Ich stelle mich vor

Über alles nicht so Wichtige was aber irgendwie mit Bahn und Zusi zu tun hat. Viel Spaß beim Plaudern.
Nachricht
Autor
chr.train
Beiträge: 7
Registriert: 23.05.2022 20:22:40

Re: Ich stelle mich vor

#421 Beitrag von chr.train »

Hallo,

ich möchte mich hier auch mal kurz vorstellen. Ich bin Christian, komme aus München und bin inzwischen 16. Für Eisenbahnen interessiere ich mich in so ziemlich jeder Hinsicht seit ich denken kann, und dementsprechend bin ich auch ein ziemlicher Bahnsimulator-Suchtie, auch aufgrund meines absoluten Wunschberufs als ICE-Tf. Zusi ist inzwischen meine vierte Bahnsimulation. Zu meinem 10ten Geburtstag 2016 habe ich den PTP2 bekommen, aber nach drei Jahren bin ich u.a. aus grafischen Gründen und weil ich mit der Steuerung der Züge im PTP nie ganz klargekommen bin auf den TS umgestiegen, der mir erstmal ganz gut getaugt hat, da ich da noch nicht die wirkliche Absicht hatte mich mit Sachen wie PZB auseinanderzusetzen. Im Sommer letzten Jahres kam dann noch der TSW2 hinzu, der aber relativ schnell begonnen hat einzustauben, vor allem weil es reine langweilige Fahrerei war. Dann habe ich letzten August den Zusi geschenkt bekommen, auch der ist nach ersten blutigen Versuchen mit der PZB auf meiner Fetsplatte verstaubt. Inzwischen nutze ich ihn regelmäßig, schaffe inzwischen bei jedem Zug um die 50-60% und hab mir mit Zusi gleichzeitig die PZB-Grundlagen beigebracht. Fahren tu ich vor allem Fernzüge, S-Bahnen sind mir persönlich ein wenig zu stressig und der Reigio-Verkehr reizt mich (noch) nicht so.
Im echten Leben habe ich früher Züge gefilmt, inzwischen fotografiere ich hauptsächlich, und ich filme gerne zum Fenster raus wenn ich mit der Bahn unterwegs bin, was sehr häufig der Fall ist. Filme und Fotos gibt es von mir unter meinen Accounts "chr_train" auf Insta und Youtube.

Das ist eigentlich erstmal so alles was man über mich wissen muss.

Fahrtmelder
Beiträge: 2
Registriert: 14.11.2022 21:39:47

Re: Ich stelle mich vor

#422 Beitrag von Fahrtmelder »

Hallo zusammen,

ich möchte mich auch kurz mal vorstellen:
Ich heiße Nico, bin 25 Jahre alt und komme aus dem Landkreis Heilbronn.
Schon im Alter von gerade mal 3 Jahren habe ich mich mit dem Eisenbahnervirus infiziert.
Nach meinem Schulabschluss habe ich 2013 die EiB F - Ausbildung gemacht.
Zwischenzeitlich habe ich dann noch eine Tf-Ausbildung genossen und bin nun hauptberuflich Fdl und nebenberuflich noch Tf.

Das war so das Wichtigste von mir.

Grüße,
Nico

Benutzeravatar
Kaiserbahner
Beiträge: 2
Registriert: 06.01.2023 23:12:43
Wohnort: Hamburg

Re: Ich stelle mich vor

#423 Beitrag von Kaiserbahner »

Guten Abend!

Nach längerer Zeit des Zusi-Spielens und nicht ganz so langer Zeit des Mitlesens hier im Forum habe ich mich hier nun mal angemeldet und stell mich natürlich auch gerne hier in der Runde vor.
Mein Name ist Christoph, bin 25 Jahre alt, wohne in Hamburg und bin im Berufsleben Betriebsaufsicht bei der Hamburger Hochbahn AG. Auch wenn der Firmenname anderes verspricht, habe ich beruflich nur mit gummibereiften Transportmitteln zu tun. Dennoch ist mein Interesse für die Bahn schon seit jeher vorhanden und kam in den letzten Jahren wieder umso stärker durch. Ich bin jedoch kein Trainspotter oder dergleichen, sondern interessiere mich insbesondere für die Technik und den Betrieb der Eisenbahn. In meiner Freizeit findet man mich häufiger unter oder in Oldtimerbussen des Hamburger Omnibus Vereins, oder seltener als Schaffner bei der Historischen S-Bahn Hamburg.
Mein Nickname rührt daher, dass ich in Mecklenburg-Vorpommern im Schweriner Raum in der Nähe der Kaiserbahn (Hagenow-Zarrentin) aufgewachsen bin und persönlich viel mit dieser Strecke in Kontakt gekommen bin. Mein feuchter Traum wäre natürlich, diese oder andere Strecken für den Zusi umzusetzen, leider muss ich jedoch aktuell der Tatsache ins Auge sehen, dass mir dafür komplett die Zeit fehlt.
Dennoch stehe ich natürlich gerne als Fotoinformant für Zusi-Projekte im Großraum Hamburg zur Verfügung und liefere gerne etwas zu wenn etwas gebraucht wird.

Soviel zu mir fürs erste...

Viele Grüße aus dem Norden
Christoph

Anrheiner
Beiträge: 22
Registriert: 01.02.2023 10:23:05

Vorstellung neuer Mitglieder

#424 Beitrag von Anrheiner »

Hallo, liebe Gleichgesinnte........,
ich möchte mir die Zusi3 Vollversion zulegen.
Zum Kennenlernen ist die Demo instaliert.
Ich wollte, bevor ich das Forum mit den typischen Anfängerfragen bombardiere,
mich erstmal vorstellen. Den passenden Bereich habe ich nicht gefunden.
Gibt es den überhaupt?
Bis denne

Benutzeravatar
Michael Springer
Beiträge: 2919
Registriert: 24.06.2002 16:22:44
Wohnort: Schwäbisch Gmünd

Re: Vorstellung neuer Mitglieder

#425 Beitrag von Michael Springer »

Hallo Gleichgesinnter,

wie wäre es hiermit: viewtopic.php?p=73165#p73165

Gruß

Anrheiner
Beiträge: 22
Registriert: 01.02.2023 10:23:05

Vorstellung neuer Mitglieder

#426 Beitrag von Anrheiner »

Bitte blöschen, da doppelt
Zuletzt geändert von Anrheiner am 07.03.2023 08:32:29, insgesamt 1-mal geändert.

Alwin Meschede
Beiträge: 8895
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung neuer Mitglieder

#427 Beitrag von Alwin Meschede »

Anrheiner hat geschrieben: 05.03.2023 11:57:10 Gibt es den überhaupt?
Ja, den gibt es: viewtopic.php?p=345072#p345072
Dein erster Beitrag von heute morgen ist auch dorthin verschoben worden. Das hast Du noch nicht gemerkt. ;) Bitte dort weiterdiskutieren.
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

Anrheiner
Beiträge: 22
Registriert: 01.02.2023 10:23:05

Re: Ich stelle mich vor

#428 Beitrag von Anrheiner »

Hallo liebe Gleichgesinnte, :)
ich möchte mich kurz vorstellen.
Mein Name Andreas,
Mein gefühltes Alter ist dreißig plus X
Nickname Anrheiner, ein Wortspiel aus Anrainer und Rhein, da ich Anrainer am Rhein bin.
Ich komme aus Hitdorf, einem Fischerdörfchen mit 9XXX Einwohnern und eigenem Hafen (seit ca.1350 ) natürlich mit Bahnanbindung (Bahnen der Stadt Monheim, BSM) , heute nur noch Yachthafen.
Hitdorf ist seit 1973 (Gebietsreform Köln/NRW) Stadtteil von Leverkusen .
Aufgewachsen und groß geworden bin ich ca. 15Km entfernt in Leichlingen. Das liegt an der Hauptbahn (Wuppertal) Gruiten - Mülheim (K*ln)
Am dortigen Bahnhof war mein erstes Aha- erlebnis mit der Bahn, Schulausflug 1.Klasse. Die Bahn hatte extra einen Wagen bereitgestellt.
Ausserdem betrieb meine Oma, bis Ende der 70ziger einen Kiosk im Göttinger Hauptbahnhof am wichtigsten Hauptbahnsteig 4 .
Das hat Spuren hinterlassen :)
Seit Jahrzehnten bin ich Modellbahner, ohne mal etwas zuende gebracht zu haben.
Mit Bahnsimulation habe ich mich Anfang der 2000er intensiv befasst. Ganz besonderst hatte
mir German-Railroads und der Raildriver angetan.
Nach ein paar Jahren und techn. Stillstand beim MSTS, verlor ich allmählich das interesse an Bahnsimulation.
Aber nie so ganz.
Nach Jahren mit Pad's, habe ich jetzt wieder ein Laptop. Da die techn. Ausstattung eher durchschnittlich ist, kam ich auf die Idee,
mir mal Zusi anzuschauen, weil ich wusste, daß es grafisch nicht so hohe Anforderungen stellt. Ausserdem unterstützt es meinen Raildriver.
Die Frameraten sind teilweise dreistellig, den Raildriver habe ich noch nicht ans laufen gebracht.
Demnächst dann die Hauptversion von Zusi, da es mir die Simulation sehr gut gefällt!
Das sollte fürs erste reichen
Bis denne

Benutzeravatar
timo74
Beiträge: 347
Registriert: 23.04.2023 10:21:46
Aktuelle Projekte: Moderner Fahrplan Grenzlandbahnen
Wohnort: Flensburg

Re: Ich stelle mich vor

#429 Beitrag von timo74 »

Halli Hallo an alle !
Ich möchte mich dann auch mal vorstellen , wie auch anders bei der Überschrift :D

Mein Name ist Timo bin 48 jahre Jung und komme aus den hohen Norden und Wohne in der schönen Stadt Flensburg :)
Ich komme wie einige ander auch aus der Flusi Szene , das so weit ging, das ich mit ein a320 Cockpit angefangen habe mir zu bauen , ist aber nie ganz fertig geworden ;)

Tja wie kamm ich zu Zusi ? Bahn hat mich auch schon immer begeistert. Dann kamm der MS Train raus , na ja der lag schnell wieder in der Ecke .Dann kamm PTP und Railworks Grafisch schon schön aber die eigenntliche Simulation fehlte mir . Dann habe ich mir Zusi 2 angeschaut , war aber Grafikktechnich nicht so meins . Dann bin ich auf LOK Sim 3d gestoßen ,was ich schon mal ganz gut fand und habe gleichzeitig die weiterentwicklung zu Zusi 3 weiterverfolgt . Dann schlief das ganze Thema Bahnsimulation ein. Dann hatte aber ein bekannter vor kurzer Zeit Zusi 3 aufden Rechner und ich konnte ausgiebig Testen und ich bin immer noch begeistert . Da ich es dann nich abwarten konnte, bis ein USB Stick da war habe ich mir die Steam Version gekauft (ok im nachhinein ein kleiner Fehler der Verschmerz bar ist ) ,das zur Geschichte bis zum Zusi 3

Tja und nun ,
Bin fleissig dabei !habe erstmal PZB gelernt und dannk der guten Videos auch dann verstanden ,ist zwar grundsätzlich einfach aber bis man es endtlich drauf hat braucht Zeit . Inzwischen bekomm ich es hin und auch LZB und Etcs :-)

Nun habe ich mich dann auch mal auf die Marschbahn Strecke begeben und getestet mit den vorher erlenten wissen. Ist so zusagen meine Hausstrecke die ich gut in alle richtung auch in echt kenne (auch wenn ich Sylt nicht besonders mag :-) )
Muss sagen der Ersteller der Strecke hat sich wirklich sehr viel Mühe gegeben und schöne gimmicks eingebau. Da raus entstand dann die Idee mir mal ein eigenen Fahrplan zu erstellen mit einer AFB Lok , um nicht so ganz Stark mehr auf die Geschwindikeit zu achten und sich mehr die Strecke zu beschauen :-)
Ergebniss ist ich bin kaum noch am fahren sondern mehr am Fahrplan enwickeln und habe dabei gut zu denn Tehma dazu gelernt auch dank der Videos und Learning by doing :-) Das macht echt Spass !

Nach dem ich dann auch denn Gleideditor gefunden habe ;.) habe immmer bei 64 bit gesucht bis ich mal drauf kam bei 32 bit zu schauen :-) Habe ich mir dann auch mal eine Teststrecke gebaut um die funktionen des Fahrplan Editors auszutesten. Aber keine Angst :-) Ich werde keine Strecken bauen , dazu fehlt mir dann doch die gedult und die ahnung von Objekt bau , hab ich schon mal in Flusi versucht und ist einfach nicht meins.

Ausserdem möchte ich doch mal erwänen das ich denn Umgang im miteinander hier im Forum sehr nett finde , das kenne ich aus der Flusi Szene teils ganz anders .Wähe hier erwähnt man das Wort Spiel statt Simulation und zuletzt bleibt es ja auch ein Spiel.

Tja so zusagen mal ein kleiner einblick zu mir und der Zusi Welt

Gruss aus den hohen Norden
Timo
Zusi Steam Version in der aktuellen Version

Benutzeravatar
Leif K.
Beiträge: 342
Registriert: 30.04.2023 10:33:53
Aktuelle Projekte: Fahrplaneditor lernen und verstehen
Wohnort: KKUZ (kennt das noch jemand?), am Wochenende EDG

Ich stelle mich vor

#430 Beitrag von Leif K. »

Hallo zusammen und einen schönen Sonntag,

Mein Name ist Leif (benannt nach dem berüchtigten Isländer, der schon lange vor Kolumbus Amerika entdeckt hat), und ich würde 1974 in der Hansestadt Lübeck geboren. Meine Begeisterung für die Eisenbahn kam kurz vor der Einschulung, geprägt bin ich von den Baureihen 212, 220, 260, den Eierköpfen und natürlich ebenso von der DRo-132, die mehrmals am Tag über den Bahnübergang in unserem Stadtteil pfiff und heulte. Das waren immer Lok vom Bw Rostock, meist mit langen Güterzügen, einmal täglich auch mit dem legendären Interzonenzug D438/439 Köln - Lübeck - Stralsund.

Nach dem Maschinenbaustudium in Aachen bin ich an Rhein und Ruhr hängen geblieben und pendle dort zwischen Duisburg und der vorderen Eifel. Der Zufall hat mich nach dem Studium erst in die Automobilindustrie geführt und dann in die Energieerzeugung, obwohl ich immer als Ingenieur zur Deutschen Bahn wollte. Während meines Vorpraktikums sagte unser Lübecker Bw-Leiter, der tBAR Karl-Heinz W., zu mir: „Wenn ich recht verstehe, wollen Sie Ihr Hobby zum Beruf machen. Überlegen Sie ich das gut, denn dann haben sie kein Hobby mehr.“ Heute bin ich sicher, dass er in meinem Fall Recht hatte.

In NRW machte ich intensivere Bekanntschaft mit Schienenbus und Einheitsellok (ja, auch von innen), und mit Zusi bin ich seit 2016 ununterbrochen und in früherer Zeit schon mal einige Jahre beschäftigt. Trotzdem meiner weiteren Hobbys Architektur und Fotografie sind, hält sich mein künstlerisches Talent zum Objektbau leider sehr in Grenzen. Meine Stärken liegen eher im Bereich Skripte, Antriebe und Fahrpläne.

Abschließend wäre noch zu sagen, dass mich neben der Fahrzeugtechnik die Eisenbahn seit vielen Jahren schon mehr als Gesamtsystem interessiert, gerade auch mit weiterem Schwerpunkt auf der LST. Von daher einen besonders herzlichen Gruß an die Kollegen von StellSi, die hier vertreten sind. An Eurem E43 begeistere ich mich auch seit Jahren und warte sehnsüchtig auf die nächste veröffentlichungsfähige Entwicklungsstufe Eurer Simulation.

Das war’s. Wer noch Fragen hat, darf gerne immerhin und alles fragen. Ich bitte nur um Entschuldigung, wenn berufsbedingt die Antwort mal ein paar Tage auf sich warten lässt.
„Die Neugier steht immer an erster Stelle des Problems, das gelöst werden soll.“ (Galileo Galilei). Oder schlichter gesagt: Bei ehrlicher Neugier gibt es keine dummen Fragen.

Danke & Beste Grüße, Leif

Benutzeravatar
Leif K.
Beiträge: 342
Registriert: 30.04.2023 10:33:53
Aktuelle Projekte: Fahrplaneditor lernen und verstehen
Wohnort: KKUZ (kennt das noch jemand?), am Wochenende EDG

Re: Ich stelle mich vor

#431 Beitrag von Leif K. »

Kaiserbahner hat geschrieben: 07.01.2023 21:17:19
[…] Mein Nickname rührt daher, dass ich in Mecklenburg-Vorpommern im Schweriner Raum in der Nähe der Kaiserbahn (Hagenow-Zarrentin) aufgewachsen bin und persönlich viel mit dieser Strecke in Kontakt gekommen bin. […]

Viele Grüße aus dem Norden
Christoph
Na dann besonders herzliche Grüße! Den Auslaufbetrieb auf der anderen Seite von Ratzeburg bis Hollenbek (damals fiel gerade der Zaun) habe ich als Jugendlicher noch gelegentlich mitbekommen ...
„Die Neugier steht immer an erster Stelle des Problems, das gelöst werden soll.“ (Galileo Galilei). Oder schlichter gesagt: Bei ehrlicher Neugier gibt es keine dummen Fragen.

Danke & Beste Grüße, Leif

BR218
Beiträge: 2
Registriert: 16.11.2023 10:30:50

Re: Ich stelle mich vor

#432 Beitrag von BR218 »

Moin allerseits.
Ich wollte mich kurz vorstellen. Mein richtiger Name ist Bernd, ich bin fast Rentner, und wie zu erahnen ist, komme ich aus dem Norden, genauer gesagt aus der Gegend von Lübeck.
Bis vor ein paar Jahren war ich in Reinfeld ansässig, inzwischen wohne ich auf der anderen Seite von Lübeck, nämlich in der Nähe von Rehna (im Osten).
Mit der Eisenbahn hatte ich schon als Schüler Berührung, weil es bei uns ein Stellwerk gab, dass ich hin und wieder besuchen, und dort auch die Hebel bedienen durfte z.B. Streckenblock, Fahrstraßenhebel, Signale zurücklegen, Schranken kurbeln usw. Signale ziehen durfte ich nicht, und für die Weichen hatte ich damals mit 8-9 Jahren noch nicht die nötige Kraft. Schließlich war ja alles mechanisch...
Das Stellwerk (Rw) gibt es schon seit den 80er Jahren nicht mehr. und vom ehemaligen Bahnhof ist auch nicht mehr viel übrig geblieben. Ein paar Jahrzehnte später durfte ich dann auch mal eine 218 fahren, natürlich unter Aufsicht eines Beamten (Tf). Es war die Lübecker 218 256, die es auch heute noch gibt. Das es beim ersten Halt einen "leichten" Ruck im Zug gab, war nicht weiter schlimm. Wir hatten keinen Speisewagen dabei.... Das Thema Bahn war also immer noch nicht ganz abgehakt, obwohl ich beruflich einen völlig anderen Weg gegangen bin.

Nachdem ich zunächst die Demoversion von Zusi getestet hatte, habe ich mir kürzlich die Vollversion gegönnt. Alles wie im richtigen Leben, nur das mechanische Feedback fehlt. Für einen richtigen Simulator war mein Sparschwein zu klein, und außerdem hätte es dann wahrscheinlich noch andere Probleme gegeben.

Ich denke, das reicht erstmal zur Vorstellung.

Antworten