Aktuelle Zeit: 02.12.2020 06:28:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: ÖBB Streckenbau
BeitragVerfasst: 09.11.2014 16:52:09 
Offline

Alter: 53
Registriert: 30.09.2010
Beiträge: 115
Wohnort: Guntramsdorf
Aktuelle Projekte: 1116 Führertisch hoffentlich bald fertig!
Hallo werte Fachkundige!

Da die ÖBB leider nicht mit Gleisplänen aushelfen kann/will :( , hätte ich nun auf OpenRailwayMap - meiner Meinung nach - halbwegs brauchbare Infos entdeckt ?( . Daher folgende Frage: Ist es aus diesem Tool heraus nicht möglich, ÖBB Strecken für ZUSI 3 zu generieren und falls doch, WIE?

Wäre doch interessant für österreichische ZUSI "Simulanten" :? !?!?!

Im Voraus für eure hoffentlich hilfreichen Antworten dankend ;D ,

Martin

P.S: Habe über Suchfunktion leider diesbezüglich keine befriedigende Antwort gefunden!

_________________
Faber est suae quisque fortunae - Jeder ist seines Glückes Schmied


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ÖBB Streckenbau
BeitragVerfasst: 09.11.2014 17:13:26 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 7026
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Ich würde jegliche Openstreetmap-Derivate immer nur für Landschaftsbau einsetzen, nicht zum Gleise legen. Grund: Die OSM-Karte bringt eine zusätzliche Ungenauigkeit hinein. Die Bahnstrecke wurde ja entweder mehr oder weniger gut aus Luftbildern abgezeichnet, oder anhand eines GPS-Tracks abgezeichnet, dessen Genauigkeit unklar ist. Also: Die Bahnstrecke immer nur direkt aus Luftbildern ableiten, nicht noch irgendwelche Indirektions-Ebenen zwischenschalten.

Stattdessen solltest Du mal folgende Recherche anstellen: Wie sieht es denn in Österreich mit verfügbaren Luftbildern aus? Hat der Staat dort schonmal was von offenen Geodaten gehört und bietet vielleicht in der Richtung was an?

_________________
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Zuletzt geändert von Alwin Meschede am 09.11.2014 17:14:08, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ÖBB Streckenbau
BeitragVerfasst: 09.11.2014 20:23:42 
Offline

Alter: 47
Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 234
Wohnort: Haidlfing
Aktuelle Projekte: Oberaden - Pelkum
Für OSM gibt es ja den Editor JOSM. Da kann man dann die OSM-Daten mit Hilfe von Bing-Luftbildern an selbige anpassen. Schau Dir doch mal für einen Bahnhof den Du im Auge hast an, wie gut die OSM Daten sind: Lage der Gleise, Anzahl der selben... Wenn Du Lust hast, editiere die OSM-Daten.
Ich will nicht verschweigen, dass man auch etwas Glück braucht: Die Auflösung der Luftbilder muss passen.

Damit dürfte auch dem OSM-Projekt geholfen sein. Und die Sache mit der Indirektionsebene ist dann hinfällig.

Wenn es aus Österreich offene Geodaten gibt, hat Roland Ziegler selbige möglicherweise in seine Konfigurationssammlung für TransDEM aufgenommen...

Gruß Christian

P.S.: Zur Illustration ein Bild des Nordkopfes von Schärding/Inn. Quasi "druckfrisch".


Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ÖBB Streckenbau
BeitragVerfasst: 10.11.2014 21:45:59 
Offline

Alter: 53
Registriert: 30.09.2010
Beiträge: 115
Wohnort: Guntramsdorf
Aktuelle Projekte: 1116 Führertisch hoffentlich bald fertig!
Vorerst danke für die bisherigen Stellungnahmen.

Ad Alwin: Ja auch die kleine Alpenrepublik hat so etwas!!! Nur, wenn man sich nicht auskennt, bleibt halt nur das Fragen...ggg.

Ad Christian: Hab diesbezüglich was gefunden - geoland.at und BingMaps - machen einen brauchbaren Eindruck. Zumindest im Abgleich für den Wiener Westbahnhof schaut es nicht schlecht aus.

Jetzt wär es toll, wenn es so für Zusi 3 umsetzbar ist und eine Strecke zu bauen???

Gibt es denn niemand in Niederösterreich oder Wien, der sich damit auskennt und es mal versucht, mir mal zu erklären??

Gruß Martin

P.S.: 4 GfK Teile und die Bremseinheit fehlen noch und dann ist ein kompletter ÖBB 1116 Führertisch fertig... :]

_________________
Faber est suae quisque fortunae - Jeder ist seines Glückes Schmied


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ÖBB Streckenbau
BeitragVerfasst: 10.11.2014 22:32:01 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 7026
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Martin O.K. hat geschrieben:
Jetzt wär es toll, wenn es so für Zusi 3 umsetzbar ist und eine Strecke zu bauen??? Gibt es denn niemand in Niederösterreich oder Wien, der sich damit auskennt und es mal versucht, mir mal zu erklären??


Ich sag mal so: Ein österreichisches Streckenprojekt wird vermutlich nicht am Gleisplan scheitern. Die Zusianer aus Österreich und der Schweiz werden aber das Problem haben, erstmal grundlegende Infrastruktur schaffen zu müssen - 3D-Modelle von Weichen, Signalen und Fahrleitungssystemen. Diese Bauteil-Bibliothek für Deutschland aufzubauen, hat mehrere Jahre gedauert.

Einige Teile könnt ihr natürlich aus dem Deutschland-Baukasten nehmen. Österreich scheint zum Beispiel viele der deutschen Weichengeometrien mit zu nutzen. Wenn man aber zu dem Schluss kommt, dass jetzt mal beispielsweise eine österreichische Weiche EW 200-1:9,51 her muss, dann muss erstmal ein wackerer Modellbauer das Ding in 3D durchkonstruieren. Es gibt Stand heute bei Zusi nur ca. 1,5 Leute, die über Erfahrung im 3D-Weichenbau verfügen. Sowas ist schon relativ hohe Schule. In anderen Bereichen ist gute Recherche und ein gewisser Weitblick notwendig, damit Signal- und Oberleitungssystem-Baukästen vorbildgerecht und zukunftssicher konstruiert werden.

Um diese Grundlagenarbeit erfolgreich stemmen zu können, ist es wahrscheinlich sinnvoll, dass sich ein "Team Österreich" um eine "Demostrecke Österreich" zusammenrottet. Genz genau so, wie sich ab dem Jahr 2005 ein "Team Deutschland" um die "Demostrecke Deutschland" von Driburg nach Altenbeken sammelte.

_________________
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ÖBB Streckenbau
BeitragVerfasst: 11.11.2014 10:42:28 
Offline

Registriert: 20.09.2011
Beiträge: 356
Wohnort: Wien
Um Obiges zu unterstreichen:

Geodatenviewer der Stadt Wien mit genauer Höhenlage jeder Straßenkreuzung (und sonstiger Vermessungspunkte) sowie Luftbilder aus 1956 und 1938 (letztere aber ohne Bahnhöfe).

Stadtplan von Wien mit detailliertem Gleisbild bzw. gutem Luftbild, wenn man ganz hineinzoomt.

Karte des Bundesamts für Eich- und Vermessungswesen - das ist quasi die offizielle Wanderkarte, 1:50000.

Niederösterreich: "NÖ Atlas" rechts auf dieser Seite klicken, Direktlink funktioniert nicht. Recht gute Luftbilder.

An Datenmaterial mangelt es also nicht. Alle diese Quellen sind selbstverständlich nicht so genau, daß da gleich Zusi-Strecken rauskommen, wenn man sie auch nur irgendwie konvertieren könnte. Zusi 3 unterstützt aber wohl einen mehrstufigen Prozeß, in dem man sich von solchen "Grobentwürfen" an den heiligen Gral der wahren Gleislage herantasten kann.

Weichen bau ich sicher keine.
Österreichische Lichtsignale hab ich - seit Jahren - in Arbeit.
Generell ist Österreich ziemlich dicht besiedelt und bergig. Beides riecht nach Arbeit für den Streckenbauer, jenseits von Gleislage und Signalisierung.

Persönlich interessiert mich mehr die Vergangenheit. Zeitgenössische Bahnbauten modellier ich nur, wenn mir wer den Therapeuten zahlt, den ich nachher sicher brauch.

(Mit Streckenbau in Zusi kenn ich mich nicht aus, kann daher auch nichts erklären.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ÖBB Streckenbau
BeitragVerfasst: 14.11.2014 17:49:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.07.2002
Beiträge: 2233
Wohnort: Baden bei Zürich
Aktuelle Projekte: Es war einmal: Führerpult im Bau
Wieso versucht man nicht aus der Zusi2 Semmering eine Zusi3 Strecke zu bauen?
Oder pflanzt halt in Zusi 2 noch ein paar Tannderl ;)
Gruss
Hubert

_________________
Greife nie in's Wespennest, doch wenn Du greifst, dann greife fest !


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ÖBB Streckenbau
BeitragVerfasst: 15.11.2014 10:10:09 
Offline

Registriert: 20.09.2011
Beiträge: 356
Wohnort: Wien
Es gibt da ein Projekt für Railworks:
rail-sim.de/forum/index.php/Thread/4079-Projekt-Semmeringbahn-Wien-Meidling-Mürzzuschlag/

Vielleicht bekommt man da Zusi-Versionen der Landschaftsobjekte, wenn es einmal so weit ist (sowohl mit der Zusi-Strecke als auch mit der Railworks-Strecke).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ÖBB Streckenbau
BeitragVerfasst: 18.11.2014 13:26:40 
Offline

Alter: 53
Registriert: 30.09.2010
Beiträge: 115
Wohnort: Guntramsdorf
Aktuelle Projekte: 1116 Führertisch hoffentlich bald fertig!
Hallo AndiS,

die Railworks Strecke geistert mir auch schon im Kopf herum, zumal sie recht gut gelungen ist und das Gefühl vermittel, wirklich übern "Berg" zu fahren. Wäre auch das einzige Projekt -wenn es jemals fertig ist - wo man von Wien bis Graz fahren könnte! Die ersten Eindrücke hab ich schon bekommen!

Interessant wäre es auch, vorausgesetzt es ginge, die Strecke für ZUSI 3 zu konvertieren und mit dem hervorragenden Produkt von Carsten zu bereichern. Dann wäre das Dreiländereck, die logische Nachfolge und somit ein Teil des Arlbergs.

Leider viel zu viele Konjunktive, aber so lange man Träume hat, lebt man...ggg.

Somit werden die A Zusianer noch lange mit diesem Wunsch nach eigenen Strecken leben müssen.

Gruß

Martin

_________________
Faber est suae quisque fortunae - Jeder ist seines Glückes Schmied


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ÖBB Streckenbau
BeitragVerfasst: 18.11.2014 13:59:20 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 7026
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Martin O.K. hat geschrieben:
Interessant wäre es auch, vorausgesetzt es ginge, die Strecke für ZUSI 3 zu konvertieren


Meine Einschätzung dazu: Da dürften bei Datenformaten und internen Strukturen zwei fremde Welten aufeinander prallen. Der Entwicklungsaufwand für entsprechende Werkzeuge dürfte erheblich sein. Railworks ist zum Beispiel jetzt auch nicht gerade bekannt für die korrekteste Gleisgeometrie am Markt. Aber mal gesetzt den Fall, es würde irgendwie gelingen, eine komplette Railworks-Strecke in Zusi-Datenformate zu überführen: Das Ergebnis wäre schon allein hinsichtlich der 3D-Assets eine halbgare Sonderlösung, die zu nichts in der Zusi-Welt kompatibel sein dürfte.

Nee, Leute. So ein Behelf dürfte die Entwicklung österreichischer Zusi-Strecken langfristig eher behindern als fördern. Macht es lieber einmal richtig, schafft einen Österreich-Zusi-Baukasten, und startet damit richtig durch! Wenn die Baukasten-Teile einmal da sind, dann schafft ein Zweimann-Team in Zusi alle 3 Monate 7 km Eisenbahn fertigzustellen.

_________________
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Zuletzt geändert von Alwin Meschede am 18.11.2014 14:03:29, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ÖBB Streckenbau
BeitragVerfasst: 18.11.2014 14:08:43 
Offline

Alter: 53
Registriert: 30.09.2010
Beiträge: 115
Wohnort: Guntramsdorf
Aktuelle Projekte: 1116 Führertisch hoffentlich bald fertig!
Hallo Alwin,

vorerst Danke für den Input.

So etwas in der Richtung hab ich befürchtet - von den Welten!! - und deshalb träum ich ja nur von so einer Strecke...ggg.

Werde mal versuchen mit dem Erbauer ( RW Semmering) in Kontakt zu treten, um mehr Informationen aus ihm herauszuholen. Vielleicht ist ja was die Gleisgeometrie betrifft dabei??

Gruß

Martin

_________________
Faber est suae quisque fortunae - Jeder ist seines Glückes Schmied


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ÖBB Streckenbau
BeitragVerfasst: 18.11.2014 15:05:06 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2002
Beiträge: 30461
Wohnort: Braunschweig
Aber wenn es die ganzen 3D-Objekte und Teile der Landschaft schon gäbe, dann kann das den Zusi-Streckenbau zumindest massiv beschleunigen, auch wenn man Gleise und Bahntechnik neu anlegen würde.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ÖBB Streckenbau
BeitragVerfasst: 18.11.2014 18:00:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.07.2002
Beiträge: 2233
Wohnort: Baden bei Zürich
Aktuelle Projekte: Es war einmal: Führerpult im Bau
@Martin, hör auf zu träumen warte bis Zusi3 endlich mal kommt.
Aber Du kannst Deinen Fstd auch für Zusi 2 benutzen. :D
Gruss
Hubert

_________________
Greife nie in's Wespennest, doch wenn Du greifst, dann greife fest !


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ÖBB Streckenbau
BeitragVerfasst: 18.11.2014 21:03:07 
Offline

Registriert: 20.09.2011
Beiträge: 356
Wohnort: Wien
Selbstverständlich muß man Gleise und Bahntechnik neu verlegen.

Die Railworks-Gleise könnte man in Linienzüge (Gerade, Kurve, Klothoide) konvertieren, wie man sie in Zusi üblicherweise durch Abkupfern von Karten bekommt. Das Ergebnis wäre jedenfalls sehr konkret. Inwieweit es Zusi-Niveau entspricht hängt einfach vom Erbauer ab.

Railworks klopft einem nicht auf die Finger, wenn man diverse Richtlinien des Vorbilds ignoriert, aber das heißt nicht, daß es so sein muß.

Die Verfügbarkeit von Google Earth im World Editor führt dazu, daß die Gleise im allgemeinen dem Verlauf im Vorbild folgen, sodaß Unstimmigkeiten eher lokaler Natur sind, wenn es sie denn gibt. Aber es gibt auch Menschen, die 3,14 m für einen normalen Gleisabstand halten. Es kommt auf den Erbauer an.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ÖBB Streckenbau
BeitragVerfasst: 19.11.2014 12:27:57 
Offline

Alter: 53
Registriert: 30.09.2010
Beiträge: 115
Wohnort: Guntramsdorf
Aktuelle Projekte: 1116 Führertisch hoffentlich bald fertig!
Carsten Hölscher hat geschrieben:
Aber wenn es die ganzen 3D-Objekte und Teile der Landschaft schon gäbe, dann kann das den Zusi-Streckenbau zumindest massiv beschleunigen, auch wenn man Gleise und Bahntechnik neu anlegen würde.

Carsten


Ups...der große Meister persönlich. Danke Carsten, dass Du den funken Hoffnung in mir am Leben lässt. :)

Hubert hat geschrieben:
@Martin, hör auf zu träumen warte bis Zusi3 endlich mal kommt.
Aber Du kannst Deinen Fstd auch für Zusi 2 benutzen. :D
Gruss
Hubert


Stimmt Hubert, aber wenn ich nicht mehr träume, bin ich tot... ;) . Fakt ist, wenn man einen kompletten ÖBB BR 1116 Tisch am letzten Stand hat - und der ist nicht klein...ggg - dann will man auch beim Rest mehr!! Ist leider mein Anspruch an das Projekt :hat2 .

AndiS hat geschrieben:
Selbstverständlich muß man Gleise und Bahntechnik neu verlegen.

Die Railworks-Gleise könnte man in Linienzüge (Gerade, Kurve, Klothoide) konvertieren, wie man sie in Zusi üblicherweise durch Abkupfern von Karten bekommt. Das Ergebnis wäre jedenfalls sehr konkret. Inwieweit es Zusi-Niveau entspricht hängt einfach vom Erbauer ab.

Railworks klopft einem nicht auf die Finger, wenn man diverse Richtlinien des Vorbilds ignoriert, aber das heißt nicht, daß es so sein muß.

Die Verfügbarkeit von Google Earth im World Editor führt dazu, daß die Gleise im allgemeinen dem Verlauf im Vorbild folgen, sodaß Unstimmigkeiten eher lokaler Natur sind, wenn es sie denn gibt. Aber es gibt auch Menschen, die 3,14 m für einen normalen Gleisabstand halten. Es kommt auf den Erbauer an.


Würde mich gern für einen Gedankenaustausch mit Dir treffen, wenn Wien richtig ist. Bin leider nur zum Lok fahren fähig bzw. Teile beschaffen.

Gruß

Martin

_________________
Faber est suae quisque fortunae - Jeder ist seines Glückes Schmied


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ÖBB Streckenbau
BeitragVerfasst: 19.11.2014 18:05:52 
Offline

Registriert: 20.09.2011
Beiträge: 356
Wohnort: Wien
Ich muß der ganz ehrlich sagen, daß der Gedankenaustausch mit mir der falsche Weg ist, irgendetwas zuwege zu bringen.

Mein konkretester Beitrag zum Streckenbau wird darin bestehen, daß ich, wenn Zusi3 am Markt ist, und ich die angeblich 500-seitige Doku verdaut habe, darüber nachdenken werde, wie man diverse Fileformate wie Railworks-Gleise und Open Street Map-Linienzüge in Rohdaten für den Streckenverlauf in Zusi3 verwenden kann. Das Resultat ist nicht mehr als eine Linie im Nichts, die dir sagt, wo die anderen die Gleise verlegt haben oder verlegen würde. Die systembedingte Ungenauigkeit von GPS-Receivern, wie sie von Mappern verwendet werden, soll bei 10 m liegen, wie ich gelesen habe. Nur damit du den Wert des Ausgangsmaterials abschätzen kannst.

Ich sehe keine Chance, selbst Zeit in ein Streckenbauprojekt zu stecken. Ich kann's auch nicht.

Wie gesagt, wenn du einen Partner findest, der die benötigten Objekte zur Verfügung stellt (Gebäude, Stützmauern, Tunnelportale, Brücken), dann bist du einen Riesenschritt weiter. Dann findest du vermutlich auch jemand, der die Gleise verlegen will.

Ich würde mir auch einmal die Schätzung von Alwin - 2 km/Monat Baufortschritt - durch den Kopf gehen lassen. Das ist ein Mann mit Insider-Informationen, jedenfalls macht der die ganzen Videos. Da ist die Gefahr groß, daß er Recht hat, und wenn das so ist, dann sind es weit über ein Jahr nur einmal von Gloggnitz bis Mürzzuschlag.

Übrigens bauen die an der Railworks-Strecke auch schon einige Zeit.

Jedenfalls brächte dir der Gedankenaustausch mit diesen Leuten wesentlich mehr, weil die nämlich wissen, wie es ist, wenn man es wirklich macht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ÖBB Streckenbau
BeitragVerfasst: 19.11.2014 20:25:32 
Offline

Alter: 53
Registriert: 30.09.2010
Beiträge: 115
Wohnort: Guntramsdorf
Aktuelle Projekte: 1116 Führertisch hoffentlich bald fertig!
Schade, aber ich muss nicht gleich eine Strecke haben, wo rundherum alles passt.

Mir geht es in erster Linie um Streckenkenntnis erwerben bzw. festigen. Wenn man z.B. die Westbahn anschaut, hat man größtenteils eh nur Schallschutzwände. So geht es meistens schon durchs Land - siehe auch die Fahrt durch das Inntal.

Aber irgendwie werde ich schon mein Ziel erreichen, so wie mit dem Führertisch. Der wurde/ wird auch nicht von einem auf den anderen Tag erschaffen :( und kostet zu dem noch viel Geld ;( !

Gruß

Martin

P.S.: Auch wenn meine Fragestellung nicht ganz den gewünschten Erfolg brachte, so bin ich aber dennoch über das große Interesse überrascht, da sich auch die ZUSI Obrigkeit dankenswerter Weise mit einbrachte!

_________________
Faber est suae quisque fortunae - Jeder ist seines Glückes Schmied


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ÖBB Streckenbau
BeitragVerfasst: 19.11.2014 23:39:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.09.2003
Beiträge: 1278
Wohnort: NRW
Aktuelle Projekte: Grenzlandbahnen
Hallo zusammen,

wie wäre es für den Anfang mit der Konvertierung einer Zusi2-Strecke? An einem solchen Projekt kann man den Umgang mit den Editoren üben und vergleichsweise schnell zu fahrbaren Kilometern kommen, ohne Strecke und Landschaft von Grund auf neu bauen zu müssen. Die Nacharbeiten an der konvertierten Strecke betreffen im wesentlichen den Austausch der Weichen, Neubau der Oberleitung, der Tausch der Signale und der Neubau von bestimmten Landschaftsobjekten: Tunnelröhren, Bahnsteige sowie - das ist der größte Batzen Arbeit - texturierte Häuser und Brücken. Zunächst aber braucht ihr, wie Alwin schon betont hat, ÖBB-Baukästen für Signale und Oberleitung sowie ggf. landesspezifische Weichen.

Um die Gleisanlagen nicht neu bauen zu müssen, sollte es eine Strecke mit Zusi2-Bausatzweichen sein, die man gegen Zusi3-Weichen tauschen kann. Die Semmeringbahn erfüllt dieses Kriterium leider nicht, aber wenn es auch eine Fantasiestrecke sein darf, würde sich nach meiner Einschätzung die ÖBB-Klettertour anbieten.

Gruß, Klaus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ÖBB Streckenbau
BeitragVerfasst: 02.12.2014 11:00:17 
Offline

Alter: 30
Registriert: 29.07.2011
Beiträge: 268
Wohnort: Villach
Auch die ÖBB Infra bietet für jeden Meter Gleis in Österreich exakte Streckendaten an im Internet. Auch kann man zusätzlich Bilder aus dem Messwagen anschauen, der alle 10 Meter ein Bild macht. Leider finde ich den Link nicht mehr, nachdem man wieder einmal die Homepage der ÖBB Infra umgebaut hat.
Ich werde mich mal bei den Kollegen umhören, wohin diese Daten verschwunden sind.

Ich würde gerne an einer Strecke mitbauen, weil Österreich hat so viele tolle Strecken zu bieten, nur leider bin ich im Hinblick auf Zusi 3 völliger Neuling und habe nicht wirklich eine Ahnung wie der Strecken oder Objektbau funktioniert. (Logisch wenn es Zusi 3 noch nicht gibt)

Falls sich ein kleines Team findet welches hier ein Projekt starten will, stehe ich gerne mit Rat und Tat zur Seite und biete meine Hilfe gerne an.


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ÖBB Streckenbau
BeitragVerfasst: 03.12.2014 08:14:44 
Offline

Alter: 53
Registriert: 30.09.2010
Beiträge: 115
Wohnort: Guntramsdorf
Aktuelle Projekte: 1116 Führertisch hoffentlich bald fertig!
joektn hat geschrieben:
Auch die ÖBB Infra bietet für jeden Meter Gleis in Österreich exakte Streckendaten an im Internet. Auch kann man zusätzlich Bilder aus dem Messwagen anschauen, der alle 10 Meter ein Bild macht. Leider finde ich den Link nicht mehr, nachdem man wieder einmal die Homepage der ÖBB Infra umgebaut hat.
Ich werde mich mal bei den Kollegen umhören, wohin diese Daten verschwunden sind.

Ich würde gerne an einer Strecke mitbauen, weil Österreich hat so viele tolle Strecken zu bieten, nur leider bin ich im Hinblick auf Zusi 3 völliger Neuling und habe nicht wirklich eine Ahnung wie der Strecken oder Objektbau funktioniert. (Logisch wenn es Zusi 3 noch nicht gibt)

Falls sich ein kleines Team findet welches hier ein Projekt starten will, stehe ich gerne mit Rat und Tat zur Seite und biete meine Hilfe gerne an.


ÖBB Infra: Komisch ?( , genau dieser Bereich verwehrt mir die Daten, weil sie diese Daten angeblich nicht veröffentlichen darf????

Stimmt, Österreich hat viele reizvolle Bahnstrecken und Dein persönliches Projekt hat ja auch was für sich...ggg...SFS in Österreich.

Also ich wär schon für einen anfänglichen Gedankenaustausch zu haben, um einmal ein grobes Gerüst zu erstellen, wie, wo, was , wann und ob überhaupt machbar.

Betreff Neuling wären wir schon zwei... :rolleyes:

Gruß

Martin

_________________
Faber est suae quisque fortunae - Jeder ist seines Glückes Schmied


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.022s | 16 Queries | GZIP : Off ]