Sifa, Sifa..

Fragen der echten Bahntechnik, Lokbedienung, PZB usw.
Nachricht
Autor
machina-vectoria
Beiträge: 160
Registriert: 28.10.2021 12:16:41
Aktuelle Projekte: https://github.com/machinae-vectoriae-ductor/
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Sifa, Sifa..

#21 Beitrag von machina-vectoria »

Schade, aber ich hatte es eigentlich auch so erwartet. Dann warte ich auf das nächste Release von Zusi3.

Viele Grüße Wolfgang

Emmet
Beiträge: 16
Registriert: 06.09.2017 22:29:39

Re: Sifa, Sifa..

#22 Beitrag von Emmet »

Emmet hat geschrieben: 26.11.2022 10:51:53 In welchem Dokument sind die 30s/2,5s/2,5s definiert?
Ich präzisiere mal die Frage:
In welchem Regelwerk steht, wie sich die Sifa zu verhalten hat?

Alwin Meschede
Beiträge: 8440
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Re: Sifa, Sifa..

#23 Beitrag von Alwin Meschede »

Heutzutage gibt es dafür die DIN VDE 0119-207-5. Außerdem gibt es noch UIC 641, "Bedingungen für Sicherheitsfahrschaltungen im internationalen Verkehr", denn ein internationaler Lokführer muss nicht mit jedem Unsinn klarkommen. Zu Bundesbahnzeiten gab es eine DV 969, "Vorschrift über die Sicherheitsfahrschaltungen".
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

Emmet
Beiträge: 16
Registriert: 06.09.2017 22:29:39

Re: Sifa, Sifa..

#24 Beitrag von Emmet »

Danke :tup

paTivenT
Beiträge: 43
Registriert: 14.04.2017 23:02:26
Wohnort: Hamburg

Re: Sifa, Sifa..

#25 Beitrag von paTivenT »

machina-vectoria hat geschrieben: 27.11.2022 06:50:16
Was bei der Simulation dieser Maschinen in Zusi aber leider nicht stimmt ist, dass der der Sifa-Leuchtmelder bei Loslassen der SIfa-Taste aufleuchtet. Er leuchtet dort ausschließlich vom Ablauf der 30 s an bis zum Loslassen der Sifa-Taster, bzw. des Sifa-Pedals. Leider habe ich keine Konfigurationsmöglichkeit dafür in Zusi gefunden.

Das kommt tatsächlich auf die Baureihe an. Deswegen kann man das nicht pauschalisieren.

machina-vectoria
Beiträge: 160
Registriert: 28.10.2021 12:16:41
Aktuelle Projekte: https://github.com/machinae-vectoriae-ductor/
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Sifa, Sifa..

#26 Beitrag von machina-vectoria »

Genau. Und was habe ich geschrieben: BR 103 und 110. Dort ist es auf jeden Fall so, dass der Sifa-LM nicht angeht, wenn man die Sifa-Taste loslässt. Da gilt meines Wissen für alle Elloks bis einschließlich BR120. Danach würde ich keine Aussage treffen wollen. Aber mit der nächsten Version von Zusi wird es ja konfigurierbar und dann kann man es für jede BR richtig einstellen.

Viele Grüße Wolfgang

bithunter_99
Beiträge: 36
Registriert: 15.01.2022 21:25:05
Wohnort: EDAS

Re: Sifa, Sifa..

#27 Beitrag von bithunter_99 »

Ich hatte diese Woche in meiner Ausbildung eine 248 von Siemens. Die hat gleichzeitig gepiepst, wenn der Sifa-Leuchtmelder anging. War für mich sehr irritierend.

machina-vectoria
Beiträge: 160
Registriert: 28.10.2021 12:16:41
Aktuelle Projekte: https://github.com/machinae-vectoriae-ductor/
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Sifa, Sifa..

#28 Beitrag von machina-vectoria »

Hallo Carsten,

bei Deiner Antwort ging es um die Einstellmöglichkeit, dass der Sifa-LM beim Loslassen der Sifa-Taste nicht leuchten soll, wie es dem Verhalten bei den älteren Sifa-Anlage entspricht.
Carsten Hölscher hat geschrieben: 28.11.2022 01:02:29 Das lässt sich seit einiger Zeit einstellen, zumindest in der beta-Versione der Editoren.
Ich habe das jetzt im Führerstandseditor von Zusi 3.5 nicht gefunden. Habe ich was übersehen, oder ist es dort nicht hineingekommen?

Viele Grüße Wolfgang

Antworten