Der Ardunio und direkte Ausgaben vom ZusiServer über TCP

Da immer mehr Zusi User von einem 1:1 Führerstand mit träumen, soll es zumindest an Datenaustausch nicht hapern.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Muckelchen
Beiträge: 23
Registriert: 25.06.2019 12:26:56
Wohnort: Hannover

Re: Der Ardunio und direkte Ausgaben vom ZusiServer über TCP

#241 Beitrag von Muckelchen »

Hallo in die Runde.

Ich habe mir kürzlich mit einem Arduino ein paar Anzeigen gebastelt. Benutzt habe ich ein paar LEDs für PZB und SIFA, sowie ein LCD Display für Daten wie AFB und LZB. Leider habe ich folgendes Problem: wenn ich mit einem Fahrzeug fahre, was zwar LZB hat, jedoch momentan nicht in der LZB Überwachung ist, wird auf dem Display eine LZB Zielgeschwindigkeit von -7 km/h, manchmal auch -4 km/h, angezeigt. (Siehe Bild) Normalerweise sollte dort 0 km/h angezeigt werden.
Bild
Habt ihr eine Idee, wie ich das Problem lösen könnte? Als Basis habe ich das Script benutzt, was hier auf Seite 11 geschrieben wurde. Mein LZB Script seht ihr hier:

Code: Alles auswählen

                     }else if (dataGroup.i == 0x0023) { // Zielweg LZB
                          lcd.setCursor(0,2);
                          int Zielentfernung = nutzdata.f;
                          float GanzZahlZielentfernung = Zielentfernung / 50;
                          float ModuloZielentfernung = Zielentfernung % 50;
                          if(ModuloZielentfernung >= 0.5){
                            Zielentfernung = (GanzZahlZielentfernung * 50) + 50;
                          } else{
                            Zielentfernung = (GanzZahlZielentfernung * 50);
                          }
                          char temp[3];
                          sprintf(temp,"%4d",Zielentfernung);
                          lcd.print("Ziel:");
                          lcd.setCursor(5,2);
                          lcd.print(temp);
                          lcd.setCursor(9,2);
                          lcd.print("m");
                     } else if (dataGroup.i == 0x0022) { // Zielgeschw. LZB
                          lcd.setCursor(0,3);
                          char temp[3];
                          sprintf(temp,"%3.0f",nutzdata.f * 3.6);
                          lcd.print("V-Ziel:");  //7
                          lcd.setCursor(7,3);
                          lcd.print(temp);   //3
                          lcd.setCursor(10,3);
                          lcd.print("km/h");//3
Schon mal Danke für eure Hilfe.
Zuletzt geändert von Muckelchen am 07.02.2020 15:33:04, insgesamt 1-mal geändert.

F. Schn.
Beiträge: 4825
Registriert: 24.10.2011 18:58:26

Re: Der Ardunio und direkte Ausgaben vom ZusiServer über TCP

#242 Beitrag von F. Schn. »

Wieso 0 km/h? Wenn die LZB nicht aktiv ist, muss eigentlich die Zielgeschwindigkeit ausgeblendet werden, und nicht auf 0 km/h gesetzt. Das wird Zusi mit Sicherheit mit Hilfe der "Spezial-Werte" -1 m/s bzw. -2 m/s lösen, was dann auf km/h umgerechnet -4 und -7 ergibt.

Code: Alles auswählen

                     } else if (dataGroup.i == 0x0022) { // Zielgeschw. LZB
                          lcd.setCursor(0,3);
                          if (nutzdata.f < 0)
                              lcd.print("              ");  //14
                          else
                          {
                              char temp[3];
                              sprintf(temp,"%3.0f",nutzdata.f * 3.6);
                              lcd.print("V-Ziel:");  //7
                              lcd.setCursor(7,3);
                              lcd.print(temp);   //3
                              lcd.setCursor(10,3);
                              lcd.print("km/h");//4
                          }
Edit: Muss die Rundung nicht eher if(ModuloZielentfernung >= 25){ heißen?
Zuletzt geändert von F. Schn. am 07.02.2020 16:10:26, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Muckelchen
Beiträge: 23
Registriert: 25.06.2019 12:26:56
Wohnort: Hannover

Re: Der Ardunio und direkte Ausgaben vom ZusiServer über TCP

#243 Beitrag von Muckelchen »

Ah, danke für die Info. Ich sozusagen noch ein Anfänger im Bereich Arduino, also kenne ich mich damit noch nicht so gut aus. :)

Lennart2210
Beiträge: 42
Registriert: 01.10.2019 22:11:28
Aktuelle Projekte: BR423 Fahrpult

Re: Der Ardunio und direkte Ausgaben vom ZusiServer über TCP

#244 Beitrag von Lennart2210 »

Hallo,

ich hab ein Problem mit dem Skript und dem Converter.

Aufbau:
Mein Laptop auf dem Zusi 3 läuft ist mit W-Lan am Router verbunden. Der Arduino ist mit einem USB-Kabel am Laptop (für eine Übertragung des Skripts) und ein Ethernet-Shield welches auf dem Arduino sitzt ist direkt mit einem Kabel mit dem Router verbunden.

Verbindung:
Zunächst starte ich den Zusi 3 Server und dann den alten TCP Server. Dann starte ich den Arduino und dieser verbindet sich einwandfrei mit dem alten TCP Server. Als letztes ist der Converter dran und dieser verbindet sich auch so wie er es soll mit dem Zusi 3 Server und dem alten TCP Server.

Problem:
Es werden keine Daten übertragen. Weder im Converter noch in der Konsole vom Arduino gibt es eine Aussage von einer Datenübertragung.

Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 31321
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Der Ardunio und direkte Ausgaben vom ZusiServer über TCP

#245 Beitrag von Carsten Hölscher »

Und was hast du zum Einkreisen des Fehler schon unternommen?

Carsten

Lennart2210
Beiträge: 42
Registriert: 01.10.2019 22:11:28
Aktuelle Projekte: BR423 Fahrpult

Re: Der Ardunio und direkte Ausgaben vom ZusiServer über TCP

#246 Beitrag von Lennart2210 »

Carsten Hölscher hat geschrieben:Und was hast du zum Einkreisen des Fehler schon unternommen?
Da ich leider nicht weiß woran es liegt kann ich nichts unternehmen. Ich habe alles wie nach Anleitung von Arne gemacht aber Zusi 3 scheint nichts auszugeben.

Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 31321
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Der Ardunio und direkte Ausgaben vom ZusiServer über TCP

#247 Beitrag von Carsten Hölscher »

naja, also man muss schon in der Lage sein, was einzukreisen, z.B. schaut man erstmal, ob der Client bei Zusi angemeldet ist und Zusi auch die erwarteten Daten ausgeben mag.

Carsten

Lennart2210
Beiträge: 42
Registriert: 01.10.2019 22:11:28
Aktuelle Projekte: BR423 Fahrpult

Re: Der Ardunio und direkte Ausgaben vom ZusiServer über TCP

#248 Beitrag von Lennart2210 »

Ich habe alles mal so wie es momentan verbunden ist mal kurz in einem Video gezeigt.

https://www.youtube.com/watch?v=Smu9UGZ ... e=youtu.be

In den Zusi-Einstellungen sieht es so aus:
- Sendeintervall: 0,5s
- Buffergröße: 1000
- Daten nur bei Änderungen schicken: aus

Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 31321
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Der Ardunio und direkte Ausgaben vom ZusiServer über TCP

#249 Beitrag von Carsten Hölscher »

Und was passiert beim Doppelklick auf den Client im Netzwerkfenster?

Carsten

Lennart2210
Beiträge: 42
Registriert: 01.10.2019 22:11:28
Aktuelle Projekte: BR423 Fahrpult

Re: Der Ardunio und direkte Ausgaben vom ZusiServer über TCP

#250 Beitrag von Lennart2210 »

Eine Info wo folgendes steht:
Status Zugbeeinflussung
Status Türen

Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 31321
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Der Ardunio und direkte Ausgaben vom ZusiServer über TCP

#251 Beitrag von Carsten Hölscher »

Dann ist in dem Bereich wohl alles ok.
Carsten

F. Schn.
Beiträge: 4825
Registriert: 24.10.2011 18:58:26

Re: Der Ardunio und direkte Ausgaben vom ZusiServer über TCP

#252 Beitrag von F. Schn. »

Hat es schon mal funktioniert? Du postest hier zu einem Script, das auf Basis des Zusi-3-Protokolls arbeitet. Du redest aber von einem Script, dass das Zusi-2-Protokoll nutzt und meinen Konverter. Ich werde das mal prüfen, aber eigentlich müsste mein Konverter mehr Größen anfordern als die beiden.

Benutzeravatar
Arne aus dem Norden
Beiträge: 670
Registriert: 25.12.2011 14:28:21
Aktuelle Projekte: Fahr/Bremshebel im Selbstbau
Wohnort: Str.Km "6,8" der Kiel-Schönberger Eisenbahn (DB-Str. 9107)

Re: Der Ardunio und direkte Ausgaben vom ZusiServer über TCP

#253 Beitrag von Arne aus dem Norden »

Lennart2210 hat geschrieben: Da ich leider nicht weiß woran es liegt kann ich nichts unternehmen. Ich habe alles wie nach Anleitung von Arne gemacht aber Zusi 3 scheint nichts auszugeben.
Mit der Arduino Software unter Einstellung des richtigen Boards und Ports die IP im Script auf die im Zusi 3 Server angezeigte vom Host-Computer geändert und auf den Arduino geladen? Zusi-Port dabei UNVERÄNDERT im Script auf 1435, bei Zusi 3 auf 1436 gelassen?

Ist der serielle Monitor der Arduino Software geöffnet und läuft zur Protokollierung mit?

Bei meiner letzten Anmeldung habe ich folgenden Ablauf angewendet:
- F.Schneiders Server gestartet
- seriellen Monitor in der Arduino App geöffnet
-> der Server zeigte nach dem dadurch automatisch erfolgten Software-Reset die Anmeldung des Arduino an und im seriellen Monitor stand "connected"

- dann Zusi 3 geöffnet und den internen Server eingeschaltet
- den Converter von F.Schneider gestartet, der erschien sofort in der Liste der Clienten unter Zusi 3
- einen Fahrplan gestartet, Zug gewählt und nach einem Zeitsprung die Fahrt begonnen
-> sofort erschienen im seriellen Monitor die Werte der IDs 20 bis 25 (Leuchtmelder der PZB) mit den Werten 0 oder 1, genau so wie die Melder im Führerstand an- oder ausgingen.

Allerdings muß ich auch gestehen, das mein Rechner im Moment nicht ganz auf dem letzten Stand der Updates ist...
Mein Baubericht von der echten Bahn zum Schönberger Strand:
https://www.facebook.com/Hein-Sch%C3%B6 ... 601976323/

Lennart2210
Beiträge: 42
Registriert: 01.10.2019 22:11:28
Aktuelle Projekte: BR423 Fahrpult

Re: Der Ardunio und direkte Ausgaben vom ZusiServer über TCP

#254 Beitrag von Lennart2210 »

F. Schn. hat geschrieben:Hat es schon mal funktioniert? Du postest hier zu einem Script, das auf Basis des Zusi-3-Protokolls arbeitet. Du redest aber von einem Script, dass das Zusi-2-Protokoll nutzt und meinen Konverter. Ich werde das mal prüfen, aber eigentlich müsste mein Konverter mehr Größen anfordern als die beiden.
Ich habe gar nicht gesehen, dass es zwei verschiedene Skripte hier gibt. Also dein Skript hat jetzt nachdem ich es gefunden habe auch einwandfrei funktioniert.
Vorhin habe ich mich auf das Skript von Arne für Zusi 2 in Verbindung mit dem Konverter bezogen.

Lennart2210
Beiträge: 42
Registriert: 01.10.2019 22:11:28
Aktuelle Projekte: BR423 Fahrpult

Re: Der Ardunio und direkte Ausgaben vom ZusiServer über TCP

#255 Beitrag von Lennart2210 »

Arne aus dem Norden hat geschrieben:
Lennart2210 hat geschrieben: Da ich leider nicht weiß woran es liegt kann ich nichts unternehmen. Ich habe alles wie nach Anleitung von Arne gemacht aber Zusi 3 scheint nichts auszugeben.
Mit der Arduino Software unter Einstellung des richtigen Boards und Ports die IP im Script auf die im Zusi 3 Server angezeigte vom Host-Computer geändert und auf den Arduino geladen? Zusi-Port dabei UNVERÄNDERT im Script auf 1435, bei Zusi 3 auf 1436 gelassen?

Ist der serielle Monitor der Arduino Software geöffnet und läuft zur Protokollierung mit?

Bei meiner letzten Anmeldung habe ich folgenden Ablauf angewendet:
- F.Schneiders Server gestartet
- seriellen Monitor in der Arduino App geöffnet
-> der Server zeigte nach dem dadurch automatisch erfolgten Software-Reset die Anmeldung des Arduino an und im seriellen Monitor stand "connected"

- dann Zusi 3 geöffnet und den internen Server eingeschaltet
- den Converter von F.Schneider gestartet, der erschien sofort in der Liste der Clienten unter Zusi 3
- einen Fahrplan gestartet, Zug gewählt und nach einem Zeitsprung die Fahrt begonnen
-> sofort erschienen im seriellen Monitor die Werte der IDs 20 bis 25 (Leuchtmelder der PZB) mit den Werten 0 oder 1, genau so wie die Melder im Führerstand an- oder ausgingen.

Allerdings muß ich auch gestehen, das mein Rechner im Moment nicht ganz auf dem letzten Stand der Updates ist...
Also ich habe das jetzt mal genauso gemacht und es gab einen kleinen Fortschritt. Es hat nun tatsächlich einmal die Verbindung mit dem Test-Server und dem Arduino funktioniert und die Verbindung des Konverters mit Zusi 3 und dem Server hat auch geklappt.
Aber weder im Monitor vom Arduino noch im Konverter werde Datenausgaben angezeigt. Da geht irgedwie nix :(
Wie ich eben in der vorherigen Antwort schon beschrieben habe hat der Skript von F. Schneiders, welcher sich direkt zu Zusi 3 verbindet einwandfrei funktioniert. Allerdings würde ich Aufgrund der Zahlreichen Beiträgt zu deinem Skript eher auf diese Methode wieder umsteigen. Daher müsste jetzt nur noch die Ausgabe von Zusi 3 funktionieren.

F. Schn.
Beiträge: 4825
Registriert: 24.10.2011 18:58:26

Re: Der Ardunio und direkte Ausgaben vom ZusiServer über TCP

#256 Beitrag von F. Schn. »

Kannst du bitte mal Links posten, woher du was heruntergeladen hast? Ich habe in der Tat mal einen Test-Server, veröffentlicht, aber für Zusi 2.

Lennart2210
Beiträge: 42
Registriert: 01.10.2019 22:11:28
Aktuelle Projekte: BR423 Fahrpult

Re: Der Ardunio und direkte Ausgaben vom ZusiServer über TCP

#257 Beitrag von Lennart2210 »

Also den Converter von deinem Post über den Link wo man alles runterlädt: viewtopic.php?f=73&t=12751" target="_blank
Den Skript von Arne von hier also Seite 1 dieses Threads.

F. Schn.
Beiträge: 4825
Registriert: 24.10.2011 18:58:26

Re: Der Ardunio und direkte Ausgaben vom ZusiServer über TCP

#258 Beitrag von F. Schn. »

Okay. Also ich würde dir raten, dieses Script hier zu verwenden: viewtopic.php?p=274144#p274144" target="_blank

Ich kann mir das andere Script und den Konverter aber auch noch mal anschauen.

Achso, welche Zusi-Version? Die letzte Vollversion hatte einen Bug bei der TCP-Komponente, ich weiß nicht so genau, wie mein Konverter mit diesem Bug zurecht kommt.
Zuletzt geändert von F. Schn. am 02.05.2020 21:28:02, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Arne aus dem Norden
Beiträge: 670
Registriert: 25.12.2011 14:28:21
Aktuelle Projekte: Fahr/Bremshebel im Selbstbau
Wohnort: Str.Km "6,8" der Kiel-Schönberger Eisenbahn (DB-Str. 9107)

Re: Der Ardunio und direkte Ausgaben vom ZusiServer über TCP

#259 Beitrag von Arne aus dem Norden »

F. Schn. hat geschrieben:Ich kann mir das andere Script und den Konverter aber auch noch mal anschauen.
Also ich werde perspektivisch wohl auch irgendwann mit dem Einheitsführerstand auf das neue Script wechseln, habe jetzt aber aus Neugierde doch nochmal die alte Konfiguration von meinem inzwischen verkauften V160 Pult mit entsprechenden Relaiskarten und dem Zusi 2 Script von mir aufgebaut. Meine Zusi 3 Version ist zur Zeit noch 3.3.5.0, damit war die Verbindung Arduino <-> Zusi 3 über den Converter und den Testserver grundsätzlich kein Problem*. Ich werde morgen Zusi nochmal updaten und sehen ob der Verbindungsaufbau dann auch noch genauso möglich ist.

* einzig mir aufgefallenes Detail war, das die IDs 63 (LM Motor) und 86 (Türstatus) trotz Anfrage nichts mehr zurücklieferten, ich bin aber auch nicht sicher ob die in früheren Zusi 3 Versionen über den Converter schonmal gingen.
Mein Baubericht von der echten Bahn zum Schönberger Strand:
https://www.facebook.com/Hein-Sch%C3%B6 ... 601976323/

Benutzeravatar
Arne aus dem Norden
Beiträge: 670
Registriert: 25.12.2011 14:28:21
Aktuelle Projekte: Fahr/Bremshebel im Selbstbau
Wohnort: Str.Km "6,8" der Kiel-Schönberger Eisenbahn (DB-Str. 9107)

Re: Der Ardunio und direkte Ausgaben vom ZusiServer über TCP

#260 Beitrag von Arne aus dem Norden »

Ok, jetzt habe ich auf Zusi 3.3.7.0 geupdatet und genau die gleichen Verbindungsprobleme bekommen. D.h.: der Arduino verbindet sich problemlos mit dem Testserver, Zusi verbindet sich mit dem Converter, alles scheint ok (der Server bestätigt auch mit 1 Client connected, 1 Master connected), der Converter steht ebenso als Client in der Liste am Zusi Server und der serielle Monitor am Arduino sagt "connected", doch es wird danach überhaupt nichts mehr an Daten übertragen wenn die Fahrt beginnt.

Alles ist absolut gleich von den Einstellungen und vom Aufbau, nur mit Zusi 3.3.5.0 gings noch, mit 3.3.7.0 kommt nix mehr am Arduino an...
Mein Baubericht von der echten Bahn zum Schönberger Strand:
https://www.facebook.com/Hein-Sch%C3%B6 ... 601976323/

Antworten