Aktuelle Zeit: 22.11.2017 00:11:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit Fahrpult und H-Bremse
BeitragVerfasst: 30.07.2017 21:17:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 17598
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Neheim-Hagen, Bestwig-Winterberg, ehemalige KBS 600
Nein, natürlich nicht. Ich bin bei den offiziellen Dateien geblieben.
Den Angleicher als solchen habe ich aber auch gar nicht bedient.
Die Angleicher-Thematik war ja nur ein Seiteneffekt; die H-Bremse ist doch das Thema hier.

Grüße
Michael


Zuletzt geändert von Michael_Poschmann am 30.07.2017 21:19:59, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit Fahrpult und H-Bremse
BeitragVerfasst: 30.07.2017 21:21:01 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2002
Beiträge: 27060
Wohnort: Braunschweig
Du müßtest schon meinen Testfall nachspielen, wenn wir hier weiter kommen wollen.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit Fahrpult und H-Bremse
BeitragVerfasst: 30.07.2017 21:24:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 17598
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Neheim-Hagen, Bestwig-Winterberg, ehemalige KBS 600
Dann mache ich auch das. Kleinen Moment bitte.

EDIT: Vielleicht ist es bereits etwas spät, aber ich finde im Reiter "Eingabegeräte" keinen Eintrag "Angleicher". Der war doch dort anzutreffen? ?( Oder habe ich Tomaten auf den Augen?

Grüße
Michael


Zuletzt geändert von Michael_Poschmann am 30.07.2017 22:12:21, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit Fahrpult und H-Bremse
BeitragVerfasst: 30.07.2017 22:23:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 17598
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Neheim-Hagen, Bestwig-Winterberg, ehemalige KBS 600
Bremse überlädt auch, wenn ich Angleicher von * (Default) zum Beispiel auf I verlege.

Beim Versuch, nach der Schnellbremsung und Wiederanfahren über die 50 km/h-Umschaltschwelle die H-Bremse per Eingabetool anzusteuern (Stufe 5), kommt reproduzierbar der Socket-Fehler, danach wird "die Verbindung erfolgreich geschlossen". Wenn ich das Eingabetool dann neu starte und verbinde, funktioniert die H-Bremse fürs Erste. Führe ich erneut eine Schnellbremsung aus und probiere einen weiteren Test, gibt es vorgenannten Socket-Fehler.

Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit Fahrpult und H-Bremse
BeitragVerfasst: 30.07.2017 22:52:21 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2002
Beiträge: 27060
Wohnort: Braunschweig
Zitat:
Also hast Du auch in der offiziellen 218 den Angleicher auf eine fahrpultinterne Zuordnung umgeändert?
Es geht um die ftd-Datei.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit Fahrpult und H-Bremse
BeitragVerfasst: 31.07.2017 08:33:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 17598
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Neheim-Hagen, Bestwig-Winterberg, ehemalige KBS 600
Wenn ich die Arbeitsanweisung jetzt richtig verstehe, soll also in der ftd-Datei der Eintrag der Tastaturzuordnung für die Angleicher-Baugruppe von "Führerbremsventil" auf "Fahrpultintern_01" geändert werden, korrekt?

Beobachtungen:
- Bremse überlädt nach erster Bremsung und Auslösen (auf 6 bar)
- Bei Schnellbremsung wird etwa bei Fahrzeugstillstand ein "TCP-Socket-Fehler #0" gemeldet, das TCP-Tool muss neu gestartet werden.
- Danach Beschleunigen über 60 km/h und erneutes Schnellbremsen bis zum Stillstand. Beim Versuch, mittels TCP-Tool die Bremse zu lösen, Zugriffsverletzung im Simulator.

Ich gebe zu, dass mit dem wiederholten Aussteigen des TCP-Tools sowie dem letztgenannten Effekt ein Nachstellen und sinnvolles Analysieren nicht gut möglich ist. Ist das TCP-Tool nur leidlich "betriebsstabil", oder führt hier ein Zusi-Programmfehler zu diesen Problemen? Bitte hier weitere Instruktionen zum Vorgehen, um das Problem weiter einkreisen zu können.

Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit Fahrpult und H-Bremse
BeitragVerfasst: 31.07.2017 09:06:38 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2002
Beiträge: 27060
Wohnort: Braunschweig
Hat jemand Drittes mal die Muße, das zu testen?

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit Fahrpult und H-Bremse
BeitragVerfasst: 31.07.2017 09:12:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2009
Beiträge: 1664
Aktuelle Projekte: Zusitools (http://git.io/zusitools)
Ich teste das mal.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit Fahrpult und H-Bremse
BeitragVerfasst: 31.07.2017 10:26:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2009
Beiträge: 1664
Aktuelle Projekte: Zusitools (http://git.io/zusitools)
Es ist einfach derselbe Bug/undokumentierte Funktionalitaet wie beim Angleicher, nur mit der Baugruppe "Dynamische Bremse deaktivieren". Leicht reproduzierbar mit Tastaturzuordnung = Tast_DynBremse, Tastaturaktion = TastAkt_Absolut und ueber "Raste-Nr." nacheinander die Werte 0, 9, 0 schicken.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit Fahrpult und H-Bremse
BeitragVerfasst: 31.07.2017 10:35:56 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2002
Beiträge: 27060
Wohnort: Braunschweig
Ach die Baugruppe hatte ich gar nicht gesehen - wozu braucht man die denn hier? Die sollte man dann auch auf einen internen Kanal legen.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit Fahrpult und H-Bremse
BeitragVerfasst: 31.07.2017 10:44:47 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 5148
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Die echte Lok hat halt einen Schalter, mit dem man die Hydrobremse stillsetzen kann. Da ich dachte, dass ich damit irgendwelchen Hardcore-Simulanten eine Freude machen würde, hatte ich den seinerzeit eingebaut.

Wenn diese bei Führerbremsventil bzw. Dyn-Bremse untergebrachten Doppelfunktionen Angleicher und "Dyn-Bremse deaktivieren" so problematisch sind, dann sollten sie vielleicht schon Zusi-seitig von der Tastaturzuordnung Führerbremsventil / Dyn-Bremse getrennt werden, anstatt dass jeder Betroffene diese Probleme bei sich zuhause privat fixen muss.

_________________
Wie baut man Zusi3-Addons? - Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Zuletzt geändert von Alwin Meschede am 31.07.2017 10:45:53, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit Fahrpult und H-Bremse
BeitragVerfasst: 31.07.2017 10:55:18 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2002
Beiträge: 27060
Wohnort: Braunschweig
Es betrifft nur die Ansteuerung per TCP und dll. Da kriegt Zusi die auf dem gleichen Kanal liegenden Kommandos für die Geräte nicht auseinandersortiert.

Carsten


Zuletzt geändert von Carsten Hölscher am 31.07.2017 10:55:39, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit Fahrpult und H-Bremse
BeitragVerfasst: 31.07.2017 10:58:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 17598
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Neheim-Hagen, Bestwig-Winterberg, ehemalige KBS 600
Also ein Problem in der TCP-Schnittstelle, verstehe ich das richtig?
Siehst Du die Möglichkeit, das in absehbarer Zeit zu beheben?

Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit Fahrpult und H-Bremse
BeitragVerfasst: 31.07.2017 11:11:09 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 35
Registriert: 23.03.2004
Beiträge: 3305
Wohnort: Berlin
Aktuelle Projekte: http://www.zusidisplay.de
Die Funktion "Dyn. Bremse aus" wird von ZD auch beim KISS via Tastendruck angesteuert.

Grüße
Jens


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit Fahrpult und H-Bremse
BeitragVerfasst: 31.07.2017 11:27:13 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2002
Beiträge: 27060
Wohnort: Braunschweig
Da sind aber keine Probleme bekannt, oder? Der hat ja auch keine dyn. Bremse als separaten Hebel.

Workaround für Fahrpultbastler wie gesagt: In der ftd-datei umlegen auf fahrpultinterne Zuordnung. Man braucht ja eh eine spezielle ftd-datei für das Fahrpult.

Carsten


Zuletzt geändert von Carsten Hölscher am 31.07.2017 11:30:11, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit Fahrpult und H-Bremse
BeitragVerfasst: 31.07.2017 11:35:34 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 35
Registriert: 23.03.2004
Beiträge: 3305
Wohnort: Berlin
Aktuelle Projekte: http://www.zusidisplay.de
Carsten Hölscher hat geschrieben:
Da sind aber keine Probleme bekannt, oder? Der hat ja auch keine dyn. Bremse als separaten Hebel.
Mir ist nur das Problem bekannt, dass bei Drücken von [5] auf dem Num-Block im FLIRT-Fst die dyn. Bremse deaktiviert wird und bei nochmaligem Drücken wieder aktiviert. Das Problem hatte Wolfgang Hütter am Anfang des Threads schon mal beschrieben.

Grüße
Jens


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit Fahrpult und H-Bremse
BeitragVerfasst: 31.07.2017 11:40:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2009
Beiträge: 1664
Aktuelle Projekte: Zusitools (http://git.io/zusitools)
Carsten Hölscher hat geschrieben:
Workaround für Fahrpultbastler wie gesagt: In der ftd-datei umlegen auf fahrpultinterne Zuordnung. Man braucht ja eh eine spezielle ftd-datei für das Fahrpult.
Was ist der empfohlene Workaround fuer Autoren von TCP-Zusatzprogrammen, die mit beliebigen Fuehrerstaenden funktionieren sollen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit Fahrpult und H-Bremse
BeitragVerfasst: 31.07.2017 12:01:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 17598
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Neheim-Hagen, Bestwig-Winterberg, ehemalige KBS 600
Ergänzende Anmerkung: Üblicherweise ist doch keine geänderte ftd-Datei erforderlich, um das Fahrpult über TCP anzubinden. Oder übersehe ich hier etwas?

Und meine Anregung, einen speziellen "Fahrpult-Modus" programmseitig zu hinterlegen, ist ja seinerzeit verworfen worden.

Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit Fahrpult und H-Bremse
BeitragVerfasst: 31.07.2017 12:54:23 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2002
Beiträge: 27060
Wohnort: Braunschweig
@Johannes: Gibt es denn sowas bisher?

Mir ist noch kein Fahrpult begegnet, bei man nicht die ftd-Datei anfassen sollte. Bei der 218 z.B. das Zurückfedern und die mechanischen Koppelungen. Die hat das Pult ja in Hardware, so dass man sie nicht doppelt softwareseitig braucht.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit Fahrpult und H-Bremse
BeitragVerfasst: 31.07.2017 13:55:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 17598
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Neheim-Hagen, Bestwig-Winterberg, ehemalige KBS 600
Carsten Hölscher hat geschrieben:
@Johannes: Gibt es denn sowas bisher?


Ist Steven nicht mit einer derartigen Schnittstellenimplementierung zugange? Ich habe das dunkel in Erinnerung. Möglicherweise kann Edwin hierzu Näheres sagen, sofern er mitlesen sollte.

Mit Blick auf potentielle weitere Anwendungen wäre es natürlich schon wünschenswert, Fehler in Implementierungen zu beseitigen, anstatt die derzeitigen und künftigen Nutzer in Workarounds zu schicken. Wenn das eigentliche Problem fachlich durchdrungen ist, und da sind wir ja wohl auf dem Wege, dann müsste die Behebung doch machbar sein, oder?

Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.517s | 18 Queries | GZIP : Off ]