Ich stelle mich vor

Über alles nicht so Wichtige was aber irgendwie mit Bahn und Zusi zu tun hat. Viel Spaß beim Plaudern.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 31137
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Ich stelle mich vor

#401 Beitrag von Carsten Hölscher »

Den Geländeformer bekommen wir schon ans Laufen - nicht gleich alles retournieren. :) Gibt's irgendwo Fotos von Modellbahn und Stelltisch?

Carsten

Benutzeravatar
Hubert
Beiträge: 2283
Registriert: 15.07.2002 17:50:22
Aktuelle Projekte: Es war einmal: Führerpult im Bau
Wohnort: Baden bei Zürich
Kontaktdaten:

Re: Ich stelle mich vor

#402 Beitrag von Hubert »

dk48 hat geschrieben:Hallo,

ich versuche die Aerosoft-Version an Steam zur zu geben. Dann steige ich auf die Stick-Version um.
Ausführliche Infos zu meiner Modellbahn und zu Stelltisch und ESTW gibt es auf meiner Homepage.
Ein paar Eckdaten der N-Bahn: 96 Weichen, 3 Bahnhöfe, 3 Schattenbahnhöfe, Betriebwerk mit Doppeldrehscheibe, ca. 200 Loks.

Gruß Dieter
Hallo Dieter

Ganz grosse Klasse und sehr beachtlich Deine Anlage :respekt :respekt
Es lohnt sich Deine Hompage zu studieren.

Gruss
Hubi
Greife nie in's Wespennest, doch wenn Du greifst, dann greife fest !

Karl-Heinz K.
Beiträge: 10
Registriert: 10.09.2019 21:28:18

Re: Ich stelle mich vor

#403 Beitrag von Karl-Heinz K. »

Hallo an Alle hier im Forum,
da ich seit Gestern nun auch Mitglied hier im Forum bin, möchte ich mich hier dann auch mal kurz vorstellen.
Mein Name: Karl-Heinz Kaehlert
Alter: so schlappe 61 Jahre
Lebe im schönen Österreich/Kärnten seit zwölf Jahren mit meiner Lebensgefährtin.
Vom Beruf her: Rettungsassistent / Notfallsanitäter, aber jetzt im Ruhestand.
Ursprünglich komme ich aus Hamburg (Moin,moin) und stamme aus einer reinen Eisenbahner-Familie, mein Großvater war bei der Reichsbahn und nach dem 2th.WK. bei der AKN, mein Vater war bei der DB, anfangs im Bauzug dann Rangierdienst in Hamburg-Eidelstedt, danach Hamburg-Altona Aufsichtsbeamter.

Wie bin ich zu ZUSI 3 gekommen? Nun nach gut 15 Jahren Trainz ist mir da etwas die Lust und auch Freude vergangen, da der Ersteller von Trainz seit gut einem Jahr auf der Stelle tritt und nichts weiter geht.
Ich habe mich in Trainz hauptsächlich mit dem bau von Strecken beschäftigt, so gab es von mir ein Projekt "Rund um den Bodensee" sowie den Nachbau der Strecke Flensburg HBF - Kiel HBF, diese Strecke ist leider nicht fertig geworden da mir die Schlei-Brücke bei Arnis sehr viel Kopfschmerzen bereitet hat. "Aber das ist Schnee von Gestern".

Was mich an ZUSI 3 reizt ist die "andere Art" des bauen von Strecken als im Trainz und damit ist auch die "Katze aus dem Sack", ja ich möchte mich auch hier in ZUSI 3 im Streckbau versuchen.

Sicher werden in den ersten Wochen/Monaten so einige Fragen aufkommen, aber ich glaube das ich hier im Forum gute und hilfreiche Antworten finde.

So das war es erst mal von mir,
ich wünsche Euch allen immer Hp1
Grüss Karl-Heinz

Florian15
Beiträge: 148
Registriert: 13.10.2019 13:36:30

Re: Ich stelle mich vor

#404 Beitrag von Florian15 »

Hallo, mein Name ist Florian. Ich bin 31 Jahre alt und interessiere mich für Züge seit ich als Jugendlicher mal die Sendung "Eisenbahn Romantik" gesehen habe.
Lange Zeit habe ich Train Simulator gespielt (Version 2012 bis 2018). Doch am TS hat mich schon immer die Performance und der mangelhafte Realismus gestört.
Als Zusi3 auf Steam erschienen ist, ist es sehr interessant für mich geworden und vor einer Woche habe ich dann zugeschlagen.

pixelrails
Beiträge: 1
Registriert: 09.02.2020 18:45:35

Re: Ich stelle mich vor

#405 Beitrag von pixelrails »

Hallo zusammen - jetzt ist fast ein halbes Jahr in dieser Ecke ohne Neuvorstellung vergangen. Bevor es hier staubig wird, schreibe ich mal ein paar Worte zu mir.

Mein Name ist Ole, bin ein Kind der 70er Jahre und aus dem Rhein-Main-Gebiet. Ich beschäftige mich gern mit allem was mit der Bahn zu tun hat, ob nun echte Bahn, Modellbahn (Spur N) oder eben die aus Pixeln. Zum Glück gibts ja seit einer Weile Zusi 3 auf Steam, das hat mir dann endlich den Einstieg so leicht gemacht, dass ich seither auch hier unterwegs bin. Insbesondere hat es mir zur Zeit vor allem der Lint angetan und die passenden Strecken. Die Zeit ist heutzutage leider knapper als früher, so dass ich erst ein paar Dutzend Stunden auf dem Zähler habe, aber ich habe viel Spaß mit Zusi 3.

Von daher auch schon mal zum Einstieg an alle Hobbybastler und auch an die "Hauptamtlichen" ein großer Dank!


Viele Grüße von pixelrails / Ole

Benutzeravatar
Duncan
Beiträge: 295
Registriert: 07.08.2020 09:14:31
Aktuelle Projekte: Linke Rheinstrecke

Aktuelles Modul in Arbeit: Bornheim-Sechtem
Kontaktdaten:

Re: Ich stelle mich vor

#406 Beitrag von Duncan »

Ich denke ich trage mich mal auch hier ein. ;D

Also ich bin Duncan, 18 Jahre alt, damit wahrscheinlich einer der jüngeren, wenn nicht der jüngste in diesem Forum?! Geboren bin ich in dem schönen Neuwied, wohne aber, bedauerlicherweise, seid Januar 2015 in dem nicht sooo schönen Schleswig-Holstein, genauer gesagt seid 2018 in Schleswig.

Ich gehe noch in die Schule unzwar in die 11. Klasse und mache dann im Frühjahr 2023 mein Abitur, vorausgesetzt ich bin schlau genug, was ich irgendwie aktuell nicht denke... 😂 🙄😅

Ich würde gerne, wenn ich irgendwie trotz meiner starken Sehbehinderung die Möglichkeit bekomme, eine Ausbildung zum Kaufmann für Verkehrsservice im Fehrnverker machen und dann als Zugbegleiter im IC oder ICE arbeiten. Sollte das jedoch, wie ich denke, nicht möglich sein, würde ich gerne Sozialpädagogik studieren.

Die Leidenschaft und das Intresse für die Eisenbahn 🚃 kam so richtig im Sommer letzen Jahres auf. Mein Cousin der als Quereinsteiger, nach seinem unterbrochenen Informatik Studium, sich seinem Kindheitstraum, Lokführer, bei der TransRegio erfüllt hat, hatte sich während der neun monatigen Ausbildung zum Triebfahrzeugführer ZuSi 3 zum "üben" aif Steam gekauft. Nachdem er recht viel von der Ausbildung erzählt hat und gelegentlich meine Oma und mich spaßeshalber den ein oder anderen Zug, ausversehen, in Leverkusen Mitte erst hinter dem Bahnsteig zum stehen bringen ließ, weil wir nicht wussten wann wir bremsen müssen, habe ich von ihm seinen Steam Account "bekommen", weil er ihn eh nicht viel nutzt und habe mir ZuSi 3 runtergeladen, weil ich einen neuen Laptop hatte und bin viel gefahren. Plötzlich fand ich das alles voll interessant.

Nachdem ich nun mich entschlossen habe auch für ZuSi zu bauen, merke ich wie viel Arbeit da eigentlich drin steckt und bin dadurch noch viel mehr dankbar, jedem der seine Zeit herein investiert, nur damit jeder Spieler neue kostenlose Inhalte bekommt. Ich hoffe, dass ich eines Tages auch das ein oder andere Modul der linken Rheinstrecke fertig bekomme und diese im offiziellen Bestand irgendwann bewundern darf. Ich würde mich auch natürlich sehr freuen, wenn es doch ein paar Leute mit Zeit, Lust und Erfahrungen gibt, die sich vielleicht doch an der linken Rheinstrecke, die ja eigentlich eine sehr wichtige Strecke in Deutschland ist, zu beteiligen. :D

Ich wünsche allen, die das lesen einen schönen Morgen, Mittag, Abend oder Nacht und bleibt gesund! 🙂

Liebe Grüße,

Duncan
Aktuelles Projekt: Linke Rheinstrecke Modul: Bornheim-Sechtem

YouTube: https://www.youtube.com/channel/UChDYwC ... kvzMZ34hvg

Benutzeravatar
Hubert
Beiträge: 2283
Registriert: 15.07.2002 17:50:22
Aktuelle Projekte: Es war einmal: Führerpult im Bau
Wohnort: Baden bei Zürich
Kontaktdaten:

Re: Ich stelle mich vor

#407 Beitrag von Hubert »

Ich stelle den Titel diese Thread mal um:

Ich stelle mir vor,.....

dass sich mal ein paar der inzwischen etwas Älteren wieder mal melden und die inzwischen verflossene Zeit seit der letzten Vorstellung ergänzen. Ich stelle nur fest, dass viele davon gar nicht mehr am Forum teilnehmen. Warum ist das so? Liegt es wirklich am Alter oder ist das Interesse gestorben.

Gruss
Hubi (Hubert)
Greife nie in's Wespennest, doch wenn Du greifst, dann greife fest !

Benutzeravatar
Frank Wenzel
Beiträge: 4986
Registriert: 06.11.2001 01:13:47
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Re: Ich stelle mich vor

#408 Beitrag von Frank Wenzel »

Hubert, ich denke es liegt in der Natur der Sache, dass viele mit der Zeit einfach das Interesse verlieren und die Mitgliedschaft einfach so liegenbleibt, weil sie sich anderen Dingen zuwenden. Hinzu kommt dann tatsächlich der eine oder andere Todesfall und schliesslich gibt es auch Kandidaten, die im Unfrieden das Forum verlassen, was man dann tatsächlich auch irgendwie mitbekommen kann. Gäbe es einen Thread "Ich verabschiede mich, weil...", es würde sich wohl kaum einer dort zu Wort melden.

Aktuell kenne aktuell nur die Möglichkeit, individuell bei einem Mitglied das Datum "zuletzt eingeloggt" zu sehen und über diese Schiene und bei hinterlegter E-Mail-Adresse im Profil den Foristen auf diese Weise anzustupsen. Ich habe das gelegentlich bei den verwaisten Streckenprojekten in Zusi2 und auch bei Zusi3 gemacht. Manchmal gab es eine brauchbare Antwort, das Ergebnis war/ist dann in meiner Karten zu sehen.

Vielleicht wäre das eine Idee: In manchen Foren (u.a. DSO?) wird man ab einem bestimmten Zeitraum "inaktiv" geschaltet, ob das aber irgendwo öffnentlich sichtbar ist, weiss ich nicht. Denkbar wäre aus meiner Sicht vielleicht eine Option, die es erlaubt die inaktiven Mitglieder nach einem zu definierenden Zeitraum (vielleicht nach 2, 3 oder 5 Jahren) z. B. mit einem anders eingefärbten Nutzernamen zu kennzeichnen, wenn es die Software hergibt und auch keine anderen Restriktionen gegen so etwas bestehen. Oder gibt es bei der Mitgliederliste eine Option?

@Admins: Falls das Thema grösseres Interesse weckt, diesen Beitrag bitte in einen sepraraten Thread bei den Board-News/Funktionen verschieben.
Gruß ins Forum, Frank - www.zusi-sk.eu

Benutzeravatar
Hubert
Beiträge: 2283
Registriert: 15.07.2002 17:50:22
Aktuelle Projekte: Es war einmal: Führerpult im Bau
Wohnort: Baden bei Zürich
Kontaktdaten:

Re: Ich stelle mich vor

#409 Beitrag von Hubert »

@ Frank Wenzel
Danke für Deine Ausführungen.
Aber in manchen Foren ist es sogar so, dass die Mitglieder nach langer Abstinenz gelöscht werden. Aber das wird von Foreninhabern nicht gerne gemacht denn eine grosse Anzahl von Mitgliedern ist ja ein Prestigesache. Und wahrscheinlich hat Carsten andere Prioritäten.
Gruss
Hubi
Greife nie in's Wespennest, doch wenn Du greifst, dann greife fest !

Benutzeravatar
Ronny
Beiträge: 619
Registriert: 07.10.2010 20:23:39
Wohnort: Voßstraße 33–35

Re: Ich stelle mich vor

#410 Beitrag von Ronny »

Wenn man einem Forumsmitglied eine Nachricht zukommen lassen will, kann man mal schauen, wann derjenige zuletzt angemeldet war. Dann sieht man doch, was man erwarten kann. Wenn derjenige die E-Mail-Benachrichtigung aktiviert hat, braucht er sich auch nicht extra anzumelden, um vom Eingang einer neuen Nachricht zu erfahren. Auch ich melde mich nur an, wenn ich etwas schreiben will. Trotzdem schaue ich in der Regel mindestens einmal täglich, meistens öfter, ins Forum. Da ich per E-Mail benachrichtigt werde, wenn ich eine neue Nachricht erhalten habe, melde ich mich bloß zum Lesen im Forum nicht nicht extra an. Andere wurden vielleicht zu stillen Mitlesern, bzw. haben Zusi komplett hinter sich gelassen, weil sie zu wenig Zeit oder sonst andere Lebensumstände haben. Oder sie haben einfach nichts beizutragen. Die Gründe sind sicher so vielfältig wie das Forum Mitglieder hat. Der „Rundruf an die Alten“ steht ja nun im Raum. Wir werden sehen, was passiert. Und wenn man an bestimmte Personen denkt, kann man sich ja auch direkt bei denen melden. Wenn zu mir jemand kommt und sagt „du hättest dich ja mal melden können“, antworte ich „ja, du auch“.

Warum sollte man hier in irgendeiner Weise an der Forumstechnik basteln anstatt die Arbeitskraft für Zusi selbst zu verwenden? Wenn ich in anderen Foren „inaktiver Benutzer“, „gelöschter Benutzer“ usw. lese, denke ich mir nur: „Und?“
Was hat das für einen Mehrwert?

Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 31137
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Ich stelle mich vor

#411 Beitrag von Carsten Hölscher »

Genau. Und wir hatten auch schon Leute, die nach längerer Pause irgendwann wieder aktiv geworden sind, wie z.B. Alwin. Warum hier die Rückkehr erschweren?

Carsten

F(R)S-Bauer
Beiträge: 5882
Registriert: 09.11.2002 02:00:47
Aktuelle Projekte: Sich in die Rente retten...2026...

Re: Ich stelle mich vor

#412 Beitrag von F(R)S-Bauer »

Nabend,

es würde mich schon ab und zu mal interessioeren wo z.B. Arthur Rexx oder Stephan Humps gebleiben sind.
In anderen Foren gibt es nach 365 Tagen inaktivität eine Erinnerungsmail. Währe meiner Meinung nach nicht so verkehrt.
Wenn dann allerdings die E-Mail nicht mehr Angenommen wird, könnte man schon überlegen ob man denn Account nicht Deaktievert.

Das verhindert dann auch ein Kaperung des Accounts durch unbefugte, z.B. weil PCs einfach ohne Datenlöschung verkauft werden. (Wohungsauflöser sind da föllig "Schmerzfrei").

Vieleicht gibt es ja eine Plug-In lösung für sowas.

Gruß

Ralf
Zuletzt geändert von F(R)S-Bauer am 23.04.2021 22:02:48, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Michael_Poschmann
Beiträge: 19384
Registriert: 05.11.2001 15:11:18
Aktuelle Projekte: Finalisierung Großraum Hagen
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)

Re: Ich stelle mich vor

#413 Beitrag von Michael_Poschmann »

Ralf, das wäre doch mal cool, wenn ein "verkaufter" Account neue Zusi-Eleven anlockt. Frischer Wind hier im Forum. Spannender Gedanke - also einfach mal positiv sehen. 8)

Grüße, Optimist von Hause aus
Michael

(Das Licht am Ende des Tunnels besteht aus drei Punkten in Form eines "A" und kommt schnell näher...) :schaffner

hlinke
Beiträge: 61
Registriert: 21.08.2019 07:12:42
Aktuelle Projekte: Bildfahrplan
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Re: Ich stelle mich vor

#414 Beitrag von hlinke »

Hallo Zusammen,

dann will ich mich auch mal vorstellen:

Mein Name ist Harold, Baujahr 1959 in Hagen/Westfalen (deshalb freue ich mich, dass Hagen jetzt in ZUSI so toll nachgebaut wurde), Bundeswehr (wer weiss noch was das war?) in Stade und Flensburg, Studium Elektrotechnik in München. Hauptinteresse: Die ersten Microcomputer - Intel 8080, Z80. Computer: PDP/11 in der Uni, zu hause ZX-Spectrum und Schneider CPC. Programmierung in Assembler und Pascal. Bei meiner Diplomarbeit ging es um eine Ausfalleffektanlyse eines Elektronischen Stellwerks für die Bundesbahn. Bin aber leider nicht bei dem Thema geblieben, sonders war dann erstmal Softwareentwickler bei einem grossen Weltunternehmen, das mit "S" anfängt und aufhört. War dann Ende des letzten Jahrtausends mitverantwortlich für die Einführung von IP-Technologie in die Telefonkommunikation. In 2000 bin ich dann nach Luxembourg gewechselt und bevor der Kommunikationsbereich verkauft wurde zu einer kleinen Luxemburger Engineeringfirma. Ich bin dort jetzt verantworlich für den Bereich Forschungs- und Technologieprojekte (hautpsächlich EU und ESA-Projekte im ICT-Bereich). Zur Modelleisenbahn bin ich durch meinen Vater gekommen, der sich und mir 1960 eine Märklin-Modelleisenbahn schenkte. (So ging es zu dieser Zeit wahrscheinlich vielen).Bin dann anch dem Studium auf 2-Leiter umgestiegen, aber irgendwie immer noch mit Märklin verbunden (jetzt hautsächlich natürlich Trix, aber auch Roco, ESU, BRAWA, Fleischmann usw.). Natürlich auch mit Digital und Computersteuerung. Ausserdem Interessiere ich mich noch für Videographie und - bearbeiten (natürlich am Computer und mit CGI)
Da ich im Beruf nicht mehr Programmiere, mache ich das weiterhin zu Hause, um nicht einzurosten. Meine Hauptprogrammiersprache ist dabei Python. Für Microcontroller wie ARDUINO oder SP32 C++ oder Micropython.

Im Moment beschäftige ich mich mit dem Thema Bildfahrplan für ZUSI.

Harold

Benutzeravatar
Duncan
Beiträge: 295
Registriert: 07.08.2020 09:14:31
Aktuelle Projekte: Linke Rheinstrecke

Aktuelles Modul in Arbeit: Bornheim-Sechtem
Kontaktdaten:

Re: Ich stelle mich vor

#415 Beitrag von Duncan »

Hubert hat geschrieben: 22.04.2021 08:34:07 Liegt es wirklich am Alter
Moin,

Na ich hoffe nicht. Es gibt nunmal hier in der Community einige Leute die schon die 60 oder gar 70 erfüllt haben, und sich immer noch auch im Streckenbau wtc. engagieren, wenn diese dann in näherer Zukunft wegfallen, was auf kurz oder lang leider nunmal irgendwann der Fall ist, habe ich bedenken, was aus ZuSi, neuen Strecken etc. wird.

Die Frage wird sein, wird es genug "Nachwuchs" an jüngeren Leuten geben? Ich bin ja denke ich der jüngste hier und damit einer der "neuen Generation" im Streckenbauer-Business, zumindest probiere ich das zu werden. Ich weiß aber nicht, ob genug jüngere nachkommen werden. Ich hab halt die Befürchtung, wenn einst dann nichz mehr so fleißige Bauer wie Alwin, Michael, Dieter etc. da sind, dass das hier einfach verkümmert,was halt sehr schade wäre, weil hier viel Arbeit drin streckt.

Grüße,

Duncan
Aktuelles Projekt: Linke Rheinstrecke Modul: Bornheim-Sechtem

YouTube: https://www.youtube.com/channel/UChDYwC ... kvzMZ34hvg

Key
Beiträge: 12
Registriert: 31.01.2021 12:24:08
Aktuelle Projekte: Einarbeiten in den Streckenbau, um dann aktiv zu werden.
Wohnort: Dortmund

Re: Ich stelle mich vor

#416 Beitrag von Key »

Dann möchte ich doch auch mal die Gelegenheit nutzen, um mich hier vorzustellen.
Mein Name ist Dirk, bin 46 Jahre (jung) und komme aus dem Luftkurort Dortmund. Natürlich, wie fast bei allen Jungen, war die Eisenbahn eigentlich immer interessant.
Seitdem ich von der kleinen Bahn (Stadt- bzw. Straßenbahn) zur großen Bahn auf die andere Seite (FDL) gewechselt bin, habe ich für mich auch zusi entdeckt.

Auch meine Wenigkeit würde sich gerne in den Bereich Streckenbau einarbeiten. Da ich aber nicht der geborene Designer bin, muss ich mich wohl tiefer einarbeiten und mit kleinen Teilstücken (oder zumindest ein Teilstück) anfangen, nach dem Motto "Versuch macht klug".

Ich würde mich freuen Unterstützung zu erhalten. Nachdem ich ursprünglich die Aerosoft-Steam-Version hatte, hab ich mir die USB-Stick-Version jetzt bestellt, um auch auf die Ziegler-Tools zugreifen zu können.

Das sollte fürs Erste reichen. :D

Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 31137
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Ich stelle mich vor

#417 Beitrag von Carsten Hölscher »

Die Zieglertools gibt's auch bei der Aerosoft-Version auf Anfrage bei Aerosoft.
Carsten

Antworten