Aktuelle Zeit: 19.11.2017 09:37:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: BR423 Tischfahrpult
BeitragVerfasst: 11.02.2013 14:59:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.03.2007
Beiträge: 230
Wohnort: Bei Köln
Hallo,
ich möchte euch heute mein kleines 423er-Fahrpult vorstellen:

http://www.tbxtools.de/privat/P2110019.JPG

http://www.tbxtools.de/privat/P2110022.JPG

Es besteht aus dem eigentlichen Pult mit Fahrschalter inkl SIFA, PZB und LDTs für die Türsteuerung.
Angeschlossen ist es an die Auswerteelektronik bestehend aus (gebrauchten) Interbusmodulen. Die Module hätten Platz für ein wesentlich größeres Fahrpult geboten und ich hätte sogar noch zusätzliche Module. Leider passen die Dinger nicht in das Pult.
Was noch fehlt ist ein SiFa-Fußtaster, aber daran arbeite ich bereits.

Das Steuerungsprogramm habe ich selbst geschrieben. Es kommuniziert über eine PCI-Anschaltbaugruppe mit der Elektronik und über LAN mit Zusi. Die Tastenanschläge werden ebenfalls per LAN übertragen und von einem weiteren Programm an Zusi gesendet.

Soviel als kleine Zusammenfassung. Fragen versuche ich gerne zu beantworten. Demnächst gibt es auch noch ein Video.

Thomas

Edit: Bilder in Links wegen Übergröße, Carsten

_________________
Grüße,
Thomas (eh. ElektrikTrick)


Zuletzt geändert von Carsten Hölscher am 11.02.2013 15:03:35, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR423 Tischfahrpult
BeitragVerfasst: 12.02.2013 14:14:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.03.2007
Beiträge: 230
Wohnort: Bei Köln
Und hier das Video:
http://www.youtube.com/watch?v=d9zo6LYZGf4

_________________
Grüße,
Thomas (eh. ElektrikTrick)


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR423 Tischfahrpult
BeitragVerfasst: 12.02.2013 18:59:29 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 23
Registriert: 07.10.2011
Beiträge: 398
Sehr schön, jetzt nur noch einen SIFA Fußtaster basteln und realistischem Fahren steht nichts mehr im Wege!

Ist der Fahrschalter Original?


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR423 Tischfahrpult
BeitragVerfasst: 12.02.2013 19:28:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.03.2007
Beiträge: 230
Wohnort: Bei Köln
Sebastian N. hat geschrieben:
Ist der Fahrschalter Original?

Ja

_________________
Grüße,
Thomas (eh. ElektrikTrick)


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR423 Tischfahrpult
BeitragVerfasst: 12.02.2013 20:30:36 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 23
Registriert: 07.10.2011
Beiträge: 398
Oha, da hast du dir das ja sicherlich einiges kosten lassen!

Jedenfalls eine saubere Arbeit, Respekt!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR423 Tischfahrpult
BeitragVerfasst: 13.02.2013 07:42:34 
Offline

Alter: 24
Registriert: 02.06.2011
Beiträge: 169
Aktuelle Projekte: Fahrpultbau BR 425/426
Hi,
sieht echt gut aus :)
Könntest du mehr Details geben, wie du die LDT ansteuerst? Das sieht nämlich sehr gut aus.

Gruß,
Max


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR423 Tischfahrpult
BeitragVerfasst: 13.02.2013 08:07:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.03.2007
Beiträge: 230
Wohnort: Bei Köln
Zitat:
Könntest du mehr Details geben, wie du die LDT ansteuerst?


Meinst du Software- oder Hardwareseitig? Mein Steuerungsprogramm übernimmt diese Funktion. Das Blinken vom mittleren "ZS"-LDT wird einfach vom T-Melder 1 zu 1 weitergegeben. FL und FR blinken wenn die Geschwindigkeit unter 8 km/h geht. Das hat mich einige Stunden programmieren gekostet.

_________________
Grüße,
Thomas (eh. ElektrikTrick)


Zuletzt geändert von Thomas B am 13.02.2013 08:07:31, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR423 Tischfahrpult
BeitragVerfasst: 13.02.2013 11:45:29 
Offline

Alter: 24
Registriert: 02.06.2011
Beiträge: 169
Aktuelle Projekte: Fahrpultbau BR 425/426
Hi Thomas,
ich meine sowohl Software als auch Hardwareseitig.
Die Theorie, wie man das umsetzten könnte bin ich auch schonmal durchgegangen, habe allerdings noch nichts programmiert, da ich noch richtig weiß, wie ich's hardwaretechnisch am besten umsetzen könnte.

mfG
Max


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR423 Tischfahrpult
BeitragVerfasst: 13.02.2013 12:16:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.03.2007
Beiträge: 230
Wohnort: Bei Köln
Hallo Max,
was die Hardware angeht scheint es hier verschiedene Philosphien zu geben. Ich glaube ich bin bisher der einzige der einen Feldbus verwendet. Allerdings habe ich auch wärend meiner Ausbildung schon mit SPS und Bus-Systemen zu tun gehabt. Den großen Vorteil sehe ich in der Skalierbarkeit - Dafür sind die Geräte oft nicht ganz billig (Aber es gibt ja Ebay).
Ich habe mich für Interbus entschieden weil ich die nötigen Komponenten günstig bei Ebay bekommen habe und auch die entsprechende Software selber programmieren konnte.
Momentan arbeite ich noch an einer alternativen Lösung unter verwendung von Beckhoff-Modulen die auch in das Pult hineinpassen würden und direkt an Ethernet angeschlossen werden.

An welchen Details bist du denn genau interessiert?

Thomas

_________________
Grüße,
Thomas (eh. ElektrikTrick)


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR423 Tischfahrpult
BeitragVerfasst: 13.02.2013 20:00:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.03.2007
Beiträge: 230
Wohnort: Bei Köln
(Entfernt, da nicht mehr aktuell)

_________________
Grüße,
Thomas (eh. ElektrikTrick)


Zuletzt geändert von Thomas B am 08.10.2013 17:15:02, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR423 Tischfahrpult
BeitragVerfasst: 07.04.2013 11:39:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.03.2007
Beiträge: 230
Wohnort: Bei Köln
Ich habe die neue Elektronik eingebaut. Und so sieht es jetzt aus:
http://www.tbxtools.de/privat/P4070032.JPG
Alle passte in die Kiste, keine externe Elektronik mehr :)
Es ist eine Beckhoff SPS, also programmierbar (und erweiterbar), alles bei Ebay gekauft :)
Die übernimmt u.a. schon die Umwandlung des Analogsignals in Fahr- bzw Bremsstufen.

_________________
Grüße,
Thomas (eh. ElektrikTrick)


Zuletzt geändert von Thomas B am 24.06.2014 15:51:31, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR423 Tischfahrpult
BeitragVerfasst: 06.10.2013 10:32:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.03.2007
Beiträge: 230
Wohnort: Bei Köln
Neues Video: http://www.youtube.com/watch?v=4n5-xsdJbAk

Ich habe über die Fahrpultsoftware eine Haltebremse improvisiert und das "Takten"-Geräusch sobald der Fahrschalter im f- oder b-Bereich ist.

_________________
Grüße,
Thomas (eh. ElektrikTrick)


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR423 Tischfahrpult
BeitragVerfasst: 06.10.2013 12:25:37 
Offline

Alter: 24
Registriert: 02.06.2011
Beiträge: 169
Aktuelle Projekte: Fahrpultbau BR 425/426
Hi Thomas,
kannst du auch noch sagen, wie du das genau gemacht hast?

Danke,
Max


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR423 Tischfahrpult
BeitragVerfasst: 06.10.2013 16:49:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.03.2007
Beiträge: 230
Wohnort: Bei Köln
Meinst du die Haltebremse? Klar kann ich das sagen.
Ich regele den Bremsdruck auf 4,5 Bar wenn V < 5 km/h ist. Um aus der Haltebr. wieder raus zukommen muss man ein bisschen mehr Schub geben. Ist V > 5 km/h wird die Bremse gelöst.
Die Bremse wird mit Tastenbefehlen gesteuert. Ich kann dir den VB-Sourcecode schicken, ist eigentlich ganz einfach.

_________________
Grüße,
Thomas (eh. ElektrikTrick)


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR423 Tischfahrpult
BeitragVerfasst: 08.10.2013 08:39:21 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 33
Registriert: 16.07.2008
Beiträge: 421
Wohnort: Jülich
Aktuelle Projekte: Zusi 3 verstehen lernen
Versteh das jetzt bitte nicht falsch, aber bei dem Aufwand den du betrieben hast ist es wirklich jammerschade das du "nur" ein Tischfahrpult und keinen richtigen Simulator gebaut hast. Respekt, was du da gebaut hast ist der Hammer...

_________________
Links zur Vorstellung meiner Fahrpulte:




Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR423 Tischfahrpult
BeitragVerfasst: 08.10.2013 17:13:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.03.2007
Beiträge: 230
Wohnort: Bei Köln
Total hat geschrieben:
Versteh das jetzt bitte nicht falsch, aber bei dem Aufwand den du betrieben hast ist es wirklich jammerschade das du "nur" ein Tischfahrpult und keinen richtigen Simulator gebaut hast.

Niemand ist darüber trauriger als ich ;) Würdest du meine Wohnung kennen wüsstest du warum... Aber der Plan steht. Wenn ich (hoffentlich) in 2-3 Jahre in eine größere Wohnung ziehe baue ich einen größeren Simulator.
Total hat geschrieben:
Respekt, was du da gebaut hast ist der Hammer...

Danke :)

_________________
Grüße,
Thomas (eh. ElektrikTrick)


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR423 Tischfahrpult
BeitragVerfasst: 08.10.2013 19:10:01 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 33
Registriert: 16.07.2008
Beiträge: 421
Wohnort: Jülich
Aktuelle Projekte: Zusi 3 verstehen lernen
Thomas Boschen hat geschrieben:
Total hat geschrieben:
Versteh das jetzt bitte nicht falsch, aber bei dem Aufwand den du betrieben hast ist es wirklich jammerschade das du "nur" ein Tischfahrpult und keinen richtigen Simulator gebaut hast.

Niemand ist darüber trauriger als ich ;) Würdest du meine Wohnung kennen wüsstest du warum... Aber der Plan steht. Wenn ich (hoffentlich) in 2-3 Jahre in eine größere Wohnung ziehe baue ich einen größeren Simulator.
Total hat geschrieben:
Respekt, was du da gebaut hast ist der Hammer...

Danke :)


Unterbietest du 25qm? So groß war meine als ich den Sim gebaut habe. ;)

_________________
Links zur Vorstellung meiner Fahrpulte:




Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR423 Tischfahrpult
BeitragVerfasst: 10.03.2014 21:36:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2014
Beiträge: 7
Aktuelle Projekte: BR 422 Führerstand
Servus Thomas,

erst einmal vielen Dank für die Videos und Bilder, ein wirklich gelungenes Projekt! :respekt

Ich arbeite momentan an einem 422-Fahrpult. Der Fahrbremsschalter ist fast fertig. Nun habe ich aber das Problem mit den LDTs... Das sind die einzigen Bauteile, bei denen ich wirklich nicht herausfinden kann, wer diese Dinger baut und wo man zumindest annähernd ähnliche bekommen kann. In ebay gibts haufenweise LDTs aber oft nicht in solch einer flachen Einbauvariante. Vielleicht kannst du mir einen Tipp geben, wo ich die Taster kriegen kann, bzw. wer die Teile baut?

Vielen Dank im Voraus, :]

_________________
Gruß, 143Tf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR423 Tischfahrpult
BeitragVerfasst: 27.03.2014 17:28:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.03.2007
Beiträge: 230
Wohnort: Bei Köln
@143Tf
Tschuldige das ich erst jetzt antworte, ich habe länger nicht mehr hier reingeschaut 8o
Die Taster sind von EAO und können u.a. bei Distrelec bestellt werden. Es sind LDT für flachen Einbau (30,5 mm). Beispiel:
https://www.distrelec.de/baureihe-14/ea ... s%C3%A4tze
Es gibt auch noch andere Serien, der Katalog ist sehr umfangreich. Allerdings sind nicht alle Serien für Endkunden käuflich. Du kannst auch den Konfigurator von EAO benutzen und dann bei Distrelec die Artikelnummern suchen.
Für einen Taster benötigst du:
1) LDT-Vorsatz
2) Druckhaube
3) Frontrahmenset (z.B. Alu-schwarz)
4) u.U. eine Texteinlage ("FR" oder "FL" z.B.)

Ich hoffe diese Angaben bringen dich weiter. Wenn nicht, schick mir eine PN.

_________________
Grüße,
Thomas (eh. ElektrikTrick)


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BR423 Tischfahrpult
BeitragVerfasst: 27.03.2014 17:45:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2014
Beiträge: 7
Aktuelle Projekte: BR 422 Führerstand
Thomas Boschen hat geschrieben:
@143Tf
Tschuldige das ich erst jetzt antworte, ich habe länger nicht mehr hier reingeschaut 8o
Die Taster sind von EAO und können u.a. bei Distrelec bestellt werden. Es sind LDT für flachen Einbau (30,5 mm). Beispiel:
https://www.distrelec.de/baureihe-14/ea ... s%C3%A4tze
Es gibt auch noch andere Serien, der Katalog ist sehr umfangreich. Allerdings sind nicht alle Serien für Endkunden käuflich. Du kannst auch den Konfigurator von EAO benutzen und dann bei Distrelec die Artikelnummern suchen.
Für einen Taster benötigst du:
1) LDT-Vorsatz
2) Druckhaube
3) Frontrahmenset (z.B. Alu-schwarz)
4) u.U. eine Texteinlage ("FR" oder "FL" z.B.)

Ich hoffe diese Angaben bringen dich weiter. Wenn nicht, schick mir eine PN.


Super, danke dir! Da finde ich sicher was :)

_________________
Gruß, 143Tf


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.013s | 20 Queries | GZIP : Off ]