Aktuelle Zeit: 26.09.2018 04:42:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hilfe bei Knorr D5
BeitragVerfasst: 20.01.2018 19:55:51 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 21
Registriert: 25.07.2016
Beiträge: 25
Aktuelle Projekte: Fahrpult BR232
Hallo liebe Zusianer,
ich habe jetzt endlich auch das passende Führerbremsventil für mein Fahrpultprojekt.

Ich muss zwar alles äußerlich noch etwas aufarbeiten und reinigen, aber das D5 an sich scheint in Ordnung und sofort verwendbar zu sein.
"Schlimmer" siehts allerdings beim Bremssteller für die dynamsiche Bremse aus: Der Griff ist dauerhaft in der ausgeklinkten Position "verklemmt" und lässt sich nicht "einklinken". Die Zahnräder drehen frei und der Griff lässt sich vor und zurück bewegen.
Ich hab jetzt schon einige Zeit dran herumgerüttelt, aber der Griff oben lässt sich nicht bewegen und - egal welche Zahnradstellung - auch nicht wieder einklinken.

Hat jemand eine Idee, was man da machen könnte? Den Kasten hab ich schon mal aufgemacht, aber da bis jetzt nichts finden können, was das Problem verursacht. Ich traue mich ehrlich gesagt noch nicht so recht das Ding weiter auseinander zu schrauben.

Dennis

_________________
Meine Fahrpulte auf YouTube
_____________________________________
Kundig auf: 101, 401/402, Stw. BA 286/287


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe bei Knorr D5
BeitragVerfasst: 21.01.2018 18:56:13 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 24
Registriert: 18.12.2016
Beiträge: 21
Aktuelle Projekte: 232 Fahrpult
Hallo,
Ich hatte damals ein ähnliches Problem. Hab damals die ganze dynamische Bremse auseinander gebaut und gereinigt. Ist kein Problem. Oben die 2 kleinen schrauben raus und darunter war mein ich noch ne Mutter und dann haste alles auseinander. Lies sich auch problemlos wieder zusammenbauen also keine Sorge.

Gruß,
Samuel

_________________
Fährt im echten leben Talent 2 und 110


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe bei Knorr D5
BeitragVerfasst: 21.01.2018 21:36:28 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 21
Registriert: 25.07.2016
Beiträge: 25
Aktuelle Projekte: Fahrpult BR232
Danke für deine Antwort.
Leider wirds schon bei den beiden Schrauben oben schwer, die musste ich ausbohren, weil diese total verrostet waren.
Ich habe den Hebel oben zwar mittlerweile ab, allerdings scheint das Ding von innen vollkommen verrostet zu sein.
Mit viel Gewalt lässt sich der Griff "einklinken" und "ausklinken" aber das war ja nicht im Sinne des Erfinders.
Das Teil geht jetzt erstmal ins Ultraschallbad.
Mal sehen wie es danach ausschaut, sonst hilft da wohl auch nur noch ausbohren, sauber machen und wieder zusammen bauen.
Schade, aber da muss man wohl durch, wenn man (alte) Originalteile verwenden will.

Dennis

_________________
Meine Fahrpulte auf YouTube
_____________________________________
Kundig auf: 101, 401/402, Stw. BA 286/287


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.017s | 16 Queries | GZIP : Off ]