Aktuelle Zeit: 24.04.2019 14:17:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau EBuLa
BeitragVerfasst: 08.12.2018 11:46:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.07.2006
Beiträge: 288
Wohnort: Köln
Aktuelle Projekte: Einheitsführerstand
Ludmilla
Moin!

Ohne genau zu wissen, wofür die Option "Im Vollbild Maske zentrieren" steht, würde ich den Hacken mal wegnehmen. Der ist bei mir auch nicht gesetzt.

Gruß
Jens


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau EBuLa
BeitragVerfasst: 08.12.2018 13:52:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.12.2011
Beiträge: 627
Wohnort: Str.Km "6,8" der Kiel-Schönberger Eisenbahn (DB-Str. 9107)
Aktuelle Projekte: Fahr/Bremshebel im Selbstbau
nonesense hat geschrieben:
Ohne genau zu wissen, wofür die Option "Im Vollbild Maske zentrieren" steht, würde ich den Hacken mal wegnehmen. Der ist bei mir auch nicht gesetzt.

Hi,

ja, hab ich vorhin nochmal gemacht. Ändert rein garnichts, sieht genauso aus wie vorher...

LG, Arne

_________________
Mein Baubericht von der echten Bahn zum Schönberger Strand:
https://www.facebook.com/Hein-Sch%C3%B6nberg-Streckenblog-1014054601976323/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau EBuLa
BeitragVerfasst: 23.01.2019 20:02:00 
Offline

Alter: 52
Registriert: 30.09.2010
Beiträge: 115
Wohnort: Guntramsdorf
Aktuelle Projekte: 1116 Führertisch hoffentlich bald fertig!
Zitat:
" Hab ich eben nochmal auf einen Leo hochgeladen und angeschlossen - läuft.
Noch ein Bild zu meiner Steckerbelegung. Erste Reihe von vorne gelb, orange, rot, braun, weiss,
hintere grau, lila, blau, grün, schwarz.

gelb am Leo dann an Pin 2, orange an 3, rot an 4, braun an 5, weiss 6, grün7, blau 8, lila 9, grau 10 und schwarz 11."



Danke von meiner Seite für die super Erklärung. Nur wie sieht es aus, wenn sich in so einem Gerät nicht so ein Stecker befindet, sondern ein Flachbandkabel mit 17 Anschlüssen und eines mit 2 Anschlüssen :rolleyes: ?( .
Ich denke, das mit 2 wird für die Tastenbeleuchtung sein, quasi Plus und Minus - oder ??? :?
Hat irgendjemand eine Idee, wie ich es so hin bekomme, damit es funktioniert??

Innenleben wurde übrigens ausgebaut und durch ein ITX Board, SSD mit Win7 und VGA Kit ersetzt. Nur der Monitor ist original geblieben.

Grüße aus der Alpenrepublik

Martin

_________________
Faber est suae quisque fortunae - Jeder ist seines Glückes Schmied


Zuletzt geändert von Carsten Hölscher am 24.01.2019 00:55:17, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau EBuLa
BeitragVerfasst: 24.01.2019 17:31:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.07.2006
Beiträge: 288
Wohnort: Köln
Aktuelle Projekte: Einheitsführerstand
Ludmilla
Martin O.K. hat geschrieben:
ein Flachbandkabel mit 17 Anschlüssen und eines mit 2 Anschlüssen


Hallo,

das ist etwas wenig. Ein Foto wäre gut. Vielleicht sagst du noch etwas mehr zu dem Gerät. Vielleicht ist es ja ein anderer Hersteller.

Gruß
Jens


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau EBuLa
BeitragVerfasst: 25.01.2019 12:16:59 
Offline

Alter: 52
Registriert: 30.09.2010
Beiträge: 115
Wohnort: Guntramsdorf
Aktuelle Projekte: 1116 Führertisch hoffentlich bald fertig!
Hallo Jens,

das mit dem Bild mache ich Anfang nächste Woche.

Zum Gerät kann ich sagen, dass es sich um ein Siemens Modell A2B00030002 mit Flash Card handelt. Diese habe ich gestern ausgelesen und die TAURUS relevanten Daten auf meinen Laptop herunter geladen.

Danke, dass Du Interesse bekundest, dabei unterstützend zu helfen.

Gruß

Martin

_________________
Faber est suae quisque fortunae - Jeder ist seines Glückes Schmied


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau EBuLa
BeitragVerfasst: 01.02.2019 22:28:21 
Offline

Alter: 52
Registriert: 30.09.2010
Beiträge: 115
Wohnort: Guntramsdorf
Aktuelle Projekte: 1116 Führertisch hoffentlich bald fertig!
So jetzt hab ich endlich Zeit, leider mit etwas Verspätung :(
Bild[/url]

Hoffe es passt!?

Gruß

Martin

_________________
Faber est suae quisque fortunae - Jeder ist seines Glückes Schmied


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau EBuLa
BeitragVerfasst: 02.02.2019 10:14:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2011
Beiträge: 50
Wohnort: St. Augustin
Hallo zusammen,
Das zweipolige Kabel dürfte für die Tastenbeleuchtung sein. Einfach mit nem Diodentester schauen, ob das Kabel Diodencharakter hat, also in der einen Richtung einen Spannungsabfall zeigt und in der anderen Richtung nichts anzeigt. Wenn das Messgerät gar nichts anzeigt, muss das aber noch nichts heißen, weil meist mehrere Dioden in Reihe geschaltet sind und die Messgeräte nur bis zu einer bestimmten Spannung anzeigen können. Ich habe mir einen eigenen Diodentester aus einem 9V-Block, einem 10kOhm Widerstand und einer Standard-LED als Anzeige gebaut.
Die 17 Adern des Flachbandkabels wundert mich ein wenig. Ich hatte bisher zwei verschiedene Geräte in der Hand. Wenn ich mich recht erinnere, hatte das eine Gerät eine 5x5 Matrix und das andere eine 4x7 Matrix. Habe beide duchgeklingelt .
Gruß, Arndt


Zuletzt geändert von Arndt am 02.02.2019 10:31:06, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau EBuLa
BeitragVerfasst: 04.02.2019 12:13:59 
Offline

Alter: 52
Registriert: 30.09.2010
Beiträge: 115
Wohnort: Guntramsdorf
Aktuelle Projekte: 1116 Führertisch hoffentlich bald fertig!
Hallo Arndt,

das mit dem 2 poligem Flachbandkabel hab ich mir auch so gedacht.

Das andere bereitet mir mehr Kopfzerbrechen. Eine Ader ist dicker als die Anderen und wie kann ich da eine Matrix ablesen?
Einfach ein im Forum gezeigtes Programm einschreiben und die Kabel versuchsweise irgendwie ausprobieren? ?(

Radarbilder lesen ist für mich einfacher, als dieses Kastl für Zusi zum Laufen zu bringen ;( !

Gruß

Martin

_________________
Faber est suae quisque fortunae - Jeder ist seines Glückes Schmied


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau EBuLa
BeitragVerfasst: 04.02.2019 16:46:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2011
Beiträge: 50
Wohnort: St. Augustin
Hallo Martin,
Eine Matrix ausklingeln ist zwar simpel, aber zeitaufwändig:
Du brauchst einen Durchgangsprüfer, am Besten einen, der bei Durchgang einen Ton von sich gibt. Du machst dir zunächst eine Tablette (in diesem Fall) 17x17. Dann steckst Du den einen Pin des Prüfers in den ersten Pol des Flachbandkabels und den anderen Pin an den zweiten. Dann drückst Du eine Taste nach der anderen. Anschließend nimmst du den zweiten Pin des Prüfers vom zweiten zum dritten Pol des Flachbandkabels und probierst wieder alle Tasten. So gehst Du alle Kombinationen durch: 1-2, 1-3, 1-4, ... 1-17, 2-3, 2-4, ... 2-17, ... 16-17.
Jedes mal, wenn es piepst, notierst Du die Taste in deiner Tabelle. Die Tasten, die Du schon in Deiner Tabelle hast, brauchst Du ab dem Moment nicht mehr probieren.
Bist Du fertig mit dem Messen, kannst Du aus Deiner Tabelle die Matrix gewinnen. Z.B. 1-3 ist natürlich gleich 3-1.
Ich hoffe, ich habe das Vorgehen verständlich erklärt. Falls nicht, kann ich gerne noch mehr erklären.
Viel Erfolg,
Arndt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau EBuLa
BeitragVerfasst: 08.02.2019 13:35:09 
Offline

Alter: 52
Registriert: 30.09.2010
Beiträge: 115
Wohnort: Guntramsdorf
Aktuelle Projekte: 1116 Führertisch hoffentlich bald fertig!
Hallo Arndt,

vielen Dank für deine Hilfestellung. Leider brauche ich weitere Informationen, wie ich den Testaufbau durchführen muss bzw. wie ich so ein Tablett aufbaue. Unter Tablett versteht man da so ein weißes Übungsbrett?

Fürchte, ich brauche General sichere Instruktionen :( !

Gruß

Martin

_________________
Faber est suae quisque fortunae - Jeder ist seines Glückes Schmied


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau EBuLa
BeitragVerfasst: 08.02.2019 16:56:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2011
Beiträge: 50
Wohnort: St. Augustin
Hallo Martin,
Ich sprach von einer Tabelle, nicht von einem Tablet. Kannst Du z.B. mit Excel oder Open Office Calc oder vergleichbarem anlegen. 17 Spalten und 17 Zeilen. Die Spalten und Zeilen stehen jeweils für die Pole des Kabels. Das Ganze deswegen, 17x17, weil du vorher ja nicht weißt, welche Pole Zeilen und welche Spalten sind.
Du kannst natürlich auch einfach nur aufschreiben, welche Pol-Kombination zu welcher Taste gehört.
Du brauchst zum Messen nur das EBuLa-Gerät, das Messgerät und die Tabelle oder alternativ Zettel und Stift.
Wenn Du fertig gemessen hast, kannst Du Deine Notizen gerne hier einstellen und ich zeige, wie daraus die Matrix gewonnen wird.
Viel Spaß beim Messen
Arndt Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau EBuLa
BeitragVerfasst: 09.02.2019 09:33:59 
Offline

Alter: 52
Registriert: 30.09.2010
Beiträge: 115
Wohnort: Guntramsdorf
Aktuelle Projekte: 1116 Führertisch hoffentlich bald fertig!
Hallo Arndt,

ach so funktioniert das. Danke für die Anweisung, nur wird es nun etwas dauern bis ich soweit bin. Melde mich zu gegebener Zeit wieder.

Schönes Wochenende

Martin

_________________
Faber est suae quisque fortunae - Jeder ist seines Glückes Schmied


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.025s | 15 Queries | GZIP : Off ]