Aktuelle Zeit: 09.08.2020 10:51:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 84 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Br. 111 (Wittenberger Stw.) Fahrpult bau
BeitragVerfasst: 23.05.2011 16:33:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2011
Beiträge: 141
Das ist das Aktuellste Bild von meinem Fahrpult

Bild



Bitte meldet euch, wenn ihr Teile zu verschenken oder verkaufen habt. Danke ! :D

Ich brauche noch:

Schalter: Richtungsschalter, Türfreigabe +Richtungsangabe,

Kippschalter !

Anzeigen: Bremsanzeigen,



Günstige und Fehlerfreie Platine zum ansteuern (kann auch gebraucht sein)

Sonstiges: Schwahnenhalsmikrofon, Zugfunk
La Klammer,
Bitte meldet euch per E-mail oder schickt mir eine Nachricht.

Vielen Dank
:applaus ;D


Br.111 23-8


Zuletzt geändert von Tf-Baureihe111 am 14.04.2013 21:43:27, insgesamt 13-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1xx Fahrpult bau
BeitragVerfasst: 23.05.2011 17:25:53 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2004
Beiträge: 849
PZB-Leuchtmelder kannst du dir ganz einfach aus weißen Leuchtdioden nebst passendem farbigen Ausdruck auf Papier selbst herstellen. Das hat sogar den Vorteil, dass du dieses wesentlich einfacher ansteuern kannst als den original-Leuchtmelderblock.

Nebenbei: hast du dir schon Gedanken gemacht WIE du das ansteuern willst?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1xx Fahrpult bau
BeitragVerfasst: 23.05.2011 22:51:58 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 32
Registriert: 16.08.2006
Beiträge: 71
EbuLa gibts für diesen Preis definitiv nicht ;) Da musst du schon mit bis zu 100-150 Euro rechnen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1xx Fahrpult bau
BeitragVerfasst: 23.05.2011 23:45:20 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 30130
Wohnort: Braunschweig
Die PZB90-Melder haben auch LEDs, wenn ich mich recht an eine kürzlich auf der Deuta-Homepage gelesene Beschreibung erinnere. Eben konnte ich das dort aber nicht wiederfinden. mmhhh.

carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1xx Fahrpult bau
BeitragVerfasst: 24.05.2011 00:32:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2008
Beiträge: 152
Wohnort: Windeck/Sieg- RE9 Bhf Schladern
Aktuelle Projekte: Warten auf ...
Carsten Hölscher hat geschrieben:
Die PZB90-Melder haben auch LEDs, wenn ich mich recht an eine kürzlich auf der Deuta-Homepage gelesene Beschreibung erinnere. Eben konnte ich das dort aber nicht wiederfinden. mmhhh.

carsten


werden aber mit 24 Volt angesteuert ( natürlich nicht die LEDs aber die Einheit selbst )
und das "umzufriemeln" ist nicht jedermanns Sache...
Diese Originale werden zZ auch sehr teuer gehandelt, da lohnt der Selbstbau schon :]

Bernd

_________________
Grüsse von Bernd


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1xx Fahrpult bau
BeitragVerfasst: 24.05.2011 00:43:54 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2004
Beiträge: 849
In der Tat werden die Originale mit +24Volt angesteuert. Da leider meine Elektronik derlei nicht unsterstützt (für Elektroniker: "offene Kollektoren") sah ich mich leider genötigt meine original-PZB-LM-Blöcke zu zerlegen, und intern mit neuer Bestückung zu verstehen.

Riesen-Aufwand!

Mein Selbst-Eigen-Nachbau vorher war wesentlich unaufwändiger.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1xx Fahrpult bau
BeitragVerfasst: 24.05.2011 07:52:45 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 43
Registriert: 04.01.2002
Beiträge: 3051
Wohnort: Essen
Aktuelle Projekte: Aachen - Neuss für Zusi3
Der orginale PZB Block hat auch noch eine PWM-Ansteuerung der LEDs für die Helligkeit. Ich habe es auch abgeklemmt und eine kleine eigene Platine eingesetzt. Helligkeit wird bei mir der ansteuernde Controller übernehmen. Mein System läuft mit +5V.

_________________
Oliver Lamm
mail(AT)oliverlamm(DOT)de


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1xx Fahrpult bau
BeitragVerfasst: 25.05.2011 19:02:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2011
Beiträge: 141
Ich wollte das Fahrpult mit einer USB Controller Platine ansteuern. Kann man dann überhaupt ein Tacho anschließen ?, oder gibt es da eine billigere oder einfachere Methode.

Bitte meldet euch wenn ihr eine Idee habt .

Danke :coolgr

PS. Das ist eine gute Idee mit den Leuchtmeldern.

MFG.

Br.111 23-8


Zuletzt geändert von Tf-Baureihe111 am 25.05.2011 19:06:49, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1xx Fahrpult bau
BeitragVerfasst: 25.05.2011 19:43:38 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2004
Beiträge: 849
Die zweitbilligste mir bekannte Karte ist die Vellemann 8055, die u.a. bei der Kette mit dem großen blauen "C" erhältlich ist. Billiger wäre es den parallelen Port (Druckeranschluß LPT1) zu benutzen, jedoch bedarf dieses tiefgreifender Kenntnisse in Elektronik und Programmierung.

Leider ist diese Karte nicht gerade sehr stabil und neigt zu seltsamen Verhalten, insbesondere ist das Ding nicht kompatibel zu Joystick oder ähnlichen Eingabegeräten. Du kannst bis zu 8 Leuchtmelder sowie 2 analoge Geräte (Tachometer) anschließen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1xx Fahrpult bau
BeitragVerfasst: 25.05.2011 20:40:45 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 34
Registriert: 28.04.2002
Beiträge: 4718
... und am Schluss braucht man trotz Platine noch irgendein selbstgeschraubtes Stück Software, das einem die Information "Tacho" in eine Ansteuerung der Elektronik umwandelt.

Ich bin im Moment dabei, quasi als Analogon zu Carstens Joystickplatine eine halbwegs universell (hinsichtlich Fahrpulten) einsetzbare Ausgabeplatine mit zugehöriger Software zu entwerfen.

Am Ende soll das Ding folgendes können:
  • Anschluss über USB (effektiv über einen virtuellen COM-Port und einen USB-UART-Wandler, galvanisch vom Rest der Anlage getrennt - bin ein misstrauischer Mensch)
  • 16 stufenlos dimmbare (PWM) Leuchtmelder- und Instrumenten-Ausgänge mit 12V und max. 1A pro Port (Glühlampen)
  • Beliebige Erweiterbarkeit über eine noch zu bestimmende Bus-Schnittstelle (z.B. I2C)
  • Windows-Software mit vom Benutzer definierbarem Verhalten

Wie ich die Software ausgestalten will, weiß ich noch nicht genau. Primär ist es natürlich wichtig, die Rohdaten von Zusi in Ansteuerungsdaten für die Ausgabe umzusetzen. Allerdings gibts da so ein paar Verrückte (*hustwastlsperlinghust*), die sich auf die reine Zusi-Funktionalität noch ungefähr 200.000 weitere Kinkerlitzchen draufgebastelt haben. Um sowas sauber zu ermöglichen, bräuchte es irgendeine Möglichkeit, fahrpultspezifisch Code auszuführen. Sinnvoll erscheinen mir da entweder eine DLL-Schnittstelle (würde voraussetzen, dass die Nutzer eine solche erzeugen können) oder eine Anbindung für Squirrel oder Lua oder sowas. Weitere Vorschläge werden gern entegegengenommen.

Die nächste Ausbaustufe wäre dann, auch die Gegenrichtung zu ermöglichen. Carstens Fahrpultplatine hat freilich den Riesenvorteil, dass man sie einfach anstecken und abtelefonieren kann. Dank nativer Joystickunterstützung in Zusi ist das prima. Allein, Dinge wie das Nockenschaltwerk in Radfahrschaltern sind nicht nutzbar, genauso wenig wie weitere Spinnereien aus dem Hause Sperling. Für Zusi 2 ist man gezwungen, sowas über virtuelle Tastendrücke zu simulieren, um Eingaben von Software in Zusi zu bekommen. Da mir das nicht so taugt, ist dieser Teil erstmal zurückgestellt. Ich werde ihn im Konzept so berücksichtigen, dass ich nicht alles über den Haufen schmeißen muss, um die Funktionalität umzusetzen, aber erstmal nix weiter in der Richtung unternehmen.

Aber jetzt muss ich erst mal die Platine selber lauffähig bekommen. Alles nich so leicht. :rolleyes: Bisher existiert nur ein halbfertiger Schaltplan und ein paar spinnerte Ideen. (Siehe oben...)

_________________
2,0 l/100km -- Ein Traktor auf 2 Rädern! :)


Nach oben
 Profil ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1xx Fahrpult bau
BeitragVerfasst: 30.05.2011 19:49:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2011
Beiträge: 141
Hallo Zusi Fan´s

Heute habe ich den Fahrschalter schwarz lackiert, und habe ein Netzteil von einem PC eingebaut (+5V und +12V ). Außerdem habe ich den Leuchtmelderblock jetzt selber gebaut.

SORRY, diesmal habe ich keine Bilder. :bpl


MFG

BR.111 23-7


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1xx Fahrpult bau
BeitragVerfasst: 30.05.2011 20:06:31 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 69
Registriert: 04.10.2003
Beiträge: 2068
Wohnort: Brühl (Baden)
BR.111 23-8 hat geschrieben:
Fan´s
Hallo BR.111 23-8,

hier ist Dir leider ein sogenanntes Deppenapostroph unterlaufen. Verschärfend kommt hinzu, daß das nicht wirklich ein Apostroph ist, sondern eigentlich ein Akut.

So viel zum Thema: Zusi bildet ;) .

M.f.G. Christian


Zuletzt geändert von Christian Gründler am 30.05.2011 20:13:37, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1xx Fahrpult bau
BeitragVerfasst: 30.05.2011 20:16:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2011
Beiträge: 141
Christian Gründler hat geschrieben:
BR.111 23-8 hat geschrieben:
Fan´s
Hallo BR.111 23-8,

hier ist Dir leider ein sogenanntes Deppenapostroph unterlaufen. Verschärfend kommt hinzu, daß das nicht wirklich ein Apostroph ist, sondern eigentlich ein Akut.

So viel zum Thema: Zusi bildet ;) .

M.f.G. Christian


Zuletzt geändert von Tf-Baureihe111 am 02.06.2011 11:58:34, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1xx Fahrpult bau
BeitragVerfasst: 30.05.2011 21:01:42 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 30130
Wohnort: Braunschweig
Könntest noch ein bißchen an der Lernfähigkeit feilen:
http://forum.zusi.de/viewtopic.php?f=30&t=10133

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1xx Fahrpult bau
BeitragVerfasst: 30.05.2011 21:03:58 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 69
Registriert: 04.10.2003
Beiträge: 2068
Wohnort: Brühl (Baden)
BR.111 23-8 hat geschrieben:
Was hat das jetzt mit meinem Fahrpult zu tun!

Garnix. Meinen Beitrag konnte ich mir leider nicht verkneifen, weil Apostrophitis zu meinen Lieblingsthemen gehört. Ist wirklich nicht böse gemeint :) .

M.f.G. Christian

P.S. Trotzdem solltest Du Dir Carstens (!) Ratschlag zu Herzen nehmen! (Und das ist weder Carsten's noch Carsten´s noch im allerschlimmten Fall Carsten`s Ratschlag :confused: !)


Zuletzt geändert von Christian Gründler am 30.05.2011 21:12:37, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1xx Fahrpult bau
BeitragVerfasst: 31.05.2011 10:16:41 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2004
Beiträge: 849
Hast du den LM-Block auch schon funktionierend? Oder ist der bisher nur Dummy?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1xx Fahrpult bau
BeitragVerfasst: 02.06.2011 11:49:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2011
Beiträge: 141
Die Leuchtmelder habe ich ja selber gebaut, sind aber noch nicht angeschlossen.
(hab sie aber mit 5V getestet)

MfG.

BR.111 23-8


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1xx Fahrpult bau
BeitragVerfasst: 02.06.2011 12:07:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2011
Beiträge: 141
Christian Gründler hat geschrieben:
BR.111 23-8 hat geschrieben:
Was hat das jetzt mit meinem Fahrpult zu tun!

Garnix. Meinen Beitrag konnte ich mir leider nicht verkneifen, weil Apostrophitis zu meinen Lieblingsthemen gehört. Ist wirklich nicht böse gemeint :) .

M.f.G. Christian

P.S. Trotzdem solltest Du Dir Carstens (!) Ratschlag zu Herzen nehmen! (Und das ist weder Carsten's noch Carsten´s noch im allerschlimmten Fall Carsten`s Ratschlag :confused: !)



Ich habe es nicht böse gemeint, ich habe nur gefragt was das mit meinem Fahrpult zu tun hat.

Aber trotzdem, entschuldigung! :)

Entschuldigung


Zuletzt geändert von Tf-Baureihe111 am 02.06.2011 12:08:16, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1xx Fahrpult bau
BeitragVerfasst: 02.06.2011 17:58:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2011
Beiträge: 141
Hallo,

Ich habe eine frage,
Wie schließt man genau die Controller Platine an ?

Danke

MfG. :)

BR.111 23-7


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1xx Fahrpult bau
BeitragVerfasst: 03.06.2011 18:39:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2008
Beiträge: 152
Wohnort: Windeck/Sieg- RE9 Bhf Schladern
Aktuelle Projekte: Warten auf ...
BR.111 23-8 hat geschrieben:
Wie schließt man genau die Controller Platine an ?


Welche und woran ?(

_________________
Grüsse von Bernd


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 84 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.022s | 16 Queries | GZIP : Off ]