Warum wird die Sifa bei abgestellten Loks ausgeschaltet?

Fragen der echten Bahntechnik, Lokbedienung, PZB usw.
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Denis Schmidt
Beiträge: 371
Registriert: 06.06.2002 19:52:55

Warum wird die Sifa bei abgestellten Loks ausgeschaltet?

#1 Beitrag von Denis Schmidt »

Einen schönen 1. Advent allen,

eine Frage:
Was ist eigentlich der genaue Grund, dass lt. Teilarbeiten an abgestellten Loks der Sifa-Hahn zu schließen ist?
Normalerweise speisen abgestellte Loks die HL nicht mehr nach, da auch das FbrV abgesperrt ist/wird.

Warum wird trotzdem die Sifa geschlossen? Mir fällt eigentlich nur der Grund: Schleppfahrt, also Bewegen mit fremder Kraft.
Oder welche Gründe übersehe ich?

Grüße
Denis

Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 31768
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Warum wird die Sifa bei abgestellten Loks ausgeschaltet?

#2 Beitrag von Carsten Hölscher »

Ich wüßte auch nur, damit man von außen Luft in die HL kriegt, ohne in die Lok zu müssen.

Carsten

DetPhelps
Beiträge: 167
Registriert: 23.10.2015 09:41:47
Wohnort: Niedersachsen

Re: Warum wird die Sifa bei abgestellten Loks ausgeschaltet?

#3 Beitrag von DetPhelps »

Das stimmt, wenn man eine Lok denn schleppfertig machen will. Ich kenne es nur so, dass man Lokomotiven nicht schleppfertig abstellt. Antrieb abschalten, Federspeicher fest/Handbremse anzeigen, Batterie HS aus... :confused:
- Detective Phelps, Badge 1247 -

td1
Beiträge: 105
Registriert: 09.09.2005 17:55:27
Wohnort: Österreich

Re: Warum wird die Sifa bei abgestellten Loks ausgeschaltet?

#4 Beitrag von td1 »

Denis Schmidt hat geschrieben: 28.11.2021 16:42:17 Einen schönen 1. Advent allen,

eine Frage:
Was ist eigentlich der genaue Grund, dass lt. Teilarbeiten an abgestellten Loks der Sifa-Hahn zu schließen ist?
Normalerweise speisen abgestellte Loks die HL nicht mehr nach, da auch das FbrV abgesperrt ist/wird.

Warum wird trotzdem die Sifa geschlossen? Mir fällt eigentlich nur der Grund: Schleppfahrt, also Bewegen mit fremder Kraft.
Oder welche Gründe übersehe ich?

Grüße
Denis
Der Sinn könnte darin liegen, das Triebfahrzeug fernsteuerbereit abzustellen. Bei der ÖBB 1016/1116 sind z.B. auf der ferngesteurten Lok (sogenanntes "Slave"-Triebfahrzeug) unter bestimmten Voraussetzungen (darunter der geschlossene SIFA-Absperrhahn) keine Bedienhandlungen erforderlich, um diese vom "Master" (= steuerndes Triebfahrzeug) aus in Betrieb zu nehmen.

lg, td

Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 31768
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Warum wird die Sifa bei abgestellten Loks ausgeschaltet?

#5 Beitrag von Carsten Hölscher »

Allerdings dreht man ja bei Loks mit klassischer Handbremse eine fest. Also man muss dann eh in die Lok, wenn man sie bewegen will.

Carsten

DetPhelps
Beiträge: 167
Registriert: 23.10.2015 09:41:47
Wohnort: Niedersachsen

Re: Warum wird die Sifa bei abgestellten Loks ausgeschaltet?

#6 Beitrag von DetPhelps »

Das ist richtig Carsten. Aber auch moderne Lokomotiven wie die Eurodual oder die 187 sind nicht per se schleppfertig.
- Detective Phelps, Badge 1247 -

machina-vectoria
Beiträge: 6
Registriert: 28.10.2021 12:16:41

Re: Warum wird die Sifa bei abgestellten Loks ausgeschaltet?

#7 Beitrag von machina-vectoria »

Ein Lokrangierführer oder Rangierer kann sicherlich die Handbremse lösen, ist aber möglicherweise nicht baureihenkundig genug, um das Sifa-Ventil zu finden und zu schließen. Das wäre aber Voraussetzung zum Schleppen. Wobei dann ja immer das Problem bleibt, dass ohne gekuppelte Hauptluftbehälterleitung je nach Baureihe ein Umstellhahn von "Eigene Kraft" auf "Schleppfahrt" umgestellt werden muss, damit die Druckluftbremse der Lok sich aus der Hauptluftleitung versorgt.
Wenn beim Schleppen die Sifa abgeschaltet würde, wäre der Zustand beim Vorbereitungsdienst undefiniert und der Tf müsste sowieso nachschauen. Dann kann die Sifa bei Abstelldienst auch ausgeschaltet werden und man hat immer einen eindeutigen Zustand.

Letztlich ist es wohl einfach so, dass die Sifa auf nicht besetzten Fahrzeugen abzuschalten ist. Einfache Regel -> Wenig Fehler.

Benutzeravatar
nonesense
Beiträge: 425
Registriert: 15.07.2006 12:50:10
Aktuelle Projekte: Einheitsführerstand
Ludmilla
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Warum wird die Sifa bei abgestellten Loks ausgeschaltet?

#8 Beitrag von nonesense »

Normalerweise sind die elektronischen Ventile doch so ausgelegt, dass sie Spannungslos entlüften.
Wenn das Fahrzeug also geschleppt werden soll, ohne Batterie, würde doch also ständig entlüften, wenn man den Hahn nicht schließt.

Antworten