Aktuelle Zeit: 20.09.2019 01:01:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.07.2003 23:28:55 
Wenn wir schon mal in Ingolstadt sind. Ingolstadt Nord Blocksignal KS(mit Einfahrvorsignalisierung HG 60) und Einfahrsig. Ingolstadt H/V Vorsignalwiederholer H/V.


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Wechsel der Signalsystem
BeitragVerfasst: 23.01.2019 22:04:17 
Offline

Registriert: 03.04.2018
Beiträge: 2
Das Thema ist zwar schon alt aber dennoch.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass, wenn das KS-Hauptsignal am HV-Hauptsignal angekündig, man das HV-Signal mit HV-Vorsignal ausstatten muss. Außerdem muss man (KP 200m) vor dem Ks-Signal einen KS-Vorsignalwiederholer planen. In die andere Richtung wird das HV-Signal durch den entsprechenden KS-Begriff angekündig.

Ich vermute, dass beim Fall 40 ab dem KS-Signal, sich der Lokführer irren könnte.

Und zwar bekommt er Hp1+Vr2 und sieht dann nach 200m ein grünes licht plus Zs3, was im HV-System eine Geschwindigkeit von mindestens 80kmh bedeuten muss. Wenn er aber das grüne Blinklicht eines Wiederholers sieht, besteht kein Zweifel, dass es jetzt Ks-Signale gibt.

Wird das erste KS-Hauptsignal durch ein eigenes KS-Vorsignal angekündigt, muss nichts besonderes unternommen werden.

In Braunschweig ist das aufgebaut zwischen Groß Geleidingen und Abzw Gabelung. Und zwar in beide Richtungen. Insbesondere dort besteht sonst kein Grund für die Vorsignalwiederholer die Sicht ist in keiner Weise eingeschränkt. Und in Lünischteich stehen auch nur KS-Signale, die durch Ks1+Zs3v das Formeinfahrsignal von Glismarode angekündigt. :idee


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Wechsel der Signalsystem
BeitragVerfasst: 23.01.2019 22:17:22 
Offline

Registriert: 06.12.2012
Beiträge: 549
Die 819 sagt dazu:

Zitat:
Wechsel Ks-/H/V-Signale

Mit dem Signal Zs 3v am Ks-Vor- und Ks-Mehrabschnittssignal können Sie alle an den H/V-Signalen angezeigten Geschwindigkeiten ankündigen. Ebenso können Ks-Haupt- und Ks-Mehrabschnittssignale durch H/V-Signale angekündigt werden. Beachten Sie jedoch die in den nachfolgenden Absätzen dieses Abschnittes aufgeführten Regelungen.

a) Kündigen Sie das erste Ks-Haupt- oder Mehrabschnittssignal bzw. H/V-Hauptsignal in der Regel durch ein arteigenes Vorsignal an
b) Kann der Grundsatz nach a) beim Übergang von Ks-Signalen nach H/V-Signalen nicht eingehalten werden, so beachten Sie, dass der im Signal Hp 2 enthaltene Geschwindigkeitsauftrag durch ein Signal Zs 3v am rückliegenden Ks-Mehrabschnittssignal anzukündigen ist.
c) Kann der Grundsatz nach a) beim Übergang von H/V-Signalen nach Ks-Signalen nicht eingehalten werden, so planen Sie in der Regel einen Ks-Vorsignalwiederholer etwa 200-300 m vor dem Ks-Signal, wenn dieses Signal durch ein Signal Zs 3 ergänzt ist. Ist ein Vorsignalwiederholer aus anderen Gründen vorhanden, so ist dieser mitzubenutzen.

_________________
Viele Grüße

Axel


Zuletzt geändert von Axel Hölscher am 23.01.2019 22:18:00, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Wechsel der Signalsystem
BeitragVerfasst: 15.02.2019 21:43:07 
Offline

Registriert: 20.04.2013
Beiträge: 113
Also für den wechsel von Ks -> HV kann ich sagen, dass in Oberhausen Osterfeld richtung Bottrop ein Ks-Vorsignal ein HV Hauptsignal ankündigt.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.042s | 16 Queries | GZIP : Off ]