Signalfotos

Fragen der echten Bahntechnik, Lokbedienung, PZB usw.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 31137
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Signalfotos

#1 Beitrag von Carsten Hölscher »

Angeregt durch eine gewisse Person habe ich eigene Fotos zusammengekramt, die signaltechnisch interessant sind. Es sind manche Kuriositätem dabei, aber auch ein paar recht normale Situationen.
Ich werde es mal mit in die Homepage einbauen, vorläufig ist es hier erreichbar:
http://www.zusi.de/bahnfotos/signale/signalfotos.htm

Carsten
Zuletzt geändert von Carsten Hölscher am 06.07.2004 20:03:27, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
(Ar-) T-Rex
Beiträge: 4795
Registriert: 19.02.2003 21:07:56
Aktuelle Projekte: Seit 65 Millionen Jahren die Entwicklung der Eisenbahn beobachten
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Re: Signalfotos

#2 Beitrag von (Ar-) T-Rex »

Carsten Hölscher hat geschrieben:...eine gewisse Person...
Fängst Du jetzt auch schon damit an ... das kann nur der schlechte Einfluß von Mirko C. sein... :P

Jedenfalls bin diesmal NICHT ICH diese "gewisse Person", von der die Rede ist.

Arthur

P.S.: Die Signale gefallen mir gut - am besten die Haltepunkttafeln zwei Meter vor dem Prellbock in Altenbeken...
Zuletzt geändert von (Ar-) T-Rex am 06.07.2004 21:08:39, insgesamt 1-mal geändert.
ZPA-Bereich Österreich

E-mail:
oesterreich@zpa.zusi.de

Benutzeravatar
Konstantin E.
Beiträge: 1123
Registriert: 25.02.2003 17:16:59

#3 Beitrag von Konstantin E. »

Schlau find ich auch dass sie da 2 hingestellt haben und nicht eine mit nem Doppelpfeil, naja wenn sie zuviele von den Dingern haben...
Zuletzt geändert von Konstantin E. am 07.07.2004 21:10:49, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Manfred Kätzler
Beiträge: 1898
Registriert: 30.08.2002 22:32:42
Aktuelle Projekte: 2-facher Vater
Wohnort: Im Drei-Ländereck des Bodensees

#4 Beitrag von Manfred Kätzler »

K.Elpel hat geschrieben:Slau find ich auch dass sie da 2 hingestellt haben und nicht eine mit nem Doppelpfeil, naja wenn sie zuviele von den Dingern haben...
...und das in Zeiten, in denen Eisen und Stahl so teuer sind, Respekt ! ;D

Manfred
Fdl BFZ Wolfurt

Benutzeravatar
(Ar-) T-Rex
Beiträge: 4795
Registriert: 19.02.2003 21:07:56
Aktuelle Projekte: Seit 65 Millionen Jahren die Entwicklung der Eisenbahn beobachten
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

#5 Beitrag von (Ar-) T-Rex »

Manfred Kätzler hat geschrieben:...und das in Zeiten, in denen Eisen und Stahl so teuer sind...
Vielleicht baut man deshalb die Eisenbahn-Neubaufahrzeuge ("Talente" etc) jetzt meistenteils aus Plastik... :rolleyes:

Arthur

Edit:
K.Elpel hat geschrieben:...slau...
Mann, Konstantin, bist Du in Wahrheit ein Hamburger oder Holsteiner und sprichst Plattdütsch???
Zuletzt geändert von (Ar-) T-Rex am 06.07.2004 21:06:06, insgesamt 1-mal geändert.
ZPA-Bereich Österreich

E-mail:
oesterreich@zpa.zusi.de

Benutzeravatar
Kilian
Beiträge: 3185
Registriert: 08.11.2001 14:26:35

#6 Beitrag von Kilian »

Zum Thema H-Tafel ...

Bild

Bild
mfg Kilian :confused:

Benutzeravatar
(Ar-) T-Rex
Beiträge: 4795
Registriert: 19.02.2003 21:07:56
Aktuelle Projekte: Seit 65 Millionen Jahren die Entwicklung der Eisenbahn beobachten
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

#7 Beitrag von (Ar-) T-Rex »

Gut, daß es Haltepunkttafeln in Österreich nur noch in besonderen Fällen gibt - wir schenken den Tfzf mehr Vertrauen, indem wir ihnen (sinngemäß) bloß anordnen, daß sie so stehenzubleiben haben, daß alle Reisenden sicher und bequem ein- und aussteigen können (natürlich unter Beachtung aller Signale) ...
ZPA-Bereich Österreich

E-mail:
oesterreich@zpa.zusi.de

Benutzeravatar
Kilian
Beiträge: 3185
Registriert: 08.11.2001 14:26:35

#8 Beitrag von Kilian »

In Kufstein steht z.B. derzeit (versteckt) eine wegen den Bauarbeiten.

Wobei ich mir da neulich auch Gedanken über den Sinn gemacht habe (Wo kein Bahnsteig ist, wird kaum ein Tf anhalten)
Zuletzt geändert von Kilian am 06.07.2004 22:02:20, insgesamt 1-mal geändert.
mfg Kilian :confused:

Benutzeravatar
Patrick_Evert
Beiträge: 300
Registriert: 25.07.2003 15:19:43
Wohnort: Hamburg

Re: Signalfotos

#9 Beitrag von Patrick_Evert »

Arthur Pohl hat geschrieben:... die Haltepunkttafeln zwei Meter vor dem Prellbock in Altenbeken...
Wow, das wärs doch mal: Eine HaltePUNKTtafel vor einem Prellbock.
Nach dem Motto:
"Ein Haltepunkt ist zu erwarten."
"Wo denn?"
"BUMM!" ;D :mua


Apropos Plattdütsch:

"slau" kommt wohl eher aus der Welt des (Fernseh-)Ohnsorg-Theaters, das für die Aufzeichnung seiner Aufführungen extra eine Mischung aus Hochdeutsch und Hamburger Platt, das Missingsch, erfunden hat, da man befürchtete, dass ein Großteil der Fernsehzuschauer sonst eher wenig verstünde.
"Schlau" würde ich ins Plattdeutsche mit "kloog/klooch" oder im Notfall auch "schluu/sluu" übersetzen.

Scheune Greut' ut Hamborch,

Patrick
"Die Bahn will wegen sinkender Fahrgastzahlen ungenutzte Leistungen streichen.
Zum Beispiel kann man bald in Hannover nur noch zusteigen." (Harald Schmidt) :mua :mua :mua

Benutzeravatar
Peter Zimmermann
Beiträge: 9697
Registriert: 07.11.2001 21:47:43
Wohnort: RSI

#10 Beitrag von Peter Zimmermann »

Kilian Lachenmayr hat geschrieben: Zum Thema H-Tafel ...
Die niedrige H-Tafel ist für Niederflurfahrzeuge; die hohe H-Tafel für Dostos. Bild

Benutzeravatar
(Ar-) T-Rex
Beiträge: 4795
Registriert: 19.02.2003 21:07:56
Aktuelle Projekte: Seit 65 Millionen Jahren die Entwicklung der Eisenbahn beobachten
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Re: Signalfotos

#11 Beitrag von (Ar-) T-Rex »

Patrick Evert hat geschrieben:...Eine HaltePUNKTtafel vor einem Prellbock.
Nach dem Motto:
"Ein Haltepunkt ist zu erwarten."
"Wo denn?"
"BUMM!" ...
Das ist aber eine klassische Verwechslung einer "Haltestellentafel" und einer "Haltepunkttafel"... *)

Arthur

*) für nicht ÖBB-Insider: die Haltestellentafel steht 700 m (ab 100 km/h Streckenhöchstgeschwindigkeit: 1000 m) VOR der Haltestelle, also dem Bahnsteiganfang); die Haltepunkttafel ordnet dem Tfzf an, wo genau er stehenbleiben muß.
ZPA-Bereich Österreich

E-mail:
oesterreich@zpa.zusi.de

stuvar
Beiträge: 1406
Registriert: 22.07.2002 22:38:41
Wohnort: Leipzig

#12 Beitrag von stuvar »

Dia japaner sind da schon weiter: Die basteln an den Bahnhöfen H-Tafeln für jede mögliche Wagenanzahl auf - was mit ihren Triebzügen nur ein paar wenige Tafeln gibt. Aber es ist nix ungewöhnliches, wenn man mal 5 solche Tafeln an einem Bahnsteig sieht.

P.S: An manchen Bahnhöfen gibts auch Wagenschilder am Bahnsteig aus Blech - nur halt für jeden Zug der dort hält. Da bekommt der Begriff Blechlawine schon eine neue Bedeutung. (9 Züge Pro Tag -> 9 Schilder an einem Halteplatz -> 7 Wagen je Zug (oder mehr) -> 63 Schilder am Bahnsteig.)

Arie van Zon
Beiträge: 708
Registriert: 04.12.2002 20:44:14
Wohnort: Zwijndrecht (NL)
Kontaktdaten:

#13 Beitrag von Arie van Zon »

Nicht nur japaner machen das:
Bild
"Bakkenborden" in Bf Rotterdam Stadion, 14-04-2004
Die blaue Tafeln sind gültig für die jeweilige Wagenanzahl.

/Arie

Benutzeravatar
Oliver Lamm
Beiträge: 3072
Registriert: 04.01.2002 15:02:17
Aktuelle Projekte: Aachen - Neuss für Zusi3
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

#14 Beitrag von Oliver Lamm »

Erinnert mich an "Malen nach Zahlen" ...

SCNR Oli
Oliver Lamm
mail(AT)oliverlamm(DOT)de

Benutzeravatar
Roland Zühlke
Beiträge: 1443
Registriert: 30.07.2003 18:44:33
Aktuelle Projekte: Eifelstrecke, Abschnitt Gerolstein - Trier
Wohnort: SSH, Heimathaltepunkt SSO
Kontaktdaten:

#15 Beitrag von Roland Zühlke »

Geile Signalbildersammlung :applaus :applaus :applaus!!!

Edit: Die Bilder vom GWB in Langeland und darunter von Altenbeken 2004 sehen irgendwie so aus, als waeren sie aus einem Videofilm herausgeschnitten. Oder aus einem, sagen wir mal, sehr holprig fahrenden Zug heraus aufgenommen ?( . Komisch... ;D ;D ;D

Beste Gruesse,

Roland
Zuletzt geändert von Roland Zühlke am 07.07.2004 11:27:50, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Christian Gründler
Beiträge: 2075
Registriert: 04.10.2003 13:27:48
Wohnort: Brühl (Baden)

Re: Signalfotos

#16 Beitrag von Christian Gründler »

Arthur Pohl hat geschrieben:die Haltestellentafel steht 700 m (ab 100 km/h Streckenhöchstgeschwindigkeit: 1000 m) VOR der Haltestelle, also dem Bahnsteiganfang); die Haltepunkttafel ordnet dem Tfzf an, wo genau er stehenbleiben muß.
Hallo Arthur,

in Deutschland steht am Bahnsteig eine Haltetafel (Signal Ne5), während die Ankündigung einer Haltestelle durch eine Haltepunkttafel (Signal Ne6) im Bremswegabstand davor erfolgt.

M.f.G. Christian

Benutzeravatar
(Ar-) T-Rex
Beiträge: 4795
Registriert: 19.02.2003 21:07:56
Aktuelle Projekte: Seit 65 Millionen Jahren die Entwicklung der Eisenbahn beobachten
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

#17 Beitrag von (Ar-) T-Rex »

Danke für die Aufklärung, Christian.

Wenn man scheinbar dasselbe meint und dabei etwas anderes sagt, weil die Sprache eine andere ist, dann müssen ja Verwirrungen herauskommen.

So ist die österreichische Entsprechung des deutschen Wortes "Haltepunkt" eben "Haltestelle".

Österreichisch ist eben nicht deutsch, auch wenn es ähnlich klingt, meint
Arthur
ZPA-Bereich Österreich

E-mail:
oesterreich@zpa.zusi.de

Benutzeravatar
Patrick_Evert
Beiträge: 300
Registriert: 25.07.2003 15:19:43
Wohnort: Hamburg

#18 Beitrag von Patrick_Evert »

Wobei es die Haltestelle in Deutschland auch gibt.
Darunter versteht man hier einen Haltepunkt, der in örtlicher Verbindung zu einer Anschlussstelle, Abzweigstelle oder Überleitstelle steht.

Gibts für sowas in Österreich auch eine extra Bezeichnung?

Viele Grüße

Patrick
"Die Bahn will wegen sinkender Fahrgastzahlen ungenutzte Leistungen streichen.
Zum Beispiel kann man bald in Hannover nur noch zusteigen." (Harald Schmidt) :mua :mua :mua

Benutzeravatar
Christian Gründler
Beiträge: 2075
Registriert: 04.10.2003 13:27:48
Wohnort: Brühl (Baden)

#19 Beitrag von Christian Gründler »

Arthur Pohl hat geschrieben:Österreichisch ist eben nicht deutsch, auch wenn es ähnlich klingt.
Hallo Arthur,

völlig richtig.

Das erinnert mich etwas an unseren Kampf mit dem britischen vs. amerikanischen Englisch (obwohl die Unterschiede da noch krasser sind). Falls Ihr also eine österreichische Zusi-Version machen wollt – ich helfe gerne (zumindest mit guten Ratschlägen ;) ). Besonders freue ich mich auf die Spezialaktion 1 ("Zug stürzen" ;D ).

M.f.G. Christian

Benutzeravatar
(Ar-) T-Rex
Beiträge: 4795
Registriert: 19.02.2003 21:07:56
Aktuelle Projekte: Seit 65 Millionen Jahren die Entwicklung der Eisenbahn beobachten
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

#20 Beitrag von (Ar-) T-Rex »

Christian: ich glaube, die ÖBB-Strecken (Klettertour, Arlbergbahn) bieten genug ÖBB-Ambiente, und in den beigelegten readme-Dateien ("Bitte lesen") steht alles ausführlich beschrieben.

Partick: bei uns heißt es Haltestelle, Ladestelle, Überleitstelle, Blockstelle, Abzweigstelle, Ausweich- und Anschlußstelle etc.

Es könnte also zB die "Halte-, Lade- und Blockstelle Zauberwinkl" geben. (Die gibt es wirklich: auf meiner Modelleisenbahn...)

Arthur
ZPA-Bereich Österreich

E-mail:
oesterreich@zpa.zusi.de

Antworten