Zugfunkhörer

Da immer mehr Zusi User von einem 1:1 Führerstand mit träumen, soll es zumindest an Datenaustausch nicht hapern.
Antworten
Nachricht
Autor
EFADfreak01
Beiträge: 3
Registriert: 30.04.2020 18:50:25

Zugfunkhörer

#1 Beitrag von EFADfreak01 »

Hallo,
Möglicherweise bekomme ich bald einen Zugfunkhörer.
Kann man diesen mit dem Stecker an ein normales Festnetztelefon anschließen?
LG

BenniS.
Beiträge: 251
Registriert: 16.02.2014 21:48:49
Aktuelle Projekte: Fahrpultbau
Wohnort: KKO KM91,4

Re: Zugfunkhörer

#2 Beitrag von BenniS. »

Ich nehme an dass der Handapparat diesen BOS U-127 Natostecker hat? Den müsste man erst umlöten. Die Pinbelegungen findet man im Internet.
beste Grüße
Benni

EFADfreak01
Beiträge: 3
Registriert: 30.04.2020 18:50:25

Re: Zugfunkhörer

#3 Beitrag von EFADfreak01 »

Okay, danke dir.
Liebe Grüße

Benutzeravatar
Formsignal
Beiträge: 131
Registriert: 13.11.2018 23:34:14

Re: Zugfunkhörer

#4 Beitrag von Formsignal »

Die originalen Zugfunkhörer haben in der Basis-Halterung Klemmen die dann auf ein D-SUB Stecker ans MMIS gehen.
Die NATO-Stecker kommen wohl vorrangig bei der BOS-Ausführung des Funk75 zum Einsatz.
Ich habe die Klemmen schon mal an einen Klinken-Stecker "umgepolt" und konnte vom PC aus den Lautsprecher und das Mikrofon nutzen. Ich schätze mal ganz stark, dies sollte dann ebenso mit einem herkömmlichen Telefon funktionieren.
Viele Grüße,
Franz aká Formsignal

J1nn3s
Beiträge: 2
Registriert: 06.04.2021 21:41:39
Wohnort: ANM

Re: Zugfunkhörer

#5 Beitrag von J1nn3s »

Formsignal hat geschrieben: 06.03.2021 18:00:51 Ich habe die Klemmen schon mal an einen Klinken-Stecker "umgepolt" und konnte vom PC aus den Lautsprecher und das Mikrofon nutzen. Ich schätze mal ganz stark, dies sollte dann ebenso mit einem herkömmlichen Telefon funktionieren.
Wärst du so frei und würdest mir dazu mehr erzählen? das klingt genau so wie das was ich mit meinem Hörer vorhabe...Nur leider bin ich so begabt wie 2 Meter Feldweg... :rofl

Benutzeravatar
Formsignal
Beiträge: 131
Registriert: 13.11.2018 23:34:14

Re: Zugfunkhörer

#6 Beitrag von Formsignal »

Du müsstest einfach mal die Kontakte vom Lautsprecher und Mikrofon finden. Das geht ja relativ einfach, da sich der Hörer zerlegen lässt.
Diese Telefonhörer-Belegung ist vermutlich einheitlich(?), entsprechend einfach ein entsprechendes Kabel besorgen und mal testweise anschließen.
Viele Grüße,
Franz aká Formsignal

hzero
Beiträge: 3
Registriert: 18.03.2022 22:54:29

Re: Zugfunkhörer

#7 Beitrag von hzero »

Hallo, ich habe das Telefon funk 75 (Telefon und Basis) Ich möchte es mit dem PC verbinden, aber ich finde nicht heraus, an welchem ​​​​Endgerät die Verbindung hergestellt werden soll. Ich schicke dir ein Bild.
Vielen Dank .
Jose (Barcelona)

hzero
Beiträge: 3
Registriert: 18.03.2022 22:54:29

Re: Zugfunkhörer

#8 Beitrag von hzero »

Bild

Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 32240
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Zugfunkhörer

#9 Beitrag von Carsten Hölscher »

9 + 10 sind Mikrofon
7 + 8 sind ALutsprecher mit 300 Ohm in Reihe oder 3 + 8 ohne den Widerstand

Bei den mir bekannten Modellen kann man das direkt an den PC anschließen mit Klinkenstecker.

Carsten

hzero
Beiträge: 3
Registriert: 18.03.2022 22:54:29

Re: Zugfunkhörer

#10 Beitrag von hzero »

Danke vielmals. Ich konnte es dank deiner Erklärung mit dem PC verbinden :]

Antworten