Aktuelle Zeit: 15.08.2020 12:26:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fahrpult Einheitsbau (fiktiv) - im Bau
BeitragVerfasst: 28.07.2020 17:24:05 
Offline

Registriert: 28.03.2020
Beiträge: 2
Aktuelle Projekte: Fahrpultbau
Guten Tag zusammen,
da der Grundausbau meines Fahrpultes langsam Struktur annimmt und ich es dem Arne aus dem Norden versprochen habe ( ;D ), folgt hier ein kleiner Blog zum Baufortschritt meines Fahrpultes. Gleichzeitig handelt es sich auch um meinen ersten Beitrag hier im Forum.

Bevor wir aber mit Bildern anfangen, möchte ich kurz vorab ein paar Worte dazu verlieren:
Den Wunsch eines Fahrpultes hänge ich bereits seit langem. Aufgrund von Corona hatte ich in den letzten Monaten mehr Zeit zu Hause als mir lieb war, das war der Moment für mich zu entscheiden, jetzt oder nie.
Zuerst ging es an die CAD Konstruktion. UIC-Vorschriften wurden gewälzt. Das Fahrpult sollte ja im ungefähren einem echten Führerstand nachher gleichen. Ich habe mich aber trotz allem an keinem exakten Vorbild angelehnt, wie ihr nachher an den Bildern auch feststellen könnt. Es ist eher eine Kombination aus Bombardier und Siemens geworden. Der Fokus bei der Konstruktion lag auf plug-and-play, d.h. alle Teile sind maschinell hergestellt (gefräst, gelasert, etc.) und wurden von mir nur noch zusammen geschraubt. Natürlich sollte dennoch alles in einem überschaubaren Kostenrahmen laufen.

Zuerst war die CAD Konstruktion:
Bild
Es war klar, es soll ein ganzes Fahrpult werden. Inkl. Unterschränken und Sifa.
Im ersten Schritt konzentriere ich mich aber mal auf den "wichtigen" Teil, damit mal gefahren werden kann. Die Unterbauten, sowie die diversen Blenden und Abdeckungen sollen dann im kommenden Winter folgen. Bis dahin wird auch noch nichts lackiert.

Verwendet wurde:
15mm Birke-Multiplex (Grundplatten)
8mm Pappel-Sperrholz (Monitorgestelle)
4mm Alu-Blech (Auflagefläche Fahrpult, sowie Monitorblenden)
Taster von EAO
Kippschalter von ABB
Fahr- und Bremssteller von Arne
Bildschirme sind Faytech 10" Touch
1x 10" Bildschirm von eBay für HLL/HBL und Bremszylinder (noch nicht verbaut)
2 Terminal PC für Zusi Display (je 2 Monitore pro Terminal)
1 alter Gaming PC (noch nicht verbaut)
50" 4K Fernsehr für die Strecke (noch nicht verbaut)
Teufel 2.1 Soundanlage (noch nicht verbaut)


Also wurden *dxf Daten erstellt und die beiden Platten bestellt.
Bild
Hier schon miteinander verschraubt. Wie man sieht, ich habe nicht einmal ein Loch selbst gebohrt. Alles wurde mit CNC gefertigt, das gibt natürlich eine hervorrangende Präzision. Sofern möglich, sind überall Gewindebuchsen verbaut. D.h. auch einer wiederholten Montage steht nichts im Weg.

Bild
Das ganze dann mal im Esszimmer zwischen geparkt und angefangen aufzubauen.

Bild
Hier dann schon mit den Monitorgestellen, sowie eingebauten Schaltern etc.

Bild
So schaut das ganze dann mit Bildschirmen aus.

Bild
Gestern kamen dann auch V+Z-Steller, sowie Fbrv+E-Bremse von Arne aus dem Norden bei mir an. Diese wurden natürlich auch direkt eingesetzt. Besten Dank auch nochmals dafür!

Im Laufe dieser Woche werde ich noch alles relevante erstmal anschließen, damit eine erste Inbetriebnahme stattfinden kann.

ToDo bis zum Winter:
Bildschirm einbauen für HLL/HBL
Beschriftungen/ Schilder für alle Taster etc.
NBÜ-Leuchte und Angleicher anschließen

Wie weiter oben schon geschrieben, ist erst mal der fahrtechnisch relevante Teil im Bau.
Die Unterbauen folgen dann im Winter diesen Jahres. Dort muss ich auch erst noch alles konstruktiv vollen zu Ende planen. Sollen schließlich alle PC, die Soundanlage und die Verkabelung dort verstaut werden und aufgeräumt sein.
Zudem soll in die linke Front anstelle der Dummy-Klima lieber die "Aufrüsttafel", d.h. Lichtwechsel, Federspeicherbremse, Batteriehauptschalter etc.
Zusätzlich werde ich dann einige Teile auch nochmal zerlegen um diese dann zu lackieren.

Wenn es mal wieder etwas neues gibt, werde ich mich hier an dieser Stelle melden. 8)

Grüße in die Runde
Patrick


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrpult Einheitsbau (fiktiv) - im Bau
BeitragVerfasst: 28.07.2020 17:33:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.03.2018
Beiträge: 66
Tolles Fahrpult, und wenn es fertig ist kann ja noch ein Müllbehälter dran und ein Funktelefon ;)

Wird später auch mal ein Video kommen? Auch wenn ich öfters immer ein stiller mitleser bin, bin ich total bei euren Projekten fasziniert.

Mit freundlichen Grüßen

Florian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrpult Einheitsbau (fiktiv) - im Bau
BeitragVerfasst: 29.07.2020 22:29:33 
Offline

Registriert: 28.03.2020
Beiträge: 2
Aktuelle Projekte: Fahrpultbau
Guten Abend zusammen,
heute war die erste Testfahrt:
Bild

Jetzt müssen noch Richtungsschalter, Türschalter und Angleicher angeschlossen werden und die Kabel ein wenig schöner verlegt werden. Dann kann auch alles näher an den Fernsehr rutschen. Der wird aber noch ausgetauscht gegen das richtige Modell, der ist aber noch in der Post...
Hoffentlich ist dann morgen auch der Monitor für die Manometer da, dann kann der auch gleich eingebaut werden.

Die Beleuchtung der notwendigen Schalter und Melder erfolgt dann später, da muss ich mir noch Gedanken machen wie ich das am Besten mit dem Arcaze umsetze.

Danke auch an alle, die einem die Möglichkeit geben so etwas überhaupt umzusetzen! :wow

Zitat:
Tolles Fahrpult, und wenn es fertig ist kann ja noch ein Müllbehälter dran und ein Funktelefon ;)

Funktelefon liegt hier auch schon rum. Den Müllbehälter werde ich mir wohl eher sparen. :-)

Zitat:
Wird später auch mal ein Video kommen?

Ich bin kein großer Freund von Videos drehen. Vermutlich wird man mit Bildern bei mir Vorlieb nehmen müssen.

Grüße Patrick


Zuletzt geändert von notzinger am 29.07.2020 22:30:47, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrpult Einheitsbau (fiktiv) - im Bau
BeitragVerfasst: 30.07.2020 07:53:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.03.2018
Beiträge: 66
Falls du dein Fahrpult mal zu schrauben möchtest, kann ich empfehlen das Arcaze außerhalb es Fahrpult zu installieren, ich hatte das Problem, mein Arcaze war unterm Pult und als ich die Schrauben verwelkt habe kam ich ja nicht mehr dran. Habe mir es an einer Platte angeschraubt und mit langen Kabeln alles angeschlossen. Das Arcaze befindet sich nicht mehr an der Wand sondern hinterm Fahrpult an der Seitenfront. Habe auch zwei große Löcher an der Seite des Fahrpultes gebohrt um die Kabel dann die Kabel einzuführen. Vor dem einführen habe ich die Kabel z.b für die PZB mit Isolierband zusammen geklebt, da weiß ich dann welches Kabel für was ist. Falls du es auch machen möchtest kann ich auch empfehlen die Kabel wie ich auch etwas länger zu machen, denn wenn du mal den Fahrschalter ausbauen möchtest, kannst du das Kabel auch ein bissel mitziehen und es ist nicht alles eng ;)

Bild


Mit freundlichen Grüßen

Florian


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.019s | 14 Queries | GZIP : Off ]