Bnrbdzf 480.3, LZB

Ich brauche für meine Strecke dringend ein Fahrzeug oder "Streckenmöbel"? Vielleicht hilft ja jemand...
Antworten
Nachricht
Autor
Herbertla
Beiträge: 379
Registriert: 21.03.2007 17:06:26
Aktuelle Projekte: ZUSI2: Streckennetz Nürnberg
ZUSI3: Versuche Module Pegnitz/Neuhaus
Wohnort: Schwaig bei Nürnberg

Bnrbdzf 480.3, LZB

#1 Beitrag von Herbertla »

Ich bräuchte für den Nürnberg-Allersberg-Express einen LZB-fähigen Steuerwagen Bnrbdzf 480.3

Wer kann mir helfen?

Benutzeravatar
Thomas Gabler
Beiträge: 2750
Registriert: 04.11.2001 17:12:09
Aktuelle Projekte: Ähm, *tüdeldü* Ich muss weg...
Wohnort: Hersbruck
Kontaktdaten:

Re: Bnrbdzf 480.3, LZB

#2 Beitrag von Thomas Gabler »

Wozu?
Das Original fährt schon seit mehreren Jahren mit einem Steuerwagen ohne LZB.
Der ursprüngliche Steuerwagen mit LZB wurde nach zwei Jahren vom Allersberg-Express abgegzogen.
Zuletzt geändert von Thomas Gabler am 04.03.2011 20:11:20, insgesamt 1-mal geändert.
Rekursion, die: Siehe Rekursion

Herbertla
Beiträge: 379
Registriert: 21.03.2007 17:06:26
Aktuelle Projekte: ZUSI2: Streckennetz Nürnberg
ZUSI3: Versuche Module Pegnitz/Neuhaus
Wohnort: Schwaig bei Nürnberg

Re: Bnrbdzf 480.3, LZB

#3 Beitrag von Herbertla »

Ich habe aber eine definitive Information, dass im Mai 2008, mein Fahrplan ist 05/2008, immer noch zumindest ein LZB-Steuerwagen fuhr.

Benutzeravatar
PatrickR
Beiträge: 58
Registriert: 22.11.2008 21:26:45

Re: Bnrbdzf 480.3, LZB

#4 Beitrag von PatrickR »

Ebenso waren bis zum letzten Fahrplanwechsel Wittenberger mit LZB auf der Strecke Hannover - Wolfsburg und Wolfsburg - Braunschweig unterwegs. Erst seit Planwechsel werden dort 425 eingesetzt.

Andreas Karg
Beiträge: 4718
Registriert: 28.04.2002 12:56:00
Kontaktdaten:

Re: Bnrbdzf 480.3, LZB

#5 Beitrag von Andreas Karg »

Um mal zur Sache zu kommen:
Ich hab' wenig Überblick über die Ausrüstung der Zusi-Fahrzeuge mit den diversen Sicherungssystemen. Aus der Frage schätze ich aber mal, dass es den LZB-Wittenberger noch nicht im Bestand gibt.
Je nach deinem persönlichen Anspruch gibt es da verschiedene Möglichkeiten:
  • Die Einfachste dürfte sein, dem Wittenberger den Führerstand eines Fahrzeuges mit LZB-Ausrüstung zu verpassen. Diese Lösung ist für die Anspruchsvollen freilich ein wenig unbefriedigend - mir persönlich genügt sie normalerweise. Die Umstellung ist im Fahrzeugeditor mit ein paar Klicks erledigt - Daran denken, das Sicherungssystem auch auf LZB80 umzustellen. Sonst fährst du trotzdem nur mit PZB.
  • Die saubere (und evtl. auch für den offiziellen Bestand geeignete) Lösung bestünde darin, den Führerstand zu retuschieren. Ein geeignetes MFA lässt sich bestimmt von anderswo herzaubern und in das Hintergrundbild reinwursteln. Allerdings ist es ja mit dem Hintergrundbild nicht getan. Gegebenenfalls müssen auch noch die Leuchtmelder umgebastelt werden. Und auf jeden Fall müsste der Bastler die zusätzlichen Instrumente in den Führerstand einbauen. Der Aufwand hielte sich zwar (im Vergleich zu einem Führerstands-Neubau) in Grenzen, weil der gewaltige Aufwand der Bildbearbeitung zum großen Teil wegfiele. Einige Stunden wären es aber nach meiner Einschätzung trotzdem.
Welche Lösung du wählst, bleibt natürlich dir überlassen. :-)

Grüße

Andi

Herbertla
Beiträge: 379
Registriert: 21.03.2007 17:06:26
Aktuelle Projekte: ZUSI2: Streckennetz Nürnberg
ZUSI3: Versuche Module Pegnitz/Neuhaus
Wohnort: Schwaig bei Nürnberg

Re: Bnrbdzf 480.3, LZB

#6 Beitrag von Herbertla »

@Andreas:
Lösung 1 ist für mich eigentlich nicht akzeptabel, da ich denke, dass mein eigenes Qualitätsniveau mit dem ich die Strecke baue auch den selben Anspruch an rollendes Material fordert. Dann fahre ich lieber den original Steuerwagen ohne LZB.

Ich hatte eigentlich gehofft - und so heißt ja auch der Threat hier - dass mir jemand mit Führerstandsbau Erfahrung helfen kann die Anzeige einzubauen.
Ich will erst meine ß-Version der Strecke fertig machen, bevor ich mich mit einem weiteren Editor beschäftigen kann und will.

Antworten