Eurobalisen und Gleiskoppelspulen

Ich brauche für meine Strecke dringend ein Fahrzeug oder "Streckenmöbel"? Vielleicht hilft ja jemand...
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Peter Zimmermann
Beiträge: 9697
Registriert: 07.11.2001 21:47:43
Wohnort: RSI

Eurobalisen und Gleiskoppelspulen

#1 Beitrag von Peter Zimmermann »

In Zusi gibt es Eurobalisen, auch wenn ich sie gerade nirgends finde. Gleiskoppelspulen gibt es aber keine, wenn ich nicht irre.

Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 31324
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Eurobalisen und Gleiskoppelspulen

#2 Beitrag von Carsten Hölscher »

Gibt's da konkreten Bedarf? Wären ja nur wenige Polygone.

Carsten

Benutzeravatar
Peter Zimmermann
Beiträge: 9697
Registriert: 07.11.2001 21:47:43
Wohnort: RSI

Re: Eurobalisen und Gleiskoppelspulen

#3 Beitrag von Peter Zimmermann »

Wolfgang hat auf der Elsenztalbahn PZB-Magnete ohne Warnfarbe genommen. Die sehen meiner Meinung nach als Gleiskoppelspulen zu dick aus.

Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 31324
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Eurobalisen und Gleiskoppelspulen

#4 Beitrag von Carsten Hölscher »

Wenn jemand die Maße hat, wären die sehr schnell gebaut.

Carsten

Benutzeravatar
Peter Zimmermann
Beiträge: 9697
Registriert: 07.11.2001 21:47:43
Wohnort: RSI

Re: Eurobalisen und Gleiskoppelspulen

#5 Beitrag von Peter Zimmermann »

Maße habe ich keine, aber ich habe Gleiskoppelspulen auf der Seestrecke gefunden.

Bild

Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 31324
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Eurobalisen und Gleiskoppelspulen

#6 Beitrag von Carsten Hölscher »

Das Ding rechts? Sieht nach Indusi-Abmessung aus, finde ich.

Carsten

Benutzeravatar
Peter Zimmermann
Beiträge: 9697
Registriert: 07.11.2001 21:47:43
Wohnort: RSI

Re: Eurobalisen und Gleiskoppelspulen

#7 Beitrag von Peter Zimmermann »

Ja, das Ding rechts sieht von der Abmessung nicht wirklich nach Gleiskoppelspule aus. Das Ding in der Mitte ist eine Eurobalise.

Benutzeravatar
Ronny
Beiträge: 620
Registriert: 07.10.2010 20:23:39
Wohnort: Voßstraße 33–35

Re: Eurobalisen und Gleiskoppelspulen

#8 Beitrag von Ronny »

Gemeint sind doch diese gelben Dinger?
Da könnte man doch einen Indusi-Magnet nehmen, etwas schmaler machen und ins Gleis verlegen.

Benutzeravatar
Max Senft
Administrator
Beiträge: 2966
Registriert: 04.11.2001 14:01:40
Aktuelle Projekte: Dies und das
Wohnort: Blieskastel, Saarland, Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Eurobalisen und Gleiskoppelspulen

#9 Beitrag von Max Senft »

Oder sind diese gemeint? :)

Gruß
Max
Administrator, Programmierer, Ansprechpartner bei Problemen mit dem Board

Benutzeravatar
Peter Zimmermann
Beiträge: 9697
Registriert: 07.11.2001 21:47:43
Wohnort: RSI

Re: Eurobalisen und Gleiskoppelspulen

#10 Beitrag von Peter Zimmermann »

Ronny hat geschrieben: Gemeint sind doch diese gelben Dinger?
Das könnte passen; auch wenn die Gleiskoppelspulen nicht im, sondern neben dem Gleis liegen.

Benutzeravatar
Thomas Gabler
Beiträge: 2750
Registriert: 04.11.2001 17:12:09
Aktuelle Projekte: Ähm, *tüdeldü* Ich muss weg...
Wohnort: Hersbruck
Kontaktdaten:

Re: Eurobalisen und Gleiskoppelspulen

#11 Beitrag von Thomas Gabler »

Wenn ihr wollt, mache ich heute oder morgen mal ein Foto von einer Koppelspule. Bei Hohenstadt liegt eine ganz nah am Bahnübergang, da komm ich regelmäßig auf meinen Spaziergängen vorbei.
Rekursion, die: Siehe Rekursion

Benutzeravatar
Wolfgang Hüttner
Beiträge: 599
Registriert: 14.03.2003 15:10:13
Aktuelle Projekte: Netz Nordbaden, Bergheim - Bad Pyrmont
Wohnort: Neckarsteinach

Re: Eurobalisen und Gleiskoppelspulen

#12 Beitrag von Wolfgang Hüttner »

Ronny und Max,

eure Bilder sind von neueren Ausführungen, was ich benötige sind die Gleiskoppelspulen, so wie sie bei der ZUB 122 im Zeitraum vor 1999 verbaut wurden. Diese waren rechts vom Gleis im gleichen Abstand wie PZB-Magnete eingebaut, deshalb habe ich im Moment auch einfach PZB-Magneten zur Andeutung von Koppelspulen verwendet.

Thomas,

ein Bild wäre gut, in den weiten des Internets habe ich jedenfalls kein passendes gefunden.
Besser wäre es aber gleich das Ding abzumessen, also Länge und Breite.

Gruß
Wolfgang

Benutzeravatar
Jens Haupert
Beiträge: 4473
Registriert: 23.03.2004 14:44:34
Aktuelle Projekte: http://www.zusidisplay.de
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Eurobalisen und Gleiskoppelspulen

#13 Beitrag von Jens Haupert »

Hallo,

so wie ich das sehe, handelt es sich um die von Ronny gezeigten gelben Koppelspulen. Diese sind für ZUB122 allerdings rechts vom Gleis eingebaut und besitzen nicht den auf dem Bild zu sehenden Einbaurahmen. Zumindest an der Nahestrecke (Ausrüstung ab 1996) sind die Koppelspulen allerdings sehr stark verwittert, so dass sie eher braun als gelb erscheinen.

MfG Jens

Benutzeravatar
Thomas Gabler
Beiträge: 2750
Registriert: 04.11.2001 17:12:09
Aktuelle Projekte: Ähm, *tüdeldü* Ich muss weg...
Wohnort: Hersbruck
Kontaktdaten:

Re: Eurobalisen und Gleiskoppelspulen

#14 Beitrag von Thomas Gabler »

Rekursion, die: Siehe Rekursion

Antworten