Aktuelle Zeit: 22.11.2017 00:07:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 53 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe beim Raildriver
BeitragVerfasst: 12.07.2016 16:16:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.03.2007
Beiträge: 235
Wohnort: Bei Köln
Also ich habe den Fehler gemacht in der Doku nach "Raildriver" zu suchen und hab von daher nur diesen Abschnitt gelesen ohne zu kapieren dass die Abschnitte darüber auch für die Raildriver Kalibrierung gelten.

_________________
Grüße,
Thomas (eh. ElektrikTrick)


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Raildriver und Zusi3
BeitragVerfasst: 21.08.2016 14:21:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.07.2002
Beiträge: 1976
Wohnort: Baden bei Zürich
Aktuelle Projekte: Es war einmal: Führerpult im Bau
Hallo, wer hat schon mal den RD mit Zusi3 verwendet und wie hat er ihn Konfiguriert?
Das interne Programm für den RD von Zusi3 ist da nicht so brauchbar wie das von Zusi2.
Damit meine ich, dass z.Bsp. die direkte Bremse mit den div. Stellungen nicht so ohne weiteres eingestellt werden kann etc.
Speziell die Analogregler sind da problematisch (Umkehr der Kurve).
Gruss
Hubi

_________________
Greife nie in's Wespennest, doch wenn Du greifst, dann greife fest !


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Raildriver und Zusi3
BeitragVerfasst: 21.08.2016 14:40:54 
Offline

Registriert: 25.02.2014
Beiträge: 4
Im Forum "Fahrpulte" und dem dortigen Thread "Hilfe beim Raildriver" steht schon einiges dazu, was Du möglicherweise schon alles gelesen und probiert hast ?

siehe http://forum.zusi.de/viewtopic.php?f=25&t=12633


Zuletzt geändert von Mark Brandis am 21.08.2016 14:45:15, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Raildriver und Zusi3
BeitragVerfasst: 21.08.2016 15:44:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.07.2002
Beiträge: 1976
Wohnort: Baden bei Zürich
Aktuelle Projekte: Es war einmal: Führerpult im Bau
Ok vorerst mal besten Dank
Gruss
Hubi

_________________
Greife nie in's Wespennest, doch wenn Du greifst, dann greife fest !


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Raildriver und Zusi3
BeitragVerfasst: 21.08.2016 17:24:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.07.2002
Beiträge: 1976
Wohnort: Baden bei Zürich
Aktuelle Projekte: Es war einmal: Führerpult im Bau
Naja, aber trotzdem bleibt die Feststellung, dass für Zusi3 die Analogregler (besonders der Fahrschalter - Stufenschalter) in einer 110-er und analogen Tfz nicht funktionieren. Es ist keine Stufenschaltung möglich.
Das geht weder beim RD, noch beim Joywarrior-Fahrpult.
Vielleicht liegt's halt daran, dass mein Zusi3 halt nur auf Joystick-Loks funktioniert und alte Loks nicht will.
Die Tfzf sind halt nur noch neue Loktypen gewohnt---mit Sticksterung :D
Gruss
Hubi

_________________
Greife nie in's Wespennest, doch wenn Du greifst, dann greife fest !


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Raildriver und Zusi3
BeitragVerfasst: 21.08.2016 18:04:53 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 22
Registriert: 23.01.2015
Beiträge: 579
Wohnort: Eutingen (Baden)
Aktuelle Projekte: Fahrplanbau u. 3D-Bau am erlernen
Kennlinienmodus? Sollte doch theoretisch einstellbar sein.

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Rail Driver
BeitragVerfasst: 13.04.2017 08:03:59 
Offline

Alter: 74
Registriert: 05.11.2005
Beiträge: 22
Wohnort: Berlin
Hallo,ich habe den Rail Driver über Mikrosoft kalibriert.Er zeigt jetzt im Ruhezustand "rd" an.Wenn ich Zusi 3 benutze ,und ich eine Srecke hochlade,zeigt er im Display eine Zahlenfolge an
z.B.1.43 die sich erhöht.Wenn der Zug sich in Bewegung setzt,geht nach einer weile die Sifa an und ich kann sie mit dem Knopf Alert auf dem Rail Driver nicht ausschalten.

Was kann ich machen,das der Rail Driver bei Zusi 3 ordnungsgemäß funktioniert?
Vielen Dank für eure Hilfe. MfG Glatzy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe beim Raildriver
BeitragVerfasst: 13.04.2017 09:00:01 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2002
Beiträge: 27060
Wohnort: Braunschweig
Kurze suche liefert dieses Thema, wo ich den Beitrag drangehängt habe.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe beim Raildriver
BeitragVerfasst: 13.04.2017 09:33:49 
Offline

Alter: 74
Registriert: 05.11.2005
Beiträge: 22
Wohnort: Berlin
Ich verstehe die Antwort nicht,wo soll ich suchen? MfG Glatzy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe beim Raildriver
BeitragVerfasst: 13.04.2017 16:19:53 
Offline

Registriert: 21.08.2015
Beiträge: 246
Wohnort: München
Carsten hat für dich gesucht und deine Frage an einen existierenden Beitrag zum Thema RailDriver angehängt. Einfach von Anfang an lesen. Viel Erfolg!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Raildriver Cab Controller+Zusi 3
BeitragVerfasst: 01.11.2017 15:54:17 
Offline

Registriert: 31.10.2017
Beiträge: 13
Hallo Ihr lieben,
ich besitze den Zusi3 und dazu das Fahrerpult Raildriver Cab Controller.

Nun meine Frage, wie bekomme ich es hin, das mein Fahrerpult mit Zusi3 funktioniert?

Bekomme es einfach nicht vernünftig konfiguriert, so dass es zu keinem positiven Ergebnis führt....

Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe beim Raildriver
BeitragVerfasst: 01.11.2017 17:42:39 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2002
Beiträge: 27060
Wohnort: Braunschweig
Was genau soll denn rauskommen, was machst Du und was passiert dann?

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Raildriver Cab Controller+Zusi 3
BeitragVerfasst: 02.11.2017 17:41:41 
Offline

Registriert: 31.10.2017
Beiträge: 13
Hallo,

wie kalibriere ich den Raildriver mit Zusi3?
Schon einiges versucht, aber ein brauchbares Ergebnis habe ich bisher nicht erzielen können.
Die Hebel machen nicht das was sie sollen, und reagieren erst ab der halben Stellung.

Gibt es eine Anleitung zum programmieren?

Gruß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe beim Raildriver
BeitragVerfasst: 02.11.2017 18:02:12 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2002
Beiträge: 27060
Wohnort: Braunschweig
Carsten Hölscher hat geschrieben:
Was genau soll denn rauskommen, was machst Du und was passiert dann?

Carsten

Bitte diese Frage mal präzise beantworten.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe beim Raildriver
BeitragVerfasst: 02.11.2017 18:11:25 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 32
Registriert: 16.10.2002
Beiträge: 934
Wohnort: Hamburg
Moin,
Du musst meist wenn der Hebel ganz vorne ist dieses als Mitte kalibrieren. Und zwar dann, wenn die Schalter nur positive Werte haben (also z.B. keine kombinierten Fahr-/Bremshebel sind). Steht auch als Erläuterung da.
Stefan


Nach oben
 Profil ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Raildriver Cab Controller+Zusi 3
BeitragVerfasst: 02.11.2017 18:19:18 
Offline

Registriert: 28.03.2010
Beiträge: 72
HeinMueck hat geschrieben:
und reagieren erst ab der halben Stellung.


Das kenne ich. Auch wenn ich im Moment keinen Zugriff auf meine Joystick-Kalibrierung habe und mich daher schon jetzt dafür entschuldige, dass es nicht funktioniert, versuche ich es mal:

Angenommen du legst den Fahrschalter auf die X-Achse. Dann musst du, während der Hebel auf 0 steht, in der Kalibrierung in Zusi auf die Taste in der Mitte der Säule klicken, damit sozusagen die Zusi-Mitte auf den Joystick-Anfang springt.

Weiterhin nehme ich an, dass du die Druckluftbremse auf die Y-Achse und die dynamische Bremse auf die Z-Achse gelegt hast. Hier machst du es genau umgekehrt. Während der Hebel auf 100 % steht, drückst du in Zusi auf die Taste in der Mitte der Säule, damit die Zusi-Mitte auf den Joystick-Ende springt.

Das ist zugegebenermaßen etwas unglücklich umschrieben, besser kann ich es aber nicht erklären.

Bei Treibwagen mit Fahr-/Bremssteller brauchst du nur die X-Achse für den Fahrschalter, hier ist aber alles so zu lassen, wie es ist. Will heißen, dass du zwei verschiedene Joystick-Kalibrierungen brauchst, die du jeweils vor der Fahrt aufrufen musst.

Gruß
Markus


Zuletzt geändert von MarkusW am 02.11.2017 18:22:00, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Raildriver Fahrerpult
BeitragVerfasst: 11.11.2017 17:27:17 
Offline

Registriert: 31.10.2017
Beiträge: 13
Hallo,

ich habe bereits mehrfach versucht mit diversen Einstellungen den Raildriver Cab Controller für ZUSI3 zu konfigurieren.
Wie soll das ganze funktrionieren?
Wie weise ich den diversen Hebeln eine Funktion zu?
Habe ich den Hebeln eine Funktion zugewiesen, machen Sie nicht das was sie sollen.

Z.b. Fahrrichtungsschalter, habe ich zugewiesen, und im Spiel dann ist es auf einmal die Bremse.
Wie kann ich die Hebel so einstellen, das es auch alles funktioniert?

Bremse=Bremse
Geschwindigkeitshebel=Geschwindigkeitshebel
..........

Ich verstehe die ganze Konfiguration nicht.
Hat evtl. jemand Bilder von seiner Konfiguration???

Komme so absolut nicht weiter.....


Lieben Gruß
Björn :wand


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Raildriver Fahrerpult
BeitragVerfasst: 11.11.2017 19:04:03 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 59
Registriert: 12.02.2005
Beiträge: 91
Moinsen,
gib mal Raildriver in der Suche ein und guck auch mal in die Doku, da werden Sie geholfen!

Thomas F.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Raildriver Fahrerpult
BeitragVerfasst: 12.11.2017 13:00:04 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2002
Beiträge: 27060
Wohnort: Braunschweig
Wir haben doch ein Thema dazu, also bitte nicht immer wieder ein neues aufmachen. Und dann beantworte mal die Fragen dort. Icjh hänge das jetzt mal wieder da mit dran.
https://forum.zusi.de/viewtopic.php?f=25&t=12633&start=20

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe beim Raildriver
BeitragVerfasst: 12.11.2017 14:45:13 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 32
Registriert: 16.10.2002
Beiträge: 934
Wohnort: Hamburg
Hallo,

und der Unterschied zwischen Fahrtrichtungsschalter und Fahrschalter ist Dir klar?
Es ist nicht ganz trivial, wenn man bisschen rumprobiert kommt man aber doch gut zu einem Ergebnis.

Stefan


Nach oben
 Profil ICQ  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 53 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.705s | 19 Queries | GZIP : Off ]