Aktuelle Zeit: 18.11.2017 16:55:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mein Fahrpult Führerstand Baureihe 111
BeitragVerfasst: 04.02.2017 11:12:27 
Offline

Alter: 34
Registriert: 17.01.2017
Beiträge: 12
Wohnort: München
Aktuelle Projekte: Fahrpult als Simulator Baureihe 111
So hier stelle ich euch mein Bauprojekt BR 111 vor.

Ich habe in meinem Schlafzimmer noch eine Niesche gefunden diese ist 2200 mm lang und 0950 mm breit.

Da hatte ich mir überlegt: hmmm baue ich hier eine Modellbahn rein oder fange ich doch endlich mal mit meinem Projekt an ?

Ich hatte mich dann für letzteres entschieden also bin ich noch mal ins Bw und habe Abmessungen vorgenommen.

Ich bin zu folgendem Ergebnis gekommen:

Die Gesamtlänge des Tischpultes liegt bei weit mehr als 2,000 aber glücklicher weise braucht man nicht die gesamte länge
sondern eher nur den Lokführer Teil. Dieser obere Tischbereich wo sich zu guter letzt später auch die Kippschalter, Fahrschalter,
Führerbremsventil, Monitore, MFA und soweiter befinden, kann in bis zu 5 Teile genannt A, B, C, D und E aufgeilt werden.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Zuletzt geändert von DannyMichelMuc am 05.02.2017 10:58:48, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Fahrpult Führerstand Baureihe 111
BeitragVerfasst: 04.02.2017 11:13:33 
Offline

Alter: 34
Registriert: 17.01.2017
Beiträge: 12
Wohnort: München
Aktuelle Projekte: Fahrpult als Simulator Baureihe 111
Hier kommen wir zu den Maßen:

Die Platten habe ich auf MDF 3 mm Wandstärke zuschneiden lassen.

von links nach rechts

Teil A

370 mm x 750 mm

Teil B

225 mm x 750 mm

Teil C *

357 mm x 750 mm

Bild

von links nach rechts

Teil D *

717,5 x 750 mm

Teil E *

480 mm x 750 mm

Bild

Die Teile C, D und E sind Wichtig und werden gebraucht

Die Teile A und B jedoch sind variabel und können nach Raumbedarf gestaltet werden.


Zuletzt geändert von DannyMichelMuc am 05.02.2017 10:47:10, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Fahrpult Führerstand Baureihe 111
BeitragVerfasst: 04.02.2017 12:15:40 
Offline

Alter: 34
Registriert: 17.01.2017
Beiträge: 12
Wohnort: München
Aktuelle Projekte: Fahrpult als Simulator Baureihe 111
Danach habe ich mich an die Tischkonstruktion unten gemacht und habe beim Fußraum / Sifa angefangen.

Er hat eine Breite von 620 mm und ist 540 mm tief.

Das Fußbrett selbst ist schräg angebracht um eine angenehme Haltung zu haben und
hat als Platte demnach Maße von 620 mm x 550 mm auf Grund der seitlich sich dadurch ergebenden Trapez form.

Die Tischplatte liegt ca 55 mm weiter hervor also ragt darüber hinaus.

Für die Rechte Seite als Modul haben wir ein Grundmaß von 700 mm x 440 mm

Jetzt wird ab rechts unten nach links unten 280 mm abgemessen
und dann schräg zur Kante des Fußraumes abgesägt damit ergibt sich eine länge von ca 260 mm in der Schrägen Wand.
oder ca 160 mm fehlen

Für die Linke Seite als Modul haben wir ein Grundmaß von 700 mm x 740 mm

Jetzt wird ab links unten nach rechts unten 580 mm abgemessen
und dann schräg zur Kante des Fußraumes abgesägt damit ergibt sich eine länge von ca 260 mm in der Schrägen Wand.
oder ca 160 mm fehlen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Diese 3 Teile also Fußraum + rechter Kasten + linker Kasten ergeben eine gesamt länge vom 1800 mm x 0750 mm .

Dieser Raum muss als absolutes Minimum verfügbar sein um alles im Maßstab 1:1 umzusetzen.

Jetzt muss ich nur noch eine Möglichkeit finden die Spanplatte zu verbinden.
Mit Nägeln will ich es nicht versuchen, weil die Wahrscheinlichkeit das irgend etwas abplatz oder splittert
zu groß ist. Ich werde versuchen mit Winkeln zu arbeiten um alle seiten mit einander zu verbinden.

weitere Bilder werden folgen. und zum Schluss kommt oben noch die Platte drauf welche mit der Sifa Funktion und Makrophon
verbunden wird. Den Sifa Taster werde ich später durch einen Kipp Lichtschalter mit Federmechanismus nach oben verwirklichen.

ich muss noch alles auf mass zeichnen und dann werde ich euch mein Meisterwerk präsentieren.


Zuletzt geändert von DannyMichelMuc am 05.02.2017 10:56:59, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Fahrpult Führerstand Baureihe 111
BeitragVerfasst: 05.02.2017 18:05:51 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2002
Beiträge: 27046
Wohnort: Braunschweig
Wenn der (große) Bildschirm nachher direkt vor der Nase sitzt, dann bekommt man keinen vernünftigen Fahreindruck. Also plane das ganzhe ggf. auf Rollen, um es zum Betrieb etwas zurückzuziehen.
Was für Schalter kommen da rein?

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Fahrpult Führerstand Baureihe 111
BeitragVerfasst: 05.02.2017 22:57:41 
Offline

Alter: 34
Registriert: 17.01.2017
Beiträge: 12
Wohnort: München
Aktuelle Projekte: Fahrpult als Simulator Baureihe 111
Hallo Carsten

Da kommt kein Monitor hin,

Wir leben doch im 21. Jahrhundert, das mache ich über einen Beamer der auf 2,5 m Diagonale meine Wand bestrahlt.

des schaut dann so aus :D

Bild

Bild

Bild

Bild


Zuletzt geändert von DannyMichelMuc am 05.02.2017 23:23:25, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Fahrpult Führerstand Baureihe 111
BeitragVerfasst: 05.02.2017 23:12:45 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2002
Beiträge: 27046
Wohnort: Braunschweig
Die Frage bliebe dabei die gleiche, wobei ich heute eher keine Projektoren mehr einsetzen würde. Die TVs haben da doch eher die Nase vorne was Bildqualität, Kosten und Umsetzbarkeit angeht.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Fahrpult Führerstand Baureihe 111
BeitragVerfasst: 05.02.2017 23:26:11 
Offline

Alter: 34
Registriert: 17.01.2017
Beiträge: 12
Wohnort: München
Aktuelle Projekte: Fahrpult als Simulator Baureihe 111
naja der Beamer ist ein LCD von Pearl und hat mich 70,00 € gekostet und bin mit 720p durch aus zufrieden

die Schalter hohle ich mir von einem kollegen hier der baut selber welche und so

wieso welche alternative hättest du denn ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Fahrpult Führerstand Baureihe 111
BeitragVerfasst: 06.02.2017 14:21:44 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2002
Beiträge: 27046
Wohnort: Braunschweig
Mit FullHD kann man deutlich mehr sehen, vor allem die Signalbegriffe. Also FullHD-TV wäre die Empfehlung.

Shifttaste darf gerne genutzt werden.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Fahrpult Führerstand Baureihe 111
BeitragVerfasst: 06.02.2017 20:13:52 
Offline

Alter: 34
Registriert: 17.01.2017
Beiträge: 12
Wohnort: München
Aktuelle Projekte: Fahrpult als Simulator Baureihe 111
ja aber die monitore sind mir alle zu klein ?

was meinst du denn mit shift taste ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Fahrpult Führerstand Baureihe 111
BeitragVerfasst: 06.02.2017 21:03:28 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 17
Registriert: 18.06.2016
Beiträge: 342
Wohnort: Engen
Aktuelle Projekte: KBS 732 (Seehäsle)
http://www.lmdfdg.com/?q=was+ist+die+shift+taste+am+pc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Fahrpult Führerstand Baureihe 111
BeitragVerfasst: 07.02.2017 02:02:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2004
Beiträge: 660
Mit einem Beamer kann man die Projektionsfläche erhöhren, nachteilig der Bildqualität. Bis zu einem gewissen Grad ist das vertretbar.
Vor 5 Jahren hätte ich einen Beamer einem Monitor noch bevorzugt, mittlerweile sind die großen Monitore in den Kosten gesunken, ein großer Monitor ist heute billiger und besser als ein Beamer.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Fahrpult Führerstand Baureihe 111
BeitragVerfasst: 07.02.2017 16:03:17 
Offline

Alter: 34
Registriert: 17.01.2017
Beiträge: 12
Wohnort: München
Aktuelle Projekte: Fahrpult als Simulator Baureihe 111
Beleidigungen gelöscht, carsten


Zuletzt geändert von Carsten Hölscher am 07.02.2017 17:11:03, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Fahrpult Führerstand Baureihe 111
BeitragVerfasst: 07.02.2017 16:07:42 
Offline

Alter: 34
Registriert: 17.01.2017
Beiträge: 12
Wohnort: München
Aktuelle Projekte: Fahrpult als Simulator Baureihe 111
Achim Adams hat geschrieben:
Mit einem Beamer kann man die Projektionsfläche erhöhren, nachteilig der Bildqualität. Bis zu einem gewissen Grad ist das vertretbar.
Vor 5 Jahren hätte ich einen Beamer einem Monitor noch bevorzugt, mittlerweile sind die großen Monitore in den Kosten gesunken, ein großer Monitor ist heute billiger und besser als ein Beamer.


Dem kann ich noch nicht ganz zustimmen, wie gesagt mein Beamer mit einer Diagonale von bis zu 2,5 max 3 Metern kostete mich 70,00 €

Für das Geld bekomme ich leider keinen Kostengünstigen Flatscreen mit einer dementsprechenden Größe, von daher eher nein

die Bilder die ich hier hochgeladen habe geben leider auch nicht das wieder was das Originale an Bildqualität hat auf grund dessen das man hier seine Bilder verkleinern muss

Datei zu groß sagte mir der uploader :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Fahrpult Führerstand Baureihe 111
BeitragVerfasst: 07.02.2017 16:16:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.12.2011
Beiträge: 582
Wohnort: Str.Km "6,8" der Kiel-Schönberger Eisenbahn (DB-Str. 9107)
Aktuelle Projekte: Fahr/Bremshebel im Selbstbau
DannyMichelMuc hat geschrieben:
Dem kann ich noch nicht ganz zustimmen, wie gesagt mein Beamer mit einer Diagonale von bis zu 2,5 max 3 Metern kostete mich 70,00 €
Für das Geld bekomme ich leider keinen Kostengünstigen Flatscreen mit einer dementsprechenden Größe, von daher eher nein

Erlaubt ist eh, was gefällt.
Ich hab auch noch einen arbeitslos gewordenen 720er BenQ mit VGA Eingang. Geschenkt bekommen weil jetzt alle Welt 16:9 in FullHD mit HDMI will und nicht 4:3 in einfachem HD.
Werde das sicher auch ausprobieren damit fürs Pult.
Vor allem aber, weil es erstmal ganz umsonst ist da vorhanden...

_________________
Mein Baubericht von der echten Bahn zum Schönberger Strand:
https://www.facebook.com/Hein-Sch%C3%B6nberg-Streckenblog-1014054601976323/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Fahrpult Führerstand Baureihe 111
BeitragVerfasst: 07.02.2017 17:06:16 
Offline

Registriert: 21.08.2015
Beiträge: 245
Wohnort: München
DannyMichelMuc hat geschrieben:
--- wichtige Info diese " nicht zur eigentlichen Sache entstandene Blogs werden zeitnah gelöscht ---
Beschwerden also bitte gleich vorbringen.


Ich war so frei und habe deinen Beitrag gemeldet. Deine Art und Weise, wie du (vor allem als Foren-Neuling) hier mit Lucian umspringst finde ich unter aller Sau. Einfach nur herablassend und hochnäsig.
Ich schätze dieses Forum, und zwar dafür, eines der wenigen zu sein, wo sich die Leute nicht gleich an die Wolle gehen, wie man es öfters mal bei der Infrastruktur zum Drehen von Eisenbahnfahrzeugen lesen kann, und auch dafür, dass Carsten (wie ich auch) Wert auf eine halbwegs ordentliche Orthographie und Grammatik legt.
Das war nämlich der Grund für den Hinweis mit der Shift-Taste (3 Zeilen Beitrag mit 6 Substantiven, wovon 2 klein geschrieben wurden...)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Fahrpult Führerstand Baureihe 111
BeitragVerfasst: 07.02.2017 17:10:21 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2002
Beiträge: 27046
Wohnort: Braunschweig
Zitat:
nicht zur eigentlichen Sache entstandene Blogs werden zeitnah gelöscht
allerdings und vermutlich nicht so wie es der Autor gedacht hatte. Im Wiederholungsfall passiert dem Autoraccount das gleiche.

carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Fahrpult Führerstand Baureihe 111
BeitragVerfasst: 07.02.2017 20:49:21 
Offline

Alter: 34
Registriert: 17.01.2017
Beiträge: 12
Wohnort: München
Aktuelle Projekte: Fahrpult als Simulator Baureihe 111
Carsten Hölscher hat geschrieben:
Zitat:
nicht zur eigentlichen Sache entstandene Blogs werden zeitnah gelöscht
allerdings und vermutlich nicht so wie es der Autor gedacht hatte. Im Wiederholungsfall passiert dem Autoraccount das gleiche.

carsten


Hallo Carsten,

Hier fühle ich mich eher Beleidigt.

Ich finde es nicht nett das ich hier jetzt als Buhmann hingestellt werde. Das waren keine Beleidigungen sondern mein Standpunkt bezüglich dessen, das ich hier nicht die Frage gestellt habe
was eine Shift taste ist, sondern die Frage nach dem Hintergrund warum du mich darauf aufmerksam gemacht hattest.

Da muss ich mir doch sowas auch von niemandem gefallen lassen, oder ???

Ich suche mir schließlich auch nicht einfach in irgendwelche beliebigen Beiträge heraus und sondere irgendwelche Gedanken ab nach dehnen keiner gefragt hat.

Ich finde es auch hochnäsig und herablassend, mir von jemandem der mit der Sache noch nichts zu tun hat etc. durch irgend welche Einträge meinen Beitrag hier verunstalten zu lassen.

Wenn dann bitte ich dich, lösche auch den Kommentar von Lucien aus meinem Beitrag damit hier wieder Ordnung rein kommt.

Weil der tut hier auch nichts zur Sache.

mit besten Grüßen und nochmals mit der bitte um Verzeihung wer sich auch immer angegriffen gefühlt hat.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.013s | 16 Queries | GZIP : Off ]