Aktuelle Zeit: 09.08.2020 09:49:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3537 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 172, 173, 174, 175, 176, 177  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 18.06.2020 14:05:37 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 33
Registriert: 09.04.2003
Beiträge: 1867
Wohnort: Bochum
Es entsteht nur eine Fehlermeldung. Das Signal bleibt weiter bedienbar, bis der zweite Kreis ausfällt. Erst dann folgt die Störungsmeldung und das Signal kommt bei gestörtem (=erloschenen) Zs 3 nicht mehr auf Fahrt, sofern der Signalbegriff für die Fahrstraße erforderlich ist.
Technisch ist das simpel gelöst: In die Kreise in Reihe geschaltet ist jeweils auch ein Relais, das beim Abfall den Fehler meldet.

Ich weiß nicht genau, wie es in älterer Technik ist - aber im ESTW bleibt das Hauptsignal bei einem gestörten Zs 2 oder Zs 2v bedienbar. Die Richtungsinformation wird dann nicht übertragen; die Situation bleibt ja betrieblich sicher.

Viele Grüße,
Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 18.06.2020 15:18:21 
Offline

Registriert: 21.08.2015
Beiträge: 403
Wohnort: München
Muss der Fdl den Tf dann mündlich informieren, wohin die Reise geht?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 18.06.2020 15:25:58 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 33
Registriert: 27.04.2002
Beiträge: 2414
Wohnort: Recklinghausen
Jens Strumberg hat geschrieben:
Es entsteht nur eine Fehlermeldung. Das Signal bleibt weiter bedienbar, bis der zweite Kreis ausfällt. Erst dann folgt die Störungsmeldung und das Signal kommt bei gestörtem (=erloschenen) Zs 3 nicht mehr auf Fahrt, sofern der Signalbegriff für die Fahrstraße erforderlich ist.
Technisch ist das simpel gelöst: In die Kreise in Reihe geschaltet ist jeweils auch ein Relais, das beim Abfall den Fehler meldet.

Ich weiß nicht genau, wie es in älterer Technik ist - aber im ESTW bleibt das Hauptsignal bei einem gestörten Zs 2 oder Zs 2v bedienbar. Die Richtungsinformation wird dann nicht übertragen; die Situation bleibt ja betrieblich sicher.

Viele Grüße,
Jens


Moin,

Ich hatte einmal an einem KS Vorsignal eine grüne blinkende Lampe ohne Zs3v. 1000 Hz war scharf.
Das kann man mir bis Heute nicht erklären.

_________________
Meine Homepage: http://www.bahnpicture.de


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 18.06.2020 17:49:32 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 33
Registriert: 09.04.2003
Beiträge: 1867
Wohnort: Bochum
F. Lehmann hat geschrieben:
Muss der Fdl den Tf dann mündlich informieren, wohin die Reise geht?

Geregelt ist da meines Wissens nichts.

Man muss zwei Anwendungsfälle des Zs 2 unterscheiden:
- Richtung, wenn das Ziel nicht aus der Signalgeschwindigkeit ersichtlich ist, oder
- Umleiten unter erleichterten Bedingungen (UueB), wenn zwei Strecken in die gleiche Richtung verlaufen (z.B. paralelle Fern- und Ortsgleise).

Die Richtung ist betrieblich nicht kriegsentscheidend. Wenn der Tf merkt, dass er fehlgeleitet wird, muss er anhalten.
Bei UueB wiegt eine betriebliche Dringlichkeit anders. Der Tf muss zwingend wissen, auf welcher der paralell laufenden Strecken er unterwegs ist. Da spielen unterschiedliche Signalstandorte, Betriebsstellen, Geschwindigkeiten und Streckenprofile eine Rolle.
Nach 408 muss ich den Tf bei UueB jedoch nur mündlich unterrichten, wenn es im Betriebsstellenbuch gefordert ist oder die Fahrt auf besonderen Auftrag stattfindet. Gefordert wird das Unterrichten im Betriebsstellenbiuch jedoch meistens nur, wenn kein Zs 2 vorhanden ist. Ist das Zs 2 also erloschen, erfolgt keine Information über den Streckenwechsel.

Das ist wieder ein Fall, in den ich meinen Fahrdienstleitern immer nahe lege, mit dem Denken nicht an der letzten Seite des grauen Buches aufzuhören. Man kann ruhig die Kugel zwischen seinen Ohren anstrengen um solche Fälle aufzufangen. Etwas Mitdenken hat nie geschadet. Ich würde den Tf also trotzdem mündlich vom Streckenwechsel verständigen.

Timo Albert hat geschrieben:
Ich hatte einmal an einem KS Vorsignal eine grüne blinkende Lampe ohne Zs3v. 1000 Hz war scharf.

Fatal. Ein Vorsignal muss bei einem erloschenen Zs 3v auf Ks 2 bleiben.

Viele Grüße,
Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 18.06.2020 19:17:35 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 45
Registriert: 24.06.2002
Beiträge: 2314
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Aktuelle Projekte: Augsburg - Donauwörth
Zitat:
aber im ESTW bleibt das Hauptsignal bei einem gestörten Zs 2 oder Zs 2v bedienbar. Die Richtungsinformation wird dann nicht übertragen; die Situation bleibt ja betrieblich sicher.
Betrieblich sicher ist es schon. Aber was geht dann wohl schneller am Ende?
a) Mit falscher Steuerziffer Zurücksetzen eines Zuges
oder
b) Zs1 mit einmal mehr Nachdenken durch den Fdl


Was mir da gerade einfällt. Bei meinem frühreren Sausebahn-Arbeitgeber gab's mal einen bösen Bumser von hinten wegen falscher Steuerziffer. 1. Zugteil hat Fehlleitung und kommt so geschickt zum Stehen, dass das Hsig noch nicht zurückgefallen ist. 2. Zugteil fährt im Nebel los und sieht Fahrtbegriff, gibt Stoff (ohne das Zurückfallen des Signal gesehen zu haben) und bumst dem hintendrauf. Wobei meine persönliche Erinnerung ist, dass die Fdl immer sehr knorrig und genervt reagiert haben, wenn man als Tf da angerufen hat und nachgefragt hat. Siehe https://www.sueddeutsche.de/muenchen/s- ... t-1.749893

Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 18.06.2020 19:56:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.08.2005
Beiträge: 359
Jens Strumberg hat geschrieben:
Es entsteht nur eine Fehlermeldung. Das Signal bleibt weiter bedienbar, bis der zweite Kreis ausfällt. Erst dann folgt die Störungsmeldung und das Signal kommt bei gestörtem (=erloschenen) Zs 3 nicht mehr auf Fahrt, sofern der Signalbegriff für die Fahrstraße erforderlich ist.

Grundsätzlich richtig, aber ganz so allgemein kann man das leider nicht sagen. Man kann bei dieser Art Anzeiger (zumindest bei einigen Typen von RSTW) je Zs-Begriff projektieren, wieviele Lampenkreise ausfallen dürfen (keiner, einer oder beide).
Im ESTW gibt es teilweise auch die Funktion, dass automatisch auf den nächst niedrigeren Zs 3-Begriff zurückgegriffen wird, sofern der eigentlich auszuwählende nicht zur Verfügung steht und es noch einen "weiter unten" gibt.

Grüße
Tobias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 18.06.2020 21:55:32 
Offline

Alter: 27
Registriert: 16.04.2020
Beiträge: 110
Wohnort: Mannheim
Wenn ich mich richtig erinnere, gab es auch bei einigen Reichsbahn-RSTWs entsprechende Funktionen, welche bei Ausfall einer Lampe (oder eines Lichtstreifens, welcher ja eine Art Zs3 war) automatisch den nächst niedrigeren Signalgebriff ansteuerten anstatt komplett in Störung (= Halt) zu gehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 18.06.2020 21:57:58 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 30130
Wohnort: Braunschweig
Der Lichtstreifen ist ja immer ein Aufwertung. Der muss nicht abgesichert werden.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 19.06.2020 00:10:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2004
Beiträge: 849
DV Stellwerke können von Haus aus selbstverständlich Dinge, von denen DS Stellwerks-Nutzer nur träumen können.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 21.06.2020 21:59:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 4249
Ich müsste noch mal nachschauen, aber meines Wissens dürfen nur 20, 30, 70, 80, 90 und Zs6 "halb" angezeigt werden. Zs2 und Zs3 50 und 60 dürfen komplett ausfallen ohne in Störung zu gehen, alle zweistelligen müssen vollständig leuchten.

Mich überrascht es etwas, dass die Technik mit Lampen hintereinander schalten auch im ESTW noch aktuell ist. So weit ich weiß hat man mit den ersten NBS einen neuen Zs3-Anzeiger entwickelt, der nur aus einer Standard-Lampe besteht und wo das Licht dann mittels Lichtwellenleiter "zahlenförmig" angeordnet wird. So weit ich weiß können beim SpDrS600 auch nur diese Zs3-Anzeiger in eine Dunkelschaltung verwickelt sein.

Aber ich bin da auch nicht mehr so tief drinnen, von daher steht das alles unter Vorbehalt von Irrungen oder dass es schon wieder Überholt ist. Für StellSi fehlen dazu noch ein paar Programm-Features von StellSi, so dass das nach momentanem Stand noch einen kleinen Schritt zu Tief in der Materie ist. ;)

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 22.06.2020 11:16:39 
Offline

Registriert: 14.03.2016
Beiträge: 46
Lf1 mit Kennziffer "Wünsch-dir-was" :D

Bild

Ist jetzt schon das vierte mal, dass die Nummer "abhanden" gekommen ist.
Eine Armlänge Abstand zum Bahnsteig/Gehweg und ein bisschen Draht als Befestigung reicht nun mal nicht gegen gelangweilte Jugendliche...

_________________
Gruß
Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 22.06.2020 11:42:18 
Offline

Registriert: 19.06.2019
Beiträge: 35
Wohnort: Weinheim(Bergstr)
Maddin25 hat geschrieben:
Lf1 mit Kennziffer "Wünsch-dir-was" :D

Bild

Ist jetzt schon das vierte mal, dass die Nummer "abhanden" gekommen ist.
Eine Armlänge Abstand zum Bahnsteig/Gehweg und ein bisschen Draht als Befestigung reicht nun mal nicht gegen gelangweilte Jugendliche...


Dann muss wohl mit Edding die Ziffer(n) angeschrieben werden. :D
Malen da die Jugendlichen was drüber, so das die Ziffer(n) nicht mehr erkennbar ist.

Warum klaut man so was. Welche Zahl fehlt denn?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 22.06.2020 12:22:34 
Offline

Registriert: 10.04.2016
Beiträge: 221
Aktuelle Projekte: Bauen für die Grenzlandbahnen
Zitat:
Dann muss wohl mit Edding die Ziffer(n) angeschrieben werden.


Mit schwarzem Tape aufkleben geht auch ;) Dieses Signal steht rein zufällig auch am Ende des Bahnsteigs...

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 22.06.2020 13:35:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 19109
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Westhofen-Hagen und Nebenstrecken
Gebogenes Isolierband führt sicherlich der OBI-Fachhändler des Vertrauens. Oder Eisen-Karl.
Wie lange derartige Konstruktionen in der örtlichen "Glückauf-Straße" durchhalten? Heißes Pflaster dort. ?(

Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 22.06.2020 14:30:12 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 52
Registriert: 06.11.2001
Beiträge: 4887
Wohnort: en Lorraine (57) France
Aktuelle Projekte: Fahrplanbasteleien &
www.zusi-sk.eu
War da der Öcher Mob am Werk :mua ? Es müssen auch nicht zwangsläufig Jugendliche sein, Souvenirjäger und Fehlverhaltende gibt es in allen Altergruppen. Man erinnere sich nur an den Schwund an Zuglaufschildern, Gleislatscher und Konsorten unter den sogenannten Eisenbahnfreunden :roll:.

_________________
Gruß ins Forum, Frank


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 22.06.2020 18:13:04 
Offline

Registriert: 14.03.2016
Beiträge: 46
Georg_89 hat geschrieben:
Warum klaut man so was. Welche Zahl fehlt denn?


Wozu man 4 mal eine 5 braucht, wer weiß. Denke das ist mittlerweile mehr um einfach die Bahn zu ärgern.

Und ich glaube Souvenirjäger würden auch eher gleich die ganze Scheibe mitnehmen. :ausheck

_________________
Gruß
Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 04.07.2020 20:01:59 
Offline

Alter: 29
Registriert: 30.07.2011
Beiträge: 254
Wohnort: Villach
So wie in einem anderen Thema bereits angesprochen werde ich aus folgender Situation einfach nicht schlau. Es geht um den Bahnhofsumbau von Lindau.

Hier entstanden neue Block- und EK-Deckungssignale zwischen Lochau und Reutin in Fahrtrichtung Reutin. Interessant ist, dass das linke Signal keine Optik für Grünlicht hat, sondern nur Laternen für Rotlicht und Ersatzsignal. Es handelt sich bei diesem Signal um das einzige in diesem Bereich, das kein Grünlicht zeigen kann, denn in der Gegenrichtung können es alle Signale. Selbstverständlich ist vorgesehen, dort einen GWB (also zwischen den Bahnhöfen Lochau-Hörbranz (ÖBB) und Lindau-Reutin (DB AG) in beiden Fahrtrichtungen einzurichten, auch wenn das bisher noch nicht geschehen ist. Dass man dabei seitens der DB ein Signal außer Betrachtung ließ, erachte ich als einen Pfusch sondergleichen.
Bild

Da baut man mit zig-Millionenaufwand die ganze Eisenbahnlandschaft in dieser (im übrigen herrlichen) Gegend um, und dann verzichtet man auf ein Lamperl, was den halben GWB ad absurdum führt! "Pfusch" ist ein Hilfsausdruck für so etwas. Noch dazu, wo in der Gegenrichtung alles vollständig ist. Das ist doch nicht zu glauben! Den Vorsignalen hat man übrigens sehr wohl ein grünes Lamperl spendiert... :schiel
So, wie ich das sehe, haben wir ein Blockvorsignal, das mit grünem Licht einen (regulären) Fahrtbegriff (DB-Diktion, also auf ÖBBisch hieße es "Freibegriff") am Hauptsignal ankündigen kann oder besser könnte, aber das zugehörige Blockhauptsignal (oder sind es bloß Deckungssignale für den BÜ? Oder gar beides?) kann mangels Grünlichtlaterne einen solchen überhaupt nicht anzeigen!
Bild

Aber vielleicht, kann ja hier jemand die Situation aufklären, was das für einen Sinn haben soll. :confused:


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 04.07.2020 20:31:06 
Offline

Alter: 27
Registriert: 16.04.2020
Beiträge: 110
Wohnort: Mannheim
Wenn ich den Standort aus dem Bild richtig herausgelesen habe, dann handelt es sich um das erste deutsche Signal in dieser Fahrtrichtung.

Wilde Theorie 1:
Kann es sein, dass man da irgendwelche Stellwerksanpassungen/-schnittstellen mit den Ösis nicht machen wollte/konnte/sollte?

Wilde Theorie 2:
Man hat den BÜ (noch) nicht auf neue Technik umgebaut und mit der alten Technik ist eine Einschaltung aus dem Gegengleis nicht möglich, sodass man hier einfach ein rotes Signal hinpflanzt, jetzt wo die Blocksignale die BÜs decken.
Nach Erneuerung des BÜ kann man das grüne Licht ja einfach noch nachrüsten, das Signal steht dann ja schon und das ist dann kein Aufwand mehr und aus Österreich kann man schon gesichert aufs Gegengleis ausfahren. Die Hilfshandlung ist dann schonmal rein auf deutscher Seite.

Wilde Theorie 3:
Irgendeine wilde Kombination aus den obigen Faktoren.


Zuletzt geändert von snookerfan am 04.07.2020 20:32:02, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 04.07.2020 21:11:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 4249
Sagst du das Aufgrund ausgekreuzten Vorrüstungen oder Aufgrund in Betrieb gegangener Signale?

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Zuletzt geändert von F. Schn. am 04.07.2020 21:11:24, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 05.07.2020 10:20:00 
Offline

Registriert: 24.08.2008
Beiträge: 12
Wenn ich die Sonder-La zur ESTW-Inbetriebnahme richtig lese, ist da zumindest momentan kein GWB Richtung ÖBB eingerichtet: Es wird in der La im Gegensatz zu den anderen neuen GWB-Bereichen nicht erwähnt; ebenso ist im Gleisplan kein Doppelpfeil sondern nur ein Pfeil in Regelfahrtrichtung eingetragen.

Das wäre also des Rätsels Lösung. Das das neue Esig Lindau dennoch Einfahrten voll signalisieren kann, ist ja bei neuen ESTW nicht ungewöhnlich.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3537 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 172, 173, 174, 175, 176, 177  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.019s | 14 Queries | GZIP : Off ]