Zusi-Forum
https://forum.zusi.de/

Signalfotos
https://forum.zusi.de/viewtopic.php?f=13&t=4416
Seite 163 von 173

Autor:  Konstantin E. [ 30.05.2018 17:44:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Signalfotos

stuvar hat geschrieben:
Kunde (DB Netz, Anlagenplanung)

Die Anlagenplanung heißt jetzt anders und Kunde ist die PD. ;D

Autor:  Christian Marx [ 30.05.2018 21:45:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Signalfotos

Und PD steht für Polizeidirektion?

Autor:  Jens Strumberg [ 30.05.2018 21:49:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Signalfotos

Produktionsdurchführung.

Autor:  F(R)S-Bauer [ 30.05.2018 22:19:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Signalfotos

Und warum könnte man meine die haben alle Urlaub bei PD? Anders lässt sich manche nicht erklären... :§$%

MfG

Ralf

Autor:  Michael_Poschmann [ 30.05.2018 22:22:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Signalfotos

Ralf, Du wirst ja inzwischen richtiggehend altersmilde. :ausheck

Anerkennende Grüße, leicht OT
Michael

Autor:  Konstantin E. [ 31.05.2018 22:16:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Signalfotos

Sorry, da war ich zu sehr in der Alltagwelt der Bahnabkürzungen...

Autor:  Jonas Flemming [ 01.06.2018 12:45:07 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Signalfotos

Alwin Meschede hat geschrieben:
Johannes hat geschrieben:
Andernfalls wuerde ich naemlich behaupten, der Fahrtanzeiger steht hier, weil die Sicht auf den Wiederholer durch den Fahrtanzeiger verdeckt ist :)


Signale werden heute zunehmend am grünen Tisch nach Aktenlage geplant, ohne dass sich mal jemand die tatsächliche Situation vor Ort ansieht.

Dass kann ich auf keinen Fall unterschreiben und ist auch keine gängige Praxis! Schwarze Schafe gibt es natürlich überall.

Im vorliegenden Fall wurde der Vorsignalwiederholer mit Sicherheit gemäß 819.0204 Abs. 13 geplant:
Wenn bei Ks-Signalen der Abstand zwischen dem Bahnsteigende oder gem gewöhnlichten Halteplatz und dem folgenden Hauptsignal
a) mehr als 450 m beträgt und an diesem Signal ein Lichtanzeiger Zs 3 geplant ist,
planen Sie hinter dem Bahnsteigende bzw. hinter dem gewöhnlichen Halteplatz bei Fall a) einen Vorsignalwiederholer mit einem Lichtsignal Zs 3v


Der Fahrtanzeiger ist hier einfach noch ein Überbleibsel der alten Technik.

Viele Grüße
Jonas

Autor:  Carsten Hölscher [ 01.06.2018 12:51:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Signalfotos

So alt sieht der aber gar nicht aus.
In Holzminden hat man auch erst nach dem Aufstellen der Ks-Signale festgestellt, dass das Asig vom Bahnsteigdach verdeckt wird und dann nachträglich gegen ein Zwergsignal getauscht.

Carsten

Autor:  Jonas Flemming [ 02.06.2018 10:55:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Signalfotos

In Unterlüß (Frtg. Uelzen) wurden nachträglich auch am Bahnsteigende Fahrtanzeiger aufgestellt, weil sich die metronom Tf beschwert haben, dass sie bei einer Überholung das Asig vom Bahnsteig aus nicht sehen konnten. Vorsignalwiederholer waren aber nicht nötig, weil die Mindestsicht auf die Signale gegeben war.

Autor:  Johannes [ 04.06.2018 17:38:56 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Signalfotos

Jonas Flemming hat geschrieben:
Der Fahrtanzeiger ist hier einfach noch ein Überbleibsel der alten Technik.
Ich kann mir aber schwer vorstellen, dass man den aus purer Nostalgie stehen laesst. Der muss doch auch ans ESTW angeschlossen werden. Und rein optisch sieht er tatsaechlich etwa so alt aus wie die Ks-Signale.

Autor:  Maddin25 [ 10.06.2018 16:09:20 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Signalfotos

Ich hätte hier auch noch ein Beispiel eines anscheinend unsinnigen Fahrtanzeigers in Bad Sobernheim. Ähnlich dem Beispiel von Johannes, steht auch dieser hier nur wenige Meter vor dem Signal...allerdings direkt vor dem Asig und nicht vor einem Wiederholer.

Bild

Entschuldigt bitte die miserable Bildqualität.

Autor:  Achim Adams [ 10.06.2018 16:54:30 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Signalfotos

Von der Grundidee richteten sich die Fahrtanzeiger an den Zugführer als Zugaufsicht. Je nach Standort am Zug (letzter Wagen, Kurvenlage etc.) konnte dieser das Signal nicht einsehen, weil vom Zug verdeckt. So ergeben sich manche Fahrtanzeiger, die aus heutiger Sicht unsinnig sind.

Autor:  Jens Haupert [ 10.06.2018 20:38:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Signalfotos

Hallo,

wie man sieht, ist der Fahrtanzeiger noch recht neu. Er wurde mit dem Bau der neuen Bahnsteige aufgestellt. Das war vor ein paar Jahren. Ich weiß leider nicht, wo er bei den alten Bahnsteigen zu finden war. Ein Bahnsteigdach ist jedenfalls nicht im Weg, da es keines gibt. Der Bahnsteig ist auch kerzengerade, südwärts beginnt der einzige 160 km/h Abschnitt der Nahestrecke.

Grüße
Jens

Autor:  Achim Adams [ 10.06.2018 23:00:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Signalfotos

Es musst ja nicht unbedingt baulich was im Wege sein, möglicherweise ist unter Umständen eventuell vielleicht der Zug selbst im Weg, wenn man ungünstig steht.

Oder in absehbarer Zeit ist eine Baumaßnahme geplant, von der du noch nichts weißt.

Autor:  Jens Schubert [ 10.06.2018 23:46:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Signalfotos

Asig mit Bezeichnung "S..." ?

Autor:  Lonestarr [ 11.06.2018 13:08:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Signalfotos

Jens Schubert hat geschrieben:
Asig mit Bezeichnung "S..." ?


Ja und? Nicht überall kommt das A-P-N-F- Schema zur Anwendung.

Autor:  F. Schn. [ 11.06.2018 14:03:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Signalfotos

Nein, bei Spurplanstellwerken im Westen de facto schon. Wenn man daher soetwas an einem Signal S beobachtet sollte man mal kurz drüber schauen, ob man hier nicht eine besondere Signalsituation vor sich hat, die den Fahrtanzeiger doch erforderlich macht. Im Vorliegenden Fall scheint jedoch nur ein Bahnhofsteil stillgelegt worden zu sein, das Esig in Blickrichtung nennt sich beispielsweise R.

In die selbe Kategorie würde ich das Thema "Signalschaltkästen" werfen, auch wenn das ebenso unsicher ist.

Autor:  Achim Adams [ 11.06.2018 14:22:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Signalfotos

Auch bei Spurplanstellwerken im Westen gibt es Ausnahmen von der Regel. Bullay ist so ein Fall, da sind von der einen Seite her sowohl die Esig als auch die Asig mit Buchstaben gekennzeichnet die eigentlich für Zsig angedacht sind. Unbestätigte Vermutung ist, dass die in der Nähe liegende Abzweigstelle ursprünglich als Bahnhofsteil eingebunden werden sollte. Andere unbestätigte Vermutung ist, dass man vermeiden wollte dass zwei aufeinander folgende Hauptsignale mit dem gleichen Buchstaben gekennzeichnet sind.

Autor:  Timo Albert [ 18.06.2018 10:23:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Signalfotos

Moin,

dieses Signal steht gut versteckt an der Gz Strecke Gremberg - Troisdorf am Gegengleis Abzw Steinstraße...

Bild

Autor:  TVT [ 18.06.2018 20:55:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Signalfotos

Ist der 1000 Hz-Magnet wenigstens fahrstraßenabhängig?

Seite 163 von 173 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/