Aktuelle Zeit: 27.09.2020 05:26:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Einstellung Funkleitbetrieb auf der Drei-Seen-Bahn
BeitragVerfasst: 27.08.2020 10:23:37 
Offline

Registriert: 21.08.2015
Beiträge: 413
Wohnort: München
Zitat:
Dauerhafte Einstellung Funkleitbetrieb Strecke Titisee - Seebrugg (VZG-Strecke 4301)
Am Montag, 01.09.2020 nach Betriebsschluss wird die Betriebsweise „Funkleitbetrieb“ auf der VZG-Strecke 4301 im Abschnitt Feldberg-Bärental -
Seebrugg dauerhaft eingestellt.
Betriebsanweisung und Anweisungen für das Rangieren auf den Betriebsstellen sind ab 01.09.2020, 21:30 Uhr außer Kraft. Der analoge Zugfunk zwischen Titisee und Seebrugg wird außer Betrieb genommen.
Die Strecke wird nach der Umrüstung auf ESTW-Technik am 06.12.2020 wieder in Betrieb genommen und ist dann mit GSM-R ausgerüstet.
Hierfür wird eine Sonder-La erstellt.


Ein Stück Eisenbahn-(Versuchs-)Geschichte geht zu Ende...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einstellung Funkleitbetrieb auf der Drei-Seen-Bahn
BeitragVerfasst: 06.09.2020 10:43:14 
Offline

Alter: 29
Registriert: 05.01.2018
Beiträge: 133
Und was genau war jetzt dieser Funkleitbetrieb ? Meine Recherche macht mich jetzt nicht schlauer.

_________________
Tommy


Zuletzt geändert von Tommy0815 am 06.09.2020 10:44:34, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einstellung Funkleitbetrieb auf der Drei-Seen-Bahn
BeitragVerfasst: 06.09.2020 11:02:11 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 6925
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Das war eine Art Frühform von signalisiertem Zugleitbetrieb.

_________________
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einstellung Funkleitbetrieb auf der Drei-Seen-Bahn
BeitragVerfasst: 06.09.2020 11:30:40 
Offline

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 4335
Wenn ich das richtig im Kopf habe war das für den Tf ein fast normaler Zugleitbetrieb, der allerdings mit Indusi gesichert war und der vom Fdl über den Stelltisch gesteuert wurde und wo die Fahraufträge per Bandansage an den Tf gesendet wurden. (Daneben gab es so weit ich das weiß auch drollige Rückfallweichen-Signale, die aussahen wie Hauptsignale.)
Im Stellwerk sah das dann so aus: https://www.drehscheibe-online.de/foren ... 17,9233933

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einstellung Funkleitbetrieb auf der Drei-Seen-Bahn
BeitragVerfasst: 06.09.2020 12:40:23 
Offline

Alter: 60
Registriert: 20.07.2005
Beiträge: 260
Wohnort: KBS 450.4 Km 25,6
Moin,

das war übrigens kein offizieller Versuchsbetrieb auf der Strecke, wie im Ausgangsbeitrag geschrieben, sondern ein Beispiel für eine pragmatische Lösung der Bundesbahner, diese Strecke weiterhin am Leben zu erhalten. Auch für die Dreiseenbahn stand die Zeichen damals auf mehr als "Fünf vor Zwölf". Man nutzte die vorhandenen Leitungen längs der Strecke zur Übertragung aller nötigen Informationen auf die Bahnhöfe samt Rückmeldungen und erteilte, wie erwähnt, per Sprachansage den Fahrtauftrag bis zur nächsten Betriebsstelle. Das konnte ich mal in einem 628, der um 1990 einen Umlauf über Neustadt hinaus bis Seebrugg fuhr, mit anhören.

Einbezogen war auch der damals noch vollständige Bahnhof Seebrugg, wo nachmittags der FD, später der IR aus dem Norden, gelegentlich auch die Cargobedienung, wendete. Alle anderen Leistungen liefen per Wendezug oder BR 628.

Grüße
Frank


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einstellung Funkleitbetrieb auf der Drei-Seen-Bahn
BeitragVerfasst: 06.09.2020 13:13:06 
Offline

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 4335
Frank Strumberg hat geschrieben:
sondern ein Beispiel für eine pragmatische Lösung der Bundesbahner
Wieso war es eigentlich notwendig, den Zugleitbetrieb über eine Stellwerkskonstruktion abzuwickeln, anstatt wie üblich über Zettel und den Fdl?

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einstellung Funkleitbetrieb auf der Drei-Seen-Bahn
BeitragVerfasst: 06.09.2020 20:10:48 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 33
Registriert: 09.04.2003
Beiträge: 1875
Wohnort: Bochum
Ich würde mal den Personalbedarf in Tittisee vermuten.

Gesendet von meinem SM-A530F mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einstellung Funkleitbetrieb auf der Drei-Seen-Bahn
BeitragVerfasst: 06.09.2020 21:31:07 
Offline

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 4335
Also ich kann nur berichten, was ich aus dem obligatorischen Fachzeitrschrifts-Artikel entnehmen kann. Und dort wird behauptet, dass das Konzept ausgehend von der "Alternative zur Fernsteuerung von Stellwerken" entwickelt wurde (und das Konzept mit Zugleitbetrieb auch nur in einem Nebensatz vergleichen wird), und dass es gar nicht für Titisee-Seebrugg geplant war, sondern für eine andere Strecke, wo es Aufgrund des finanziellen Aufwands für die Umrüstung der dortigen BÜs scheiterte. Das passt in meinen Augen eher weniger zu einer "pragmatischen Lösung, um eine gefährdete Strecke zu retten". Es passt viel mehr zu den Zahlreichen Ad-Hoc-Lösungen der Bundesbahn, bei denen man in regelmäßigen Abständen Schwierigkeiten hat, nachzuvollziehen, ob hier überhaupt der eine vom anderen/von bestehenden Lösungen gelernt hat.

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.020s | 14 Queries | GZIP : Off ]