Zusi-Forum
https://forum.zusi.de/

Streckennetz Nürnberg
https://forum.zusi.de/viewtopic.php?f=30&t=7582
Seite 1 von 7

Autor:  Herbertla [ 28.04.2007 18:01:32 ]
Betreff des Beitrags:  Streckennetz Nürnberg

Bin gerade dabei mein erstes ZUSI-Projekt nach realer Strecke zu erstellen, die KBS 870 Nürnberg - Schwandorf. Die Strecke ist zwar nicht besonders aufregend, aber ich wohne da und kann einfach an die benötigten Informationen bekommen.
1. Teilabschnitt Nürnberg - Lauf (S-Bahn) ist gleistechnisch fast fertig, momentan beschäftigen mich die Bahnsteiggleise Nür Hbf und die Abstellharfe Ost2. Landschaft ist zu 40% fertig, es fehlen diverse Gebäude an der Strecke und die Basisplatten.
Zur Abrundung der Strecke gibt es auch einen Teil der KBS890/900 nach Regensburg momentan bis Nürnberg Dutzenteich und zur KBS 860 nach Hof bis Nürnberg Ost inklusive der Ring-(Güterbahn)-Verbindung Dutzenteich-Ost, Strecke 34.
Aus der Streckenkarte habe ich entnommen, dass es bereits eine Planung für KBS 860 gibt, das Projekt aber ruht. Gibt es dazu schon fertige Teile oder muss ich auf vorhandene Schnittstellen achten?

Autor:  Thomas Gabler [ 28.04.2007 18:19:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: KBS870 Pegnitztal

Herbert Birn hat geschrieben:
Aus der Streckenkarte habe ich entnommen, dass es bereits eine Planung für KBS 860 gibt, das Projekt aber ruht. Gibt es dazu schon fertige Teile oder muss ich auf vorhandene Schnittstellen achten?

Bis jetzt existiert nur der Abschnitt von Hersbruck rechts Pegnitz bis Neunkirchen am Sand. Weitergebaut wird an der Strecke wahrscheinlich erst wieder nach Erscheinen von Zusi 3.

Wenn du aber Unterstützung für die linke Pegnitzstrecke (insbesondere im Bereich Hersbruck) brauchst, kann ich dir gerne ein bisschen unter die Arme greifen.

Tom

Autor:  Herbertla [ 28.04.2007 18:54:10 ]
Betreff des Beitrags: 

Danke für die Info!
Da ich beruflich ziemlich gestresst bin sind meine Fortschritte mit der Strecke nicht so progressiv wie ich es gerne hätte und ich denke/hoffe, dass ZUSI 3.0 mich noch vor Fertigstellung einholt. Wie gesagt, möchte erst mein erstes Ziel bis Lauf links fertig realisieren und mache mir dann Gedanken wie es weitergeht. Sollte ich bis Hartmannshof weiterbauen, komme ich gerne auf Dein Angebot zurück!
Ich denke , dass ich die rechte Strecke wegen der GMT dann bis Behringersdorf/Rückersdorf weiterbaue! Dazu bräuchte ich dann aber Buchfahrplan, hast Du sowas?

Autor:  Thomas Gabler [ 28.04.2007 21:22:34 ]
Betreff des Beitrags: 

Herbert Birn hat geschrieben:
Ich denke , dass ich die rechte Strecke wegen der GMT dann bis Behringersdorf/Rückersdorf weiterbaue! Dazu bräuchte ich dann aber Buchfahrplan, hast Du sowas?

Ja, von der rechten Pegnitzstrecke hab ich einen.

Autor:  Stefan Pint AG [ 13.06.2007 14:49:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: KBS870 Pegnitztal

Herbert Birn hat geschrieben:
Bin gerade dabei mein erstes ZUSI-Projekt nach realer Strecke zu erstellen, die KBS 870 Nürnberg - Schwandorf. Die Strecke ist zwar nicht besonders aufregend, aber ich wohne da und kann einfach an die benötigten Informationen bekommen.


Das kann ich nicht unterstreichen! Ich finde die Strecke sehr aufregend :-). Alleine schon, dass Licht- Kompakt- und Formsignale vorhanden sind, immer wieder mal ein "Raserabschnitt" für GST/GNT Betrieb drin ist, das landschaftlich schöne Lehental mit der "kleinen Schiefen Ebene", der Steinbruch Hartmannshof, Zugtrennung in Neukirchen, der Blick auf die historische Altstadt von Sulzbach-Rosenberg wenn man vom Scheitelpunkt der Strecke runter rollt, die Maxhütte, der Oberpfälzer Dialekt schon in Nürnberg Hbf :D, usw.

An Buchfahrplänen habe ich übrigends auch was da...

Gruß

Stefan

Autor:  Herbertla [ 17.06.2007 13:57:41 ]
Betreff des Beitrags: 

Gebe Dir natürlich recht, dass im weiteren Verlauf der beiden Pegnitz-Strecken speziell die landschaftliche Attraktivität wächst.
Ich hatte auch mein primäres Ziel, das ist Lauf links, vielleicht Lauf rechts (Strecke endet aktuell in Ludwigshöhe Hp) gemeint, die halt mit Ausnahme Nür Hbf wenig betriebliche Höhepunkte bietet und außer der Wöhrder-Talbrücke auch keine grösseren Kunstbauten.

Habe von Thomas Gabler einen Buchfahrplan für die KBS860 bis Hersbruck bekommen, der mich auch inspiriert hat die rechte Strecke weiter zu bauen, da bin ich also abgedeckt.

Ich könnte aber Buchfahrpläne brauchen für die KBS870 (speziell Güterzüge über Strecke 34, da ich nur über Kontakt zu S-Bahn TF die Geschwindigkeiten bis Lauf kenne. Schön wäre auch einer für KBS880 für die DEKO-Züge Richtung Nür Dutzenteich.

Wenn Du mir helfen könntest wäre das super!!

Autor:  JoergPorsch [ 18.06.2007 11:44:10 ]
Betreff des Beitrags: 

Hallo Herbert, kontaktier mich mal unter JoergPorsch@aol.com , ich kann dir da bestimmt helfen. Die Strecke von Neukirchen bis Weiden ist bereits auch im Bau. Am besten wäre es natürlich wenn man de linke und rechte Strecke in Pommelsbrunn wieder verbinden könnte.

@Stefan P.: Hast du nicht schonmal Nürnberg Hbf nachgebaut? Hatte doch sowas schonmal zum anschauen hier.

Autor:  Stefan Pint AG [ 19.06.2007 12:47:37 ]
Betreff des Beitrags: 

Hatte ich ja. War eigentlich auch ein gelungener Nachbau, nachdem ich wie oft neu angefangen hatte. Problem ist nur, dass es damals noch keine Weichenbausätze gab und so sich an wenigen Stellen leider unschöne DKW's ergaben. Durch die kurvigen Einfahrten ist der Bahnhof is ne echte Herausforderung, und ohne Gleisplan mit Daten über Weichen und Gleisabstände nicht zu machen.
Anscheinend war da auch der königliche Weichenverbieger von Freilassing am Werk ;-)

Ne aber im Ernst: Es ist glaub' ich momentan wenig sinnvoll sich mit dem Nachbau zu befassen. Vor allem nachdem schon Bilder vom neuen Gleisplaneditor erschienen sind.

Des Teil setzen wir schon noch um, ich brauche ihn ja auch für die Kbs 786...

Gruß

Stefan

Autor:  Thomas Gabler [ 19.06.2007 13:29:29 ]
Betreff des Beitrags: 

Nur als Info: Ich hab hoch offizielle Gleispläne von Nürnberg Hbf, Nürnberg Ost, Hersbruck rechts, Neuhaus und Pommelsbrunn. Würde vorschlagen, wir machen ein großes Teamprojekt, sobald Zusi 3 da ist. Vorbereitend könnten wir schonmal die ersten Gebäude knipsen und bauen.

Autor:  JoergPorsch [ 19.06.2007 14:14:06 ]
Betreff des Beitrags: 

Thomas Gabler hat geschrieben:
Nur als Info: Ich hab hoch offizielle Gleispläne von Nürnberg Hbf, Nürnberg Ost, Hersbruck rechts, Neuhaus und Pommelsbrunn. Würde vorschlagen, wir machen ein großes Teamprojekt, sobald Zusi 3 da ist. Vorbereitend könnten wir schonmal die ersten Gebäude knipsen und bauen.


Das wäre doch super. Da würde sogar ich versuchen zu helfen. Schliesslich kenne ich diese ganzen Strecken nur allzu gut. Das würde eine verdammt abwechslungsreiches Streckennetz werden. Da gibt es quasi alles.

Autor:  Stefan Pint AG [ 19.06.2007 23:21:14 ]
Betreff des Beitrags: 

Ich kenne die Strecken eigentlich auch alle sehr gut, kann obendrein mit vielen Streckenvideos dienen. Ich hab etz endlich endlich mein Abi gemacht und hab also auch Zeit, mich mal in die gesamte Texturszene einzuarbeiten. Bin auf dem Gebiet noch absoluter Laie...

Autor:  Herbertla [ 20.06.2007 15:15:15 ]
Betreff des Beitrags: 

Hallo,
freue mich sehr, dass mein Threat langsam in Bewegung kommt. Bin natürlich gerne zur Mit-/Teamarbeit bereit.

Ich habe mich bisher relativ streng an die Vorgaben zum Bau mit Zusi2 in Richtung Zusi3 gehalten, d. h. voll realisiert wird Gleistechnik, Signale Bahnsteige, Tunnel bzw. Überfahrungen, Geschwindigkeit etc. Landschaft möglichst in grossen Flächen, Gebäude als Klötze etc.

zu Nür Hbf:
gleistechnisch habe ich fertig die gesamte Einführung Ostseite aller 3 Strecken, östliche Abstellgleise zwischen KBS870, KBS880/890 einschliesslich der diagonalen mit EKW, in der Folge fertig Bahnsteige 1-7 und 19-22 jeweils Richtung West bis zum N-Signal. Bahnsteige dazwischen nur Gleise als Platzhalter. Signaltechisch auch soweit realisiert, wobei ich noch nicht genau weis wie ich die 30-ger Signale wie Orginal schalten kann.
Da ich mit GPS und Googleearth baue kann natürlich sein, dass ich nicht genau die Orginalweichen verwendet habe, ich kriege halt nur den Radius raus aber nicht Herzstückwinkel etc., wenn jemand einen detaillierten Gleisplan hat will ich gerne alles nochmal überarbeiten.

Bitte weiter diskutieren :-)

an Joerg Porsch: bin aktuell geschäftlich unterwegs, melde mich bei dir am wochenende

Autor:  Thomas Gabler [ 20.06.2007 17:10:56 ]
Betreff des Beitrags: 

Ich würde vorschlagen, die Gleisanlagen für Zusi 3 nochmal komplett neu zu bauen, weil der Gleisplaneditor einfach ein viel genaueres Bauen ermöglicht als der jetzige Streckeneddi.

Autor:  Andreas Damm [ 20.06.2007 18:24:44 ]
Betreff des Beitrags: 

Ich biete natürlich auch gern meine Hilfe an :)

Wobei ich nicht weiß, was noch alles...Strassenbahn, Pegnitzstrecke, irgendwann wollte ich auch mal NN-NBA-NLF mit NFO-NEBM-NBER bauen.

Andreas

Autor:  Carsten Hölscher [ 20.06.2007 18:32:20 ]
Betreff des Beitrags: 

Wenn man was in Richtung Zusi 3 bauen will, dann sollte man Gebäude bauen. Lassen sich ja auch schon in Zusi 2 benutzen.

Carsten

Autor:  Andreas Damm [ 20.06.2007 21:15:58 ]
Betreff des Beitrags: 

Schon klar, damit können wir schon loslegen.

Andreas

Autor:  Stefan Pint AG [ 21.06.2007 11:50:31 ]
Betreff des Beitrags: 

Zitat:
und hab also auch Zeit, mich mal in die gesamte Texturszene einzuarbeiten


Ja, das habe ich damit auch gemeint.

Gruß

Stefan

Autor:  Thomas Gabler [ 24.06.2007 11:09:11 ]
Betreff des Beitrags: 

Ich werde mich nebenher auch schon um georeferenzierte Streckenkarten und Gleispläne sowie um die DEMs kümmern.

Autor:  Herbertla [ 31.07.2007 22:42:45 ]
Betreff des Beitrags:  Weiterbau

Nachdem ich jetzt ein wichtiges geschäftliches Projekt abgeschlossen habe, kann ich jetzt weiterbauen.
Ich habe beschlossen meine jetzige ZUSI2 Strecke weiterzubauen um zumindest noch eine Gamma-Version hinzukriegen. Ich will einfach die Strecke fahren!
Parallel dazu versuche ich einige Gebäude in ls3 zu bauen, muss aber wahrscheinlich zum fotographieren bis Herbst warten, weil aktuell viele Gebäude hinter Bäumen sind und ich teilweise nicht die richtigen Winkel bekomme. Habe schon ein paar Kleinteile produziert, hauptsächlich Nürnberg-Ost und Dürrenhof, aber noch nichts Großes.
Frage an Thomas hast Du zufällig Buchfahrpläne für Nürnberg - Regensburg bis Feucht?

Autor:  Thomas Gabler [ 01.08.2007 12:41:04 ]
Betreff des Beitrags: 

Tja, gestern Abend hätt ich dir die Ebula-Daten aus dem München-Nürnberg-Express abfotografieren können. Frag doch mal Joerg Porsch!

Seite 1 von 7 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/