Open-Data-Portal

Alles um das Arbeiten mit digitalen topografischen Karten, den Ziegler-Tools, Microdem usw.

Moderator: Roland Ziegler

Antworten
Nachricht
Autor
ZusiFrage
Beiträge: 217
Registriert: 15.09.2015 05:11:54

Open-Data-Portal

#1 Beitrag von ZusiFrage »

Hallo

Das neue Open-Data-Portal der Deutschen Bahn AG könnte auch interessant sein für Zusi 3 Streckenbauer.

Folgende Datensätze gibt es derzeit:

Bahnsteigdaten: Bahnhofsnummer, Bahnsteignummer, Nummer der Bahnsteigkante, Gleis, Bahnsteiglänge, Höhe Bahnsteigkante
Betriebsstellenverzeichnis: Bahnhöfe, Anschluss-, Ausweichanschluss-, Abzweig-, Überleitstellen, Haltepunkte, Blockstellen, Streckenwechsel
Netzradar:  LTE, Mobilfunk, Konnektivität, GeoJSON, Mobilfunkanbieter, O2, E-Plus, Vodafone, T-Mobile
Stationsdaten:Adresse, Bahnhof, Station, DS 100, Kategorie, Aufgabenträger, Nahverkehr, Fernverkehr
Stuttgart 21 (Geodaten): Gleistrassen, Umrisse, Webcam-Standorte, Gleisanlagen, Stuttgart 21

Laut Berliner Morgenpost kündigte Grube an, „sämtliche Infrastrukturdaten seines 37.000 Kilometer umfassenden Schienennetzes noch in diesem Monat (November 2015) frei verfügbar zu machen


Mehr dazu hier: http://data.deutschebahn.com/index.html" target="_blank
Zuletzt geändert von ZusiFrage am 06.11.2015 13:22:55, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Frank Wenzel
Beiträge: 5118
Registriert: 06.11.2001 01:13:47
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Re: Open-Data-Portal

#2 Beitrag von Frank Wenzel »

ZusiFrage hat geschrieben:...Laut Berliner Morgenpost kündigte Grube an, „sämtliche Infrastrukturdaten seines 37.000 Kilometer umfassenden Schienennetzes noch in diesem Monat (November 2015) frei verfügbar zu machen

Mehr dazu hier: http://data.deutschebahn.com/index.html" target="_blank
Danke für die Info. Da bin ich mal gespannt, wie sich das am Ende darstellt....
Gruß ins Forum, Frank - www.zusi-sk.eu - Youtube

F. Lehmann
Beiträge: 586
Registriert: 21.08.2015 13:49:17
Wohnort: München

Re: Open-Data-Portal

#3 Beitrag von F. Lehmann »

Es tut sich was.
Es sind schon einige Daten enthalten, unter anderem das Streckennetz.

Sind diese Daten irgendwie für Zusi nutzbar?
Erstens vom Datenformat her, zweitens von der Lizenz her?

Alwin Meschede
Beiträge: 9076
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Re: Open-Data-Portal

#4 Beitrag von Alwin Meschede »

F. Lehmann hat geschrieben:Sind diese Daten irgendwie für Zusi nutzbar?
Das Datenformat ist INSPIRE-GML (eine Errungenschaft der Europäischen Union). Mit einem experimentellen GML-Loader-Plugin ist es mir zumindest gelungen, den ganzen Mist in QGIS (freie Geoinformations-Software) zu importieren. Das ist schonmal gut, denn so besteht Hoffnung dass man es irgendwie in ein nutzbares Format überführen könnte.

Hier jetzt mal ein Screenshot, wie das dann aussieht. Zu sehen ist ein Stück der Oberen Ruhrtalbahn bei Olsberg. Man sieht oben die Strecke Nuttlar-Brilon und unten Nuttlar-Winterberg:

Bild

Ich hab mal ein einzelnes Stück Strecke selektiert. Wie man sieht, hat das einen Haufen konfuse Objektattribute. Außerdem ist es nicht wie ich erwartet hatte ein jeweils geradliniges Stück, sondern irgendwie ein Pfad... Die spannende Frage wird sein, ob man aus dem Pfad irgendwelche erhellenden Angaben zu Radien oder Übergangsbögen gewinnen könnte oder nicht. Die grünen Punkte sind übrigens Bahnübergänge, die lila Punkte sind "Marker Posts", also Kilometertafeln (jedem vollen Eisenbahnkilometer hat man in dem Datensatz so einen Punkt spendiert). Bahnhofsgleise sind keine enthalten, sondern nur die Streckenachsen.

Den Datensatz mit QGIS zu erkunden ist ein wenig fudelig, und ich bin auch kein QGIS-Experte. Zu den interessanteren Layern in dem Datensatz gehören noch "DesignSpeed" (könnte die VZG-Geschwindigkeit sein) und "VerticalPosition" (könnte Höhendaten enthalten?). Falls wir Experten unter uns haben, die sich mit dem Datensatz vertieft auseinandersetzen wollen, würde ich das begrüßen.

Also: Die ultimative Datenquelle, mit der sich Zusi-Strecken fast von selbst bauen, ist es wohl nicht. Aber es könnten möglicherweise nützliche Daten drin sein.
Zuletzt geändert von Alwin Meschede am 20.11.2015 17:55:25, insgesamt 2-mal geändert.
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

Benutzeravatar
Michael_Poschmann
Beiträge: 19902
Registriert: 05.11.2001 15:11:18
Aktuelle Projekte: Modul Menden (Sauerland)
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)

Re: Open-Data-Portal

#5 Beitrag von Michael_Poschmann »

Hallo Alwin,

auf den ersten Blick stutze ich ein wenig - sind die Bahnübergänge in Höhe des (früheren) Gleisanschlusses auf halbem Wege zwischen Nuttlar und Bigge nicht mehr vorhanden? Kann ich mir kaum vorstellen. Oder fehlen diese z.T. technisch gesicherten BÜ in der Darstellung, was auf eine leidliche Datenqualität hindeuten würde?

Grüße
Michael

Alwin Meschede
Beiträge: 9076
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Re: Open-Data-Portal

#6 Beitrag von Alwin Meschede »

Alwin Meschede hat geschrieben:Zu den interessanteren Layern in dem Datensatz gehören noch "DesignSpeed" (könnte die VZG-Geschwindigkeit sein) und "VerticalPosition" (könnte Höhendaten enthalten?).
DesignSpeed scheint in der Tat ein VzG zu sein. Gut, das reißt mich jetzt persönlich nicht übermäßig vom Hocker (ein mittlerweile ~ 10 Jahre altes VzG in Tabellenform war beispielsweise per Informationsfreiheitsgesetz mit der LuFV I zu bekommen), hat aber für uns einen Nutzen. VerticalPosition sind leider keine Höhenangaben in Meter, sondern nur die Angabe ob ein Streckenstück oberirdisch oder unterirdisch verläuft.
Zuletzt geändert von Alwin Meschede am 20.11.2015 18:18:42, insgesamt 1-mal geändert.
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

Christian Sch.
Beiträge: 396
Registriert: 15.01.2009 23:29:56
Aktuelle Projekte: Gesundheit geht vor...
Wohnort: Haidlfing

Re: Open-Data-Portal

#7 Beitrag von Christian Sch. »

Hallo,

Die Qualität der Streckengeometrie ist meiner Meinung nach auch eher Kategorie "Rohtrasse"...

MarkerPost ist die Streckenkilometrierung.

Und warum hat ein RailwayLink identische Start - und Endpunkte?

Und vor allem: Warum hat QGis mir das jetzt nicht abgespeichert?

Fragen über Fragen...

Man könnte in QGis Atributtabellen verknüpfen. Aber "urn:x-dbnetze:oidLSeq-1401657" und "urn:x-dbnetze:oid:LSeq-1401657" unterscheiden sich nun einmal in dem einen Doppelpunkt...
Daran dürfte auch der GML-Importer bei "Resolve Elements" scheitern. Und QGis zum Absturz bringen?

Das reicht erstmal. Davon muss ich mich erholen.

Gruß

Christian
Zuletzt geändert von Christian Sch. am 21.11.2015 08:30:24, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Dennis Bork
Beiträge: 945
Registriert: 13.09.2015 21:46:58

Re: Open-Data-Portal

#8 Beitrag von Dennis Bork »

Den Kommentaren im Portal ist zu entnehmen dass wohl jemand das Streckennetz erfolgreich mit ArcGIS importiert hat. Das sähe dann so aus:

Bild

Leider ist die Formatbeschreibung nicht verfügbar.

Benutzeravatar
Gerald Hunker
Beiträge: 383
Registriert: 28.01.2009 18:38:56
Aktuelle Projekte: Zusi3 fahren.... fahren.... fahren......
Wohnort: Oldenburg (Oldb)

Liste aller Bahnhöfe

#9 Beitrag von Gerald Hunker »

Hallo zusammen,

hilft das vielleicht jemandem? Hört sich ganz griffig an.

http://www.golem.de/news/dbopendata-deu ... 19157.html

Edit: Hier der Link zu der DB-Seite, falls Golem.de den Artikel irgendwann von der Site nimmt:

http://data.deutschebahn.com/datasets/haltestellen/

Grüße, Gerald
Zuletzt geändert von Gerald Hunker am 17.02.2016 19:09:32, insgesamt 1-mal geändert.
"Darf man denn einfach ohne Erlaubnis mit einer Lokomotive in eine fremde Wohnung hineinfahren?", flüsterte er besorgt.
(Jim Knopf, 1960)

Antworten