welche. Aber so platziert, dass sie wirkunglsos werden, weil sie durch Fahrstraßen-Auflösen-Ereignisse teilweise ausgehebelt werden.
Das kann gut sein. Ich kann mich nämlich erinnern, dass in mindestens einem der existierenden Rheinstreckenfahrpläne genau in diesem Abschnitt ein gesperrtes Gleis simuliert wird (realisiert durch einen dort für mehrere Stunden haltenden Bauzug), aber ich weiß nicht mehr, welches das gesperrte Gleis war. Jedenfalls hat der GWB ohne Deadlocks funktioniert.

Mr. X
Beiträge: 1327
Registriert: 04.05.2008 22:12:22
Kontaktdaten:

Re: Linke Rheinstrecke (Köln-Bacharach)

#565 Beitrag von Mr. X »

Bin gerade Gdg 48603 gefahren (Fahrplan 1978). Das ist ein 4000t-Zug mit 2x151 und vMax 80 km/h. Ist es korrekt, dass sowas in Bremsstellung P mit 95 km/h Prüfgeschwindigkeit läuft? Vorschlag vom System wäre G mit 55 km/h.

Alwin Meschede
Beiträge: 7716
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Re: Linke Rheinstrecke (Köln-Bacharach)

#566 Beitrag von Alwin Meschede »

In Zugverbänden mit automatischer UIC-Kupplung ist immer P zulässig, und auch mit Schraubenkupplung wenn alle Wagen je mindestens 40t schwer sind. Die PZB-Zugart entscheidet sich nach den Bremshundertsteln - wieviel hat der Zug?
Zuletzt geändert von Alwin Meschede am 23.04.2015 18:44:56, insgesamt 1-mal geändert.
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

Mr. X
Beiträge: 1327
Registriert: 04.05.2008 22:12:22
Kontaktdaten:

Re: Linke Rheinstrecke (Köln-Bacharach)

#567 Beitrag von Mr. X »

G: 68, P: 102

Aber von der PZB-Prüfgeschwindigkeit ist das doch unabhängig, oder?

Alwin Meschede
Beiträge: 7716
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Re: Linke Rheinstrecke (Köln-Bacharach)

#568 Beitrag von Alwin Meschede »

Mit 102 % in P wäre Zugart M richtig. PZB einstellen geht wie folgt: In Bremsstellung G ist immer Zugart U angesagt. In Stellung P oder R bis 65 Bremshundertstel auch Zugart U, von 66 bis 110 Hundertstel Zugart M und ab 111 Hundertstel Zugart O.
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

Mr. X
Beiträge: 1327
Registriert: 04.05.2008 22:12:22
Kontaktdaten:

Re: Linke Rheinstrecke (Köln-Bacharach)

#569 Beitrag von Mr. X »

Dann scheint das ein Fall fürs nächste Updatepaket zu sein... Richtig wäre demnach: Bremsstellung P, Zugart M.

Benutzeravatar
Peter Zimmermann
Beiträge: 9701
Registriert: 07.11.2001 21:47:43
Wohnort: RSI

Re: Linke Rheinstrecke (Köln-Bacharach)

#570 Beitrag von Peter Zimmermann »

Ich hab's mal notiert.

Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 31691
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Linke Rheinstrecke (Köln-Bacharach)

#571 Beitrag von Carsten Hölscher »

Aber Güterzuüge haben kein R.

Carsten

Benutzeravatar
Daniel Rüscher aka Merlin
Beiträge: 2294
Registriert: 23.01.2003 02:25:50
Aktuelle Projekte: Aktuell keine
Wohnort: Traunreut
Kontaktdaten:

Re: Linke Rheinstrecke (Köln-Bacharach)

#572 Beitrag von Daniel Rüscher aka Merlin »

Carsten du beziehst dich auf Alwins Beitrag? Die Regelung mit den Bremshundertstel unterscheidet m.w. Nicht zwischen den Zugarten. Warum auch? 100t Fracht sind 100t Fracht. Ob die Leben oder nicht ist den Bremsen egal.
How to waste bits in a My SQL Database?

Like this.....

Benutzeravatar
Onil
Beiträge: 174
Registriert: 03.01.2015 12:11:23

Re: Linke Rheinstrecke (Köln-Bacharach)

#573 Beitrag von Onil »

Ich kann den Streckendownload nicht öffnen.

Lino
Zuletzt geändert von Onil am 24.04.2015 11:43:39, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Peter Zimmermann
Beiträge: 9701
Registriert: 07.11.2001 21:47:43
Wohnort: RSI

Re: Linke Rheinstrecke (Köln-Bacharach)

#574 Beitrag von Peter Zimmermann »

Onil hat geschrieben: Ich kann den Streckendownload nicht öffnen.
Genauer sollten die Angaben schon sein was genau nicht geht (lässt sich die zip nicht entpacken oder die zad nicht ausführen etc.).

F. Schn.
Beiträge: 5118
Registriert: 24.10.2011 18:58:26

Re: Linke Rheinstrecke (Köln-Bacharach)

#575 Beitrag von F. Schn. »

Hinweis: Die Linke Rheinstrecke ist schon im offiziellen Bestand. Wenn also in diesem Forum irgendwelche Downloads sind, sind die höchstwarscheinlich veraltet.

Frage: Wer soll denn jetzt die fehlenden Register im GWB nachrüsten? Grundsätzlich könnte ich das schon in 5 bis 10 Minuten machen, aber das bringt ja herzlich wenig, wenn Bernd das nicht in seine Sourcen einarbeitet?

Benutzeravatar
Peter Zimmermann
Beiträge: 9701
Registriert: 07.11.2001 21:47:43
Wohnort: RSI

Re: Linke Rheinstrecke (Köln-Bacharach)

#576 Beitrag von Peter Zimmermann »

F. Schn. hat geschrieben: Wer soll denn jetzt die fehlenden Register im GWB nachrüsten? Grundsätzlich könnte ich das schon in 5 bis 10 Minuten machen, aber das bringt ja herzlich wenig, wenn Bernd das nicht in seine Sourcen einarbeitet?
Meines Wissens beschäftigt sich Bernd mit der Linken Rheinstrecke leider nicht mehr! Ursprünglich wollte er ja noch bis Bingen weiter bauen; wurde aber davon u.a. aus beruflichen Gründen abgehalten.

Benutzeravatar
Peter Zimmermann
Beiträge: 9701
Registriert: 07.11.2001 21:47:43
Wohnort: RSI

Re: Linke Rheinstrecke (Köln-Bacharach)

#577 Beitrag von Peter Zimmermann »

Mr. X hat geschrieben: Bin gerade Gdg 48603 gefahren (Fahrplan 1978). Das ist ein 4000t-Zug mit 2x151 und vMax 80 km/h. Ist es korrekt, dass so was in Bremsstellung P mit 95 km/h Prüfgeschwindigkeit läuft? Vorschlag vom System wäre G mit 55 km/h.
Ich habe mir die Sache nochmal angeschaut. Es gibt in dem Fahrplan ja zwei Gdg-Züge (48603 und 48608); beide Züge mit 2xBR151 und sie sind über den Fahrplaneditor auf Vmax 80 km/h beschränkt. Der 48603 fährt in P und 95 (O); der 48608 fährt in G und 55 (U). Was wäre jetzt aufgrund der eingestellten Vmax-Beschränkung richtig? Wenn sie sowieso nur 80 km/h fahren dürfen, ginge doch obere Zugart (P). ;D

Benutzeravatar
Peter Zimmermann
Beiträge: 9701
Registriert: 07.11.2001 21:47:43
Wohnort: RSI

Re: Linke Rheinstrecke (Köln-Bacharach)

#578 Beitrag von Peter Zimmermann »

Da sich niemand auf mein Posting gemeldet hat, habe ich jetzt für beide Züge (Gdg 48603, 48608) Bremsstellung P, Zugart M einstellt. Einwände?

ZusiFrage
Beiträge: 206
Registriert: 15.09.2015 05:11:54

Re: Linke Rheinstrecke (Köln-Bacharach)

#579 Beitrag von ZusiFrage »

Ei Gude

Das wundert mich doch das noch niemand der Signalfehler vom Hauptbahnhof Köln aufgefallen ist. Einige Ausfahrsignale des Hauptbahnhofs können nur Richtung Köln Hansaring VR0 zeigen, obwohl das darauf folgende Signal schon HP 1 zeigt. Soweit ich weiß liegt der Fehler beim Netz Düsseldorf nicht vor.

Nachstellen?

Fahrplan : 2010 Herbst 20-04 Uhr Ohne Zusatzverkehr

Zug: MRB 87503_87500 (Mittelrhein-Bahn) Köln-Messe/Deutz - Bonn Hbf - Köln-Messe/Deutz

Benutzeravatar
Michael_Poschmann
Beiträge: 19593
Registriert: 05.11.2001 15:11:18
Aktuelle Projekte: Finalisierung Großraum Hagen
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)

Re: Linke Rheinstrecke (Köln-Bacharach)

#580 Beitrag von Michael_Poschmann »

Vermutlich defekte grüne Lampe. Dann bleibt vorbildgerecht das Vorsignal in Warnstellung. Warten wir also, dass die Signalmeisterei mal Zeit und Langeweile hat...

Gruß
Michael

Antworten