Aktuelle Zeit: 03.07.2020 22:56:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Raildriver-Cabcontroller
BeitragVerfasst: 03.05.2020 10:27:31 
Offline

Registriert: 01.05.2020
Beiträge: 7
Guten Morgen zusammen. Hoffentlich, geht es Euch gesundheitlich gut.
Ich komme eigentlich aus dem OMSI Bereich und habe mir dort einen kompletten Fahrerarbeitsplatz mit Originalteilen zusammengebaut. Jetzt kam das Interesse für einen Zug-Fahrpult an den Tag. Zufällig habe ich einen Raildriver-Cabcontroller originalverpackt erhalten (kostenlos!!).
Nun zu meinem Problem: Ich erhalte permanent die folgenden zwei Fehlermeldungen:

1) Calibration file not found (der Originaltext ist viel viel länger). Ich habe aber gemäß Vorschrift mehrfach kalibriert?!
2) Die DLL`Raildriver.dll`kann nicht geladen werden. Auch hierbei habe ich unser Forum und das Internet intensiv durchforstet. Es gibt einige Hilfen, die aber nicht klappen.

Sei´s drum, jetzt kommt meine eigentliche Frage:

Hat irgend jemand von Euch schon einmal probiert, den Cabcontroller extern mit einem Arduino oder einen Simple-Solutions Board anzusteuern? Dann könnte man zumindest die Hebel und Schalter
als Grundlage verwenden. Ich weiß, besser und der Wirklichkeit mehr entsprechend, wäre ein kompletter Neubau.

PS: Mei PC: Win 10, I7-94...-er Prozessor,NVIDIA Graphikkarte: RTX 2060, 16 GB Ram


Allen noch einen schönen Sonntag. gruß

SG162


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Raildriver-Cabcontroller
BeitragVerfasst: 03.05.2020 11:40:25 
Offline

Registriert: 10.03.2019
Beiträge: 25
Wohnort: Am schönen Mittelrhein
Aktuelle Projekte: Loksim Strecke(n) bauen
Tag zusammen

ich habe mir auch vor kurzem einen Raildriver zugelegt(leider nicht kostenlos).

Bei mir hat es funktioniert.
Deine eigentliche Frage kann ich nicht beantworten, aber in welchem Ordner hast du die raildriver-konfigurationsdatei abgespeichert?
Vielleicht hat Zusi da sonst Probleme?

jamobatv


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Raildriver-Cabcontroller
BeitragVerfasst: 03.05.2020 12:42:07 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 29993
Wohnort: Braunschweig
Zitat:
1) Calibration file not found (der Originaltext ist viel viel länger). Ich habe aber gemäß Vorschrift mehrfach kalibriert?!
2) Die DLL`Raildriver.dll`kann nicht geladen werden. Auch hierbei habe ich unser Forum und das Internet intensiv durchforstet. Es gibt einige Hilfen, die aber nicht klappen.

Geht es überhaupt um Zusi? Wenn ja bitte mal den exakten Wortlaut der Meldungen.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Raildriver-Cabcontroller
BeitragVerfasst: 03.05.2020 17:08:56 
Offline

Registriert: 01.05.2020
Beiträge: 7
Hallo und Danke für die Antworten:

Anbei die Fehlermeldungen.

1) C\Users\s-raf\AppData\Local\PI Engineering\MacroWorks3\MyScripts\Raildriver\modernCalibration.
rdm required calibration not found, would you like to run the calibration utility now?

2) Die DLL `RailDriver.dll`: Das angegebene Modul wurde nicht gefunden.
(Ausnahme von HRESULT: 0x8007007E kann nicht geladen werden.


Viele Grüße

SG 162


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Raildriver-Cabcontroller
BeitragVerfasst: 03.05.2020 17:18:38 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 29993
Wohnort: Braunschweig
Bitte mal nen Screenshot der Meldungen.


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Raildriver-Cabcontroller
BeitragVerfasst: 04.05.2020 10:29:20 
Offline

Registriert: 01.05.2020
Beiträge: 7
Hallo,

anbei die Originalfehlermeldungen.
(Ich hoffe, der Weg ist korrekt. Ich habe den Text exakt so eingefügt, wie vorgeschrieben. Erscheint mir ziemlich lang zu sein, oder?).
Danke und Gruss

SG 162

1)Bild

2) Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Raildriver-Cabcontroller
BeitragVerfasst: 04.05.2020 11:00:20 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 29993
Wohnort: Braunschweig
Und das soll aus Zusi heraus aufploppen? Wann denn genau?
Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Raildriver-Cabcontroller
BeitragVerfasst: 04.05.2020 17:02:55 
Offline

Registriert: 10.03.2019
Beiträge: 25
Wohnort: Am schönen Mittelrhein
Aktuelle Projekte: Loksim Strecke(n) bauen
Hast du mit der Zusi-eigenen Kalibrierungs-Funktion kalibriert?
Soweit ich weiß muss man zum Beispiel für TSW ein eigenes Tool runterladen.
Dies ist bei Zusi aber NICHT der Fall.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Raildriver-Cabcontroller
BeitragVerfasst: 07.05.2020 11:27:52 
Offline

Registriert: 01.05.2020
Beiträge: 7
Hallo,

diese Fehlermeldungen erhalte ich beim Start von Zusi, wenn der Cab Controller angeschlossen ist.

Gruss

SG 162


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Raildriver-Cabcontroller
BeitragVerfasst: 07.05.2020 11:30:36 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 29993
Wohnort: Braunschweig
Zusi produziert die nicht und eine Raildriver.dll kennt Zusi auch nicht. Also da muss noch irgendeine andere Software werkeln, was dann querschießt.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Raildriver-Cabcontroller
BeitragVerfasst: 07.05.2020 17:55:17 
Offline

Registriert: 01.05.2020
Beiträge: 7
Hallo,

ja, da gibt es noch die dem Cab Controller beiliegende CD mit MacroWorks. Von dort kommt auch die Kalibrierung.

Gruss

SG 162


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Raildriver-Cabcontroller
BeitragVerfasst: 07.05.2020 18:00:26 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 29993
Wohnort: Braunschweig
Zusi braucht keine weitere Software. Also einfach nur Zusi alleine starten ohne irgendwelche Zusatzsoftware.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Raildriver-Cabcontroller
BeitragVerfasst: 08.05.2020 10:43:59 
Offline

Registriert: 01.05.2020
Beiträge: 7
HAllo und Danke.

Probiere ich am WE aus.

Gruss und ein schönes WE.

SG 162


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Raildriver-Cabcontroller
BeitragVerfasst: 10.05.2020 12:11:40 
Offline

Registriert: 01.05.2020
Beiträge: 7
Hallo zusammen,

hat geklappt. Habe wohl irrtümlich die beigefügte CD ( Macro Works) eingesetzt, die bei ZUSI nicht benötigt wird.

Herzlichen Dank und alles Gute!

Der Thread kann geschlossen werden.

SG 162


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Raildriver-Cabcontroller
BeitragVerfasst: 17.05.2020 11:42:52 
Offline

Registriert: 10.03.2019
Beiträge: 25
Wohnort: Am schönen Mittelrhein
Aktuelle Projekte: Loksim Strecke(n) bauen
Hallo zusammen.

Ich habe jetzt seit ungefähr 1.5 Monaten einen Raildriver. Daher möchte ich einfach mal meine Meinung zu dem Ding loswerden.
1. Über das Preis-Leistungs-Verhältnis kann man sich streiten, der Preis ist aber meiner Meinung nach zu hoch.
2. Ich würde den Raildriver denjenigen empfehlen, die keine Zeit, Platz oder Geld haben sich ein richtiges Fahrpult zu bauen.
3. Die Hebel funktionieren relativ zuverlässig (hab ich mir am Anfang schlimmer vorgestellt).
4. Die blauen Knöpfe sind eigentlich zu viele für Zusi, da man Tasten wie F1, F2, F4 nicht da rauf konfigurieren kann.
5. Die Konfiguration erfordert logisches Denken und ein bisschen wisse über Computer
6. Die Konfiguration hat bei mir insgesamt ca. 3 Stunden gedauert (man muss für die meisten Fahrzeuge eine eigene Konfiguration schreiben, da die Fahr(brems)Hebel in den Führerständen z. B. verschieden viele Stellungen haben
7. Der dritte Hebel von rechts (Pneumatische-Bremse) hat oben eine Raste, die man gut nutzen kann, um den Hebel nicht immer in die Füll-Stellung zu schieben.

Also: Kann man kaufen, muss man aber nicht :D

jamobatv


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Raildriver-Cabcontroller
BeitragVerfasst: 17.05.2020 16:01:53 
Offline

Registriert: 27.01.2011
Beiträge: 62
@jamobatv
Hallo,
eine kurze Frage dazu.
Du hast jetzt mehrere Konfigurationen für die verschiedenen Baureihen erstellt, wenn ich das
so richtig verstanden habe.
Wie und wo speichert man diese Konfigurationen denn in Zusi ab ?
Ich dachte immer das geht so einfach nicht, es sei denn, man benutzt die Thöni Software.

Gruß Frank


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Raildriver-Cabcontroller
BeitragVerfasst: 17.05.2020 16:13:03 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 29993
Wohnort: Braunschweig
Mit dem örtich vorhandenen Speichern-Button.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.132s | 16 Queries | GZIP : Off ]