Aktuelle Zeit: 21.09.2018 10:17:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: KBS 300 Dortmund-Hamm
BeitragVerfasst: 23.06.2013 23:02:34 
Offline

Alter: 56
Registriert: 09.11.2002
Beiträge: 5531
Aktuelle Projekte: Modellbahn Digitalisieren, mal in Zusi 3 vor der Rente die Demostrecke bauen...
Und die NSA sorgt für das Sekundäre Backup ...

:mua

mfg

Ralf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KBS 300 Dortmund-Hamm
BeitragVerfasst: 25.06.2013 01:28:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2009
Beiträge: 1967
Aktuelle Projekte: Zusitools (http://git.io/zusitools)
Genau, Ralf, nur wie komme ich da ran? Wahrscheinlich ein gezielter Telefonanruf mit ein paar Schlüsselwörtern …

Aber eine Anekdote zum Thema Versionskontrolle, auch wenn’s OT ist, sei mir doch noch erlaubt. Vorhin habe ich bei der Arbeit an einem größeren LaTeX-Dokument gemerkt, dass an einer Stelle Überschriften nicht mehr korrekt funktioniert haben. Seit wann der Fehler bestand, konnte ich nicht sagen, da ich an einer ganz anderen Stelle gearbeitet hatte.

Für sowas hat Git das Kommando „git bisect“. Nachdem man ihm gesagt hat, welche Revision „bad“ ist (die aktuelle) und welche bekanntermaßen „good“ (im Zweifel die erste Revision), führt das Programm komplett selbstständig eine binäre Suche über die dazwischenliegenden Revisionen durch, wobei man jeweils kompiliert und Git Rückmeldung gibt, ob der Fehler hier auftritt, wonach man dann die nächste Revision präsentiert bekommt. Nach nur vier Schritten hieß es dann „98dbda… is the first bad commit“ – der war von vor einer Woche. Damit war der Fehler elegant gefunden.

Das nur um die Mächtigkeit einer Versionskontrolle zu demonstrieren (und vielleicht auch, um „git bisect“ bekannter zu machen, das kennt nämlich nicht jeder …). Genau dieses Kommando hätte man ja im vorliegenden Fall gut anwenden können, um herauszufinden, seit wann der Fehler bestand.

Grüße
Johannes


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KBS 300 Dortmund-Hamm
BeitragVerfasst: 31.12.2014 14:01:02 
Offline

Registriert: 30.12.2014
Beiträge: 2
Gibt es Neuigkeiten bezüglich Baufortschritt?

Als gebürtiger Kamener bin ich sehr an meiner alten Hausstrecke interessiert.

Grüße, Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KBS 300 Dortmund-Hamm
BeitragVerfasst: 31.12.2014 18:48:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2004
Beiträge: 347
Wohnort: 59227 Ahlen
Aktuelle Projekte: Hamm-Bielefeld_KBS400_Neu
Hallo Zusi User,
ich habe den Artikel gelesen und möchte zu diesem Thema kurz antworten.
In den vergangenen Jahren konnte ich an der KBS 400 nicht in der gewünschten Form arbeiten, weil ich zu Hause einen schweren Pflegefall Stufe 1-3 hatte was mir keine Zeit für andere Dinge ließ. Hiernach habe ich meine verstorbene Frau 7 Jahre privat pflegen müssen. In dieser Zeit war ich aus den vorher genannten Gründen im Zusiforum nur als Gast tätig.
Die Zusistrecke Dortmund-Hamm KBS 415 hatte ich mich mit Jürgen Verheien in der Bearbeitung vor Jahren geteilt. In wie weit Jürgen in den letzten Jahren daran gearbeitet hat, ist mir nicht bekannt. Mein Streckenabschnitt beginnt aus Richtung Dortmund komment bei km 139,6.
Ich denke, dass im kommenden Jahr wieder die Arbeit aufnehmen kann.
mfg
Herbert Brüser

PS: meine Homepage ist wieder online
http://www.gleis36.de


Zuletzt geändert von Herbert Brüser am 31.12.2014 18:51:11, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen YIM  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KBS 300 Dortmund-Hamm
BeitragVerfasst: 11.01.2015 19:12:46 
Offline

Alter: 53
Registriert: 09.09.2003
Beiträge: 34
Wohnort: Erwitte
Aktuelle Projekte: Zusi-Lokführer sein
Hallo liebe Forengemeinde!
Kurz nachdem ich Zusi erworben hatte, entstand bei mir der Wunsch die Strecke Dortmund-Hamm zu bauen. Nachdem ich die ersten Module angefangen hatte, wurden die Strecken von Jürgen Verheien und Herbert Büser veröffentlicht. Es entstand hier im Forum der Wunsch, die beiden Strecken zu verbinden. Ich erklärte mich dazu bereit und hatte mit Jürgen und Herbert Kontakt aufgenommen. Wir haben uns auf die Schnittstellen geeinigt und ich baue los. Dabei stellte ich fest, dass die Strecken mit der Vorbildsituation nicht in Einklang zu bringen waren. Das liegt an den Unterlagen, nach denen die Strecken gebaut wurden. Ich verfüge über einen selbstgezeichneten Gleisplan aus den 80er Jahren, originalen Gleisplänen von Modellwerk und zahlreichen Fotos und Videos der Strecke. Deshalb baue ich die Strecke unter dem Projektnamen KBS 300 Dortmund-Hamm. Die Kursbuchnummer 300 trug die Strecke noch zu Bundesbahnzeiten und passt daher zu meiner Strecke. Ich baue die Strecke im Zustand 1980-1985 als es noch viele Anlagen gab, die heute Geschichte sind. Die Klöcknerbahn in Kamen zum Beispiel, die vom Kamener Bahnhof zu den Zechen Grillo 1/2, Grimberg und Werne 1/2 führte. Heute ist es ein Radweg und heißt Eilater Weg. Der südliche Güterbahnhofsteil in Kamen wurde noch befahren. Von hier wurde das Gütergebrauchszentrum kurz GZK am Zollpost bedient. Der Bahnhof Nordbögge war noch 4-gleisig. Heute nur noch eine Haltestelle mit einer Überleitstelle.
Dortmund Scharnhorst hieß noch Dortmund-Flughafen und war Abstellbahnhof für Reisezüge.
Zur Zeit baue ich den Dortmunder Hauptbahnhof. Hier besitze ich Unterlagen aus dem Antrag der Stadt Dortmund an das EBA bezüglich des Ausbaus der Stadtbahn-Anlage. Diese Anlagen waren einmal öffentlich bei der Stadt Dortmund abrufbar.
Hier mal eine Aufnahme des Hauptbahnhofs aus der Lokführerperspektive. Der Zug durchfährt das Gleis 10 in Richtung Hamm.
http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/1154565sk7hygnw2.jpg
Das hier ist das Umspannwerk am Abzweig Körne, dem Ende des Betriebsbahnhof. Die Schaltanlagen werden von mir noch verbessert. Ich habe ein Foto aus dem Lukas Geodatenserver, nachdem ich die Anlagen bauen kann. Die Hochspannungsmaste sind aber schon wie im Original aufgestellt.
http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/12393515usvnl8xed4.jpg
Wie man sieht, beträgt die Streckenhöchstgeschwindigkeit 200km/h. Das gab es in den Jahren 1985-1986 mit einer Ausnahmegenehmigung. Die Bahnübergänge waren mit Schließkontakten ausgestattet die in die LZB eingepflegt waren. Wurde der Schrankenbaum nur ein wenig angehoben, so erzeugte das eine Zwangsbremsung bei den LZB geführten Zügen. 1986 war die Strecke auch Umleitung für die IC Richtung Münster, die über Lünen geführt wurden. das gibt es heute immer noch wenn mal wieder eine Störung auf der ADAC-Bahn auftritt. Stichwort Dammrutsch, Kesselwagenunfall in Osnabrück.
Ein großer Teil der Strecke ist mit der Fahrleitung Ruhr von 1957 ausgerüstet. Diese spezielle Form der Fahrleitung sollte es ermöglichen bei Bergsenkungen das Gleis höher zu legen ohne die Mastfundamente neu gießen zu müssen. Man verändert nur ein wenig den Fahrleitungsausleger indem man den Festpunkt am unteren Isolator etwas weiter nach oben setzt.
Hier sieht man nun den Bahnhof Scharnhorst bzw. Do-Flughafen
http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/12547518e9rn832plz.jpg
Rechts kommt das Gleis der Güterbahn Abzw Nette-Scharnhorst hinzu. In den Abstellgleisen wurden ein paar Reisezugwagen abgestellt, die einigen Obdachlosen als willkommene Übernachtungsmöglichkeit dienten.
Das nächste Bild zeigt ein altes Stellwerk, das mitten im Wald gelegen, eine Familie bewohnt.
http://www.fotos-hochladen.net/uploads/1275472029citv8ady.jpg
Als nächstes folgt ein Foto von meinem Heimat-Haltepunkt Kamen-Methler. Hier gab es noch einen Bahnübergang mit Schrankenwärterhaus. Das Empfangsgebäude war nach einem Unfall am Bahnübergang mit einem Mercedes und einem Zug der Richtung Dortmund fuhr, ausgebrannt und abgerissen worden. Der Zug hatte den PKW zwischen ihm und dem Bahnsteig zerrieben. Der auslaufende Treibstoff entzündete das Gebäude. Der Zaun muss noch dringend saniert werden.
http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/13129123q4utb5on16.jpg
Die anschließende Blockstelle Westick lasse ich nun mal weg und wir kommen dierekt zum Bahnhof Kamen. Hier sieht man die Bahnsteiganlagen, das EG und rechts einen abgestellten Bahnhofswagen, der im original aber grün war und den Behelfspackwagen zugehörte.
http://www.fotos-hochladen.net/uploads/135370318p26d37a09.jpg
Nun überfahren wir die A2. Stau Richtung Oberhausen wie so oft. Im Endzustand ist hier zähfließender Verkehr und die Autos werden auch zur A1 Richtung Unna-Hagen abbiegen können, sodaß sie bereits vorher unter uns drunterher gefahren sind.
http://www.fotos-hochladen.net/uploads/13764633xy8refjvn9.jpg
Nun zeige ich den Bahnhof Nordbögge. Hier ist auch noch viel zu tun.
http://www.fotos-hochladen.net/uploads/1419603797aizqkmxf.jpg
Vor uns liegt nun der Hammer Rangierbahnhof mit seinen zahlreichen Gleisen. Bisher ist nur die Einfahrgruppe Hde für Züge aus Westen realisiert.
Der links einfahrende Güterzug lag vorher vor mir und sorgte für eine Verspätung meines ICEs.
http://www.fotos-hochladen.net/uploads/146670437eycq405ps.jpg
Züge hier aufzustellen oder fahren zu lassen erfordert viel Detailkenntnis. Die Stellwerke Hso und Vmo gibt es ja von Kibri, sodaß deren Nachbau noch das Einfachste sein wird. Es macht aber jetzt schon Spaß die Strecke zu fahren und weitere Details hinzuzufügen.
In Höhe der Stellwerke Hso bzw Hrw endet zur Zeit meine Strecke. Ich hoffe es hat euch gefallen und wenn wer helfen möchte, gerne.
http://www.fotos-hochladen.net/uploads/14718044g0oar1xmec.jpg
Ende

links eingebaut, um Forumsformat nicht zu sprengen, Carsten


Zuletzt geändert von Carsten Hölscher am 11.01.2015 19:30:05, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KBS 300 Dortmund-Hamm
BeitragVerfasst: 11.01.2015 19:31:44 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 27949
Wohnort: Braunschweig
Ich hab die Bilder mal schnell in Links verwandelt. Die Bilder waren leider viel zu groß, so dass es selbst auf FullHD die Formatierung sprengt.
Wenn die Bilder wieder direkt im Text stehen sollen, dann reduzier Sie bitte auf max. 800 Pixel Breite.
Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KBS 300 Dortmund-Hamm
BeitragVerfasst: 11.01.2015 21:19:04 
Offline

Alter: 53
Registriert: 09.09.2003
Beiträge: 34
Wohnort: Erwitte
Aktuelle Projekte: Zusi-Lokführer sein
Danke Carsten!
Das war mir nach dem Absenden des Beitrags auch aufgefallen.
Das mit den Links geht schon in Ordnung.
Viele Grüße!
Michael


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.017s | 14 Queries | GZIP : Off ]