Aktuelle Zeit: 27.01.2020 21:13:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3429 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 168, 169, 170, 171, 172  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 22.10.2019 11:34:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 3718
Könnte das mit den (wenn ich richtig gezählt habe) gerade mal 400 m Bremswegabstand zu tun haben?

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 22.10.2019 13:21:14 
Offline

Registriert: 27.08.2017
Beiträge: 34
Vielleicht lassen die Ausfahrten aus den übrigen Gleisen bis zum Zs3 nur 40km/h zu. Zur Beschleunigung des Betriebsablaufes wertet man dann am Zs3 für alle Gleise auf. Aus Sparsamkeit wurde dafür aber auf das Zs3 an dem einen HSig verzichtet und die wenigen Meter mit 40 km/h in Kauf genommen. ?(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 23.10.2019 19:08:41 
Offline

Registriert: 13.09.2012
Beiträge: 60
F. Schn. hat geschrieben:
Könnte das mit den (wenn ich richtig gezählt habe) gerade mal 400 m Bremswegabstand zu tun haben?

Warum sollte man wegen geringerem Bremsweg schneller (60>40) fahren dürfen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 23.10.2019 20:17:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 3718
Annahme: Der Zug darf über das Hauptsignal und damit über sein Vorsignal nur mit 40 drüber. Ein paar Meter, nachdem er das Vorsignal "aufgenommen hat" darf er wieder auf 60 beschleunigen. Wenn er stattdessen ein Vr0 bekommen hat, ist er eh am bremsen.

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 23.10.2019 20:30:49 
Online
Benutzeravatar

Alter: 26
Registriert: 03.10.2016
Beiträge: 487
Wohnort: Oberhausen
Aktuelle Projekte: Objektbau: Ebs-Oberleitungen
Streckenbau: 2550, 3280
F. Schn. hat geschrieben:
Annahme: Der Zug darf über das Hauptsignal und damit über sein Vorsignal nur mit 40 drüber. Ein paar Meter, nachdem er das Vorsignal "aufgenommen hat" darf er wieder auf 60 beschleunigen. Wenn er stattdessen ein Vr0 bekommen hat, ist er eh am bremsen.
Wäre das überhaupt planungs- und zulassungsfähig? Zugegebenermaßen klingt deine Idee etwas absurd. Aber: Bis hier jemand anderes eventuell die Karten auf den Tisch gelegt hat, ist es m.E. die plausibelste Vermutung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 24.10.2019 03:33:44 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 65
Registriert: 29.10.2015
Beiträge: 55
Wohnort: Homburg-Saar
Aktuelle Projekte: Fahrpult bauen, Kapitel 3 der Doku studieren,
Guten Morgen,
zulässig ist so was wohl. Sieht man ja öfter mal, ein Zs 3 oder Zs 10 in einem anschließenden Weichenbereich. Aber hier so kurz hinter dem Signal sieht's natürlich seltsam aus. Die Aufnahme ist allerdings mit einem ordentlichen Teleobjektiv gemacht, das kann täuschen.
Rechts hinten könnten auch noch einige Ausfahrsignale stehen, von wo der Weg weiter ist. Oder der Gleisbogen am Signal hat 0 Überhöhung und lässt nur 40 km/h zu?
Soweit betriebliche Gründe, aber am wahrscheinlichsten hat hier Mehdorns Spar-Doktrin zugeschlagen, eins für alle Ausfahrgleise reicht doch. Jeder gesparte Euro wird für die Boni gebraucht. :ausheck
Gruß Norbert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 24.10.2019 06:23:46 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 53
Registriert: 13.11.2011
Beiträge: 213
Barrett hat geschrieben:
Warum sollte man wegen geringerem Bremsweg schneller (60>40) fahren dürfen?
Wenn das nächste Hauptsignal Hp 0 zeigt, darf man nur 40 km/h fahren, damit der Bremsweg reicht. Zeigt es Fahrt, sind 60 km/h erlaubt, und aus Sparsamkeitsgründen gibt es nur ein Zs 3 für alle Fahrwege. Oder aus den anderen Gleisen geht es wegen der Weichen tatsächlich erst mal nur mit 40 km/h raus und die Aufwertung erfolgt dann im Weichenbereich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 24.10.2019 11:22:36 
Offline

Registriert: 13.09.2012
Beiträge: 60
Das kann ein S60 eigentlich nicht, Aufwertung von Signalbegriffen können erst die ESTW.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 24.10.2019 12:03:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2004
Beiträge: 3940
Wohnort: Berlin
Aktuelle Projekte: http://www.zusidisplay.de
Barrett hat geschrieben:
Das kann ein S60 eigentlich nicht, Aufwertung von Signalbegriffen können erst die ESTW.
Hallo,
ist ja auch nicht notwendig. Wie man sieht bleibt ja Hp2 stehen, auch wenn das nächste Hsig bereits Hp1 zeigt. Dann ist der Zs3-Anzeiger doch bestimmt logisch einfach als "Vorsignal" angeklemmt und zeigt KZ6 an wenn am nächste Hsig Hp1/2 leuchtet oder er bleibt dunkel, wenn es Hp0 zeigt.

Grüße
Jens


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 24.10.2019 12:31:49 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 53
Registriert: 13.11.2011
Beiträge: 213
Barrett hat geschrieben:
Das kann ein S60 eigentlich nicht, Aufwertung von Signalbegriffen können erst die ESTW.
Eigentlich. Außerdem ist es keine Aufwertung des Startsignals, was man mit dem Begriff "Aufwertung" üblicherweise verbindet. Solange man an gewisse Adern im Verteiler rankommt, kann man durch geschickte Kombination verschiedener Kriterien einem SpDrS60 Dinge beibringen, die die Entwickler nicht vorhergesehen haben. Ist dann halt keine Grundschaltung mehr und muss im Einzelfall geprüft und abgenommen werden. Und vor allem - wenn man weiß, wie es geht, geht es sogar ohne Siemens ;)
Wie Jens geschrieben hat, wird der Anzeiger nicht von der Signalwahl des Startsignals abhängig sein, sondern von der Fahrtstellung des Zielsignals. Gelöscht wird er üblicherweise mit Auflösung des Gleisabschnitts, an dem er steht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 24.10.2019 15:23:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 3718
Das wäre natürlich auch denkbar, ich wäre allerdings jetzt von einer ganz normalen Schaltung ausgegangen und dass man einfach im Rahmen der Projektierung gesagt hat, man muss nur während der Aufnahme des Vorsignals 40 fahren.
An Spargründe glaube ich nicht, das Signal hat einen eigenen Mast, ein eigenes Fundament und (abhängig davon, wie genau das Signalbild angesteuert wird u.U. sogar komplizierter) eine Relaisgruppe für Zusatzaufgaben und darüber hinaus hat es noch das dreieckige Blech, ist also schon länger so. Und es sind nur 2 Signale: Für das Signal links könnte man ein Blech-Zs3 nehmen oder auf eine 60er-Ausfahrt ganz verzichten. Ich gehe daher davon aus, dass das in irgend einer Form Absicht ist, was da los ist.
Neben vollständigen Spielereien würde sich auch der Regelbaukasten für Zs3v eigenen, um so etwas zu realisieren. Das wird in Westdeutschland ja nicht durch reservierte Spuren geregelt.

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 05.12.2019 02:05:00 
Offline

Alter: 39
Registriert: 22.07.2002
Beiträge: 1404
Wohnort: Leipzig
Alwin Meschede hat geschrieben:
Thomas U. hat geschrieben:
Was hätte dagegen gesprochen, den Buchstaben Q einfach nicht zu verwenden? Wäre das wieder zu einfach gewesen? :D


Bei einem "Dreiecksbahnhof" wie Altenbeken hat man als Planer überraschend wenig Auswahl bei den Buchstaben für die Ausfahrsignale. N, P, O, Q sind die einzigen Buchstaben, die hier nach dem heutigen Bezeichnungsschema richtlinienkonform sind. Und es ist gewollt, dass die Buchstaben als Eselsbrücke dienen können für "wo kommt der Zug her, und wo kann er von hier aus noch hinfahren?". Damit ergibt sich in Gleisdreiecken zwangsläufig, dass man sie alle vier braucht, und sogar noch zu wenig Buchstaben hat. In Altenbeken hat man sie so verteilt: N und P für die Langeländer Seite, O und Q für die Warburger Seite des Bahnhofs. Gleis 200 (Kurve Langeland - Warburg) hat ebenfalls O und Q, zählt also quasi als "Warburger Seite".

Zimmer hat geschrieben:
Wahrscheinlich denke ich zu einfach/zu kurz, aber warum hat man nicht alle
- Asig Richtung Paderborn mit P
- Asig Richtung Langeland mit N
- Asig Richtung Warburg mit O
(und jeweils der Gleisnummer) bezeichnet? Oder wäre das aus anderen Gründen nicht zulässig gewesen?

J

Fabian Schöpflin hat geschrieben:
Das ist, wie Alwin bereits sagte, bei Neuplanungen nicht richtlinienkonform.


Sorry, war umzugsbedingt lange nicht mehr hier und daher erst sehr spät eine Antwort zu dem Thema:
Die Variante von Zimmer ist die korrekte Interpretation der Richtlinie.
Im Bahnhof wird zuerst eine Bezugsrichtung festgelegt. Bei einer Strecke oder zwei Strecken mit gleichlaufender Kilometrierung trivial, bei 2 Strecken mit gegenläufiger Kilometrierung muss man sich für eine Richtung entscheiden. Kommt eine Verbindungskurve dazu muss man festlegen welche Strecke die Hauptstrecke ist. Die Bahnhofsköpfe bekommen dann die N und P Signale. Nur was in der 3. Richtung ein Ausfahrsignal hat bekommt vorzugsweise Q (wegen Verwechselungsgefahr O zur 0) und nur bei einer 4. Ausfahrrichtung mit Gleisdreieck muss man dann auch das O verwenden. Als Beispiel mit einem einfachen Dreieck kann man sich gern den Bahnhof Köthen oder Herlasgrün anschauen. Beides sind Bahnhöfe mit Gleisdreieck und mit ESTW ausgerüstet.
Die Unterscheidung der Signale in verschiedene Richtungsgruppen über die Buchstaben ist dagegen in der 819.900x nicht beschrieben und somit als Sonderfall Altenbeken abzuhandeln. Wenn sowas umzusetzen wäre, dann sollte man sich lieber mit unterschiedlichen Gleisnummern befassen.

Gerd

P.S:
Alwin Meschede hat geschrieben:
Und es ist gewollt, dass die Buchstaben als Eselsbrücke dienen können für "wo kommt der Zug her, und wo kann er von hier aus noch hinfahren?"

Die Eselsbrücke funktioniert nur für einen einfach Bahnhof. Für Richtungsinformationen sind die Buchstaben nach aktuellem Regelwerk nicht zuständig - sonst müsste man bei Ausfahrsignalen, die hinter der Entscheidungsmöglichkeit zwischen 2 Strecken stehen ja auch unterschiedliche Buchstaben vergeben. Und das ist ganz sicher nicht im Regelwerk so gewollt.


Zuletzt geändert von stuvar am 05.12.2019 02:11:13, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 27.12.2019 12:27:57 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 45
Registriert: 24.06.2002
Beiträge: 2070
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Ich war gerade auf diesem Video unterwegs https://www.youtube.com/watch?v=Z_JBdHroszo Der Kollege steht bei 9:10min. in München-Feldmoching Nordkopf Richtung Freising.

Bild

Ja, wer hat hier die 6 geklaut? Oder was für einen Sinn macht das? Die Weiche sieht jetzt nicht gerade nach 190 aus.

Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 27.12.2019 13:23:32 
Offline

Registriert: 22.03.2019
Beiträge: 11
Hallo,


von welchem Signal ist die rede? Das Signal rechts ohne 6 wird wohl nur Hp 2 zeigen.

Auch wenn da irgendwie auch ne 6 drauf gehört, weil rechts neben dran hat das Signal ja ne 6 drauf.

Grüße Ricokowalski


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 27.12.2019 13:59:11 
Online

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 6576
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Im Rücken sind ja noch zwei dubiose fahrtbegriffslose Zwischensignale. Jetzt nehmen wir mal an, es wurde die Langeinfahrt gezogen, aber der Zug steht noch quer über der Mittelweiche bei den Zwischensignalen. Dann könnte ja ab dem gewöhnlichen Halteplatz eine ungewollte Geschwindigkeitsaufwertung eintreten, wenn das Ausfahrsignal eine 6 tragen würde.

_________________
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 27.12.2019 15:54:01 
Offline

Registriert: 13.09.2012
Beiträge: 60
Ich behaupte mal der Radius der ersten Weiche passt im gebogenen Strang einfach nicht für 60km/h, also gehts aus dem Gleis nur mit 40 raus.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 27.12.2019 16:28:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.08.2005
Beiträge: 346
Hallo,

diese Vermutung kann m. E. dadurch widerlegt werden, dass die Weiche ein Übertragungsgestänge und einen Zungenprüfkontakt hat. Das haben nur Weichen mit Radius >= 500 m, welche im abzweigenden Strang im Regelfall 60 km/h zulassen. Hier gibt es eine Übersicht dazu: https://forum.zusi.de/viewtopic.php?f=34&t=4119
Ich halte die Vermutung mit der Mittelweiche für korrekt. Hier wollte man sich dann wohl das sonst erforderliche Licht-Zs 3 sparen und fährt deshalb auch aus dem im Video befahrenen benachbarten Gleis nur mit 40 aus, obwohl es vsl. mehr zulassen würde.

Grüße
Tobias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 27.12.2019 17:52:10 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 45
Registriert: 24.06.2002
Beiträge: 2070
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Ich muss zugeben, dass ich die Mittelweiche garnicht wahrgenommen habe, beim ersten Anschauen. Aber dann ist es klar warum der 6er fehlt.

Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 27.12.2019 18:38:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.06.2002
Beiträge: 361
Was sind Mittelweichen? Sieht man die auf dem Bild?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 27.12.2019 18:47:14 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 45
Registriert: 24.06.2002
Beiträge: 2070
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Zitat:
Sieht man die auf dem Bild?
Nein, aber im Video https://youtu.be/Z_JBdHroszo?t=523


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3429 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 168, 169, 170, 171, 172  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.023s | 16 Queries | GZIP : Off ]