Aktuelle Zeit: 23.02.2020 11:44:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3449 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 169, 170, 171, 172, 173  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 26.01.2020 11:27:58 
Offline

Registriert: 20.04.2013
Beiträge: 114
Moin,

Mir ist schon ein paar mal auf der Abzweigstelle Lohbruch in Krefeld aufgefallen, dass diese zusätzlich mit Sperrsignal ausgerüstet ist, und das nicht nur am Gegengleis, wie man auf dem Bild sehen kann.
Bild
Weiß jemand von euch wozu? Denn auf Abzweigstellen kann man schließlich nicht rangieren, dementsprechend sind die Signale ja völlig überflüssig, oder nicht?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 26.01.2020 13:37:55 
Offline

Registriert: 27.08.2017
Beiträge: 37
Gude,
Abzweig Steinerts, hinter Aschaffenburg, gibts auch einen einzelnen Zwerg im Regelgleis: https://youtu.be/nOztSOae7wU (4:44). Frage mich auch zu was der gut ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 26.01.2020 15:48:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 3783
Ist das eine stellbare Kreuzung?

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 26.01.2020 17:19:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2003
Beiträge: 1106
F. Schn. hat geschrieben:
Ist das eine stellbare Kreuzung?


Dem Antrieb links von der Kreuzung nach zu Urteilen, ja. Es sind auch leicht die abliegenden Zungen zu erkennen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 27.01.2020 07:40:57 
Offline

Registriert: 22.03.2019
Beiträge: 12
Die Strecke Hausach - Villingen hat viele Üst, da müssten überall vor den Weichen Sperrsignale stehen.

Ich frag mich auch wozu die dienen. Vielleicht, dass man per Rangierfahrstraße einen gesicherten Fahrweg hat?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 27.01.2020 09:33:35 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 6589
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Als Laie fällt mir da zuerst das Stichwort "doppelter Lichtschutz" ein.

_________________
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 27.01.2020 13:27:57 
Offline

Registriert: 22.03.2019
Beiträge: 12
Alwin Meschede hat geschrieben:
Als Laie fällt mir da zuerst das Stichwort "doppelter Lichtschutz" ein.



Was bedeutet das für dich? :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 27.01.2020 14:19:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2004
Beiträge: 3952
Wohnort: Berlin
Aktuelle Projekte: http://www.zusidisplay.de
Guckst du hier: Nicht zwingender Flankenschutz


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 27.01.2020 14:29:34 
Offline

Registriert: 22.03.2019
Beiträge: 12
Ah, Danke.

Joa, passt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 28.01.2020 15:18:44 
Offline

Registriert: 13.09.2012
Beiträge: 62
Ich vermute mal, das verhindert werden soll, dass man bei einer Fahrt vom Gegengleis auf Befehl in die falschgestellte Kreuzung fährt und da entgleist. Weichen schneidet man einfach auf, oder biegt falsch ab. Bei einer Flachkreuzung liegst du wohl gleich im Dreck und die Kreuzung dürfte zerstört sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 28.01.2020 16:26:46 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 33
Registriert: 09.04.2003
Beiträge: 1817
Wohnort: Bochum
Es geht in die richtige Richtung. Doppelter Lichtschutz zum Flankenschutz ist hier jedoch nicht der Fall. Die Anforderung wurde in Lohbruch auch nicht gestellt, da die Strecke nach Linn nur mit 60 km/h befahren wird.

Der Weichenantrieb einer Flachkreuzung ist i. d. R. (wenn nicht mechanisch) auch auffahrbar, aber man entgleist dann in der zweiten Zunge und Weiche und Fahrzeug werden im Zweifel massiv beschädigt. Die Kreuzung ist schließlich nicht zum Abbiegen gedacht. Von daher verbaute man hier zusätzlich Sperrsignale als doppelten Lichtschutz.

Auf der Abzw Du-Hochfeld Süd war das bis zur ESTW-Inbetriebnahme vor 5,5 Jahren auch der Fall.

Viele Grüße,
Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 29.01.2020 15:28:15 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 33
Registriert: 27.04.2002
Beiträge: 2407
Wohnort: Recklinghausen
Mal etwas von Heute morgen:

Bild

Der Hintergrund war wohl, das Signal war schon ziemlich lange an dem Tag gestört und kam nie in Fahrtstellung. Außer bei mir dann plötzlich...

_________________
Meine Homepage: http://www.bahnpicture.de


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 29.01.2020 15:59:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 18905
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Westhofen-Hagen und Nebenstrecken
Hallo Timo,

originell. Preisfrage, "gewinnt" dann Hp1 oder Zs1? Oder sollen die weißen Lichter lediglich den Teller des Vorsignals beleuchten? :ausheck

Grüße
Michael


Zuletzt geändert von Michael_Poschmann am 29.01.2020 16:00:05, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 29.01.2020 16:22:39 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 33
Registriert: 27.04.2002
Beiträge: 2407
Wohnort: Recklinghausen
Michael_Poschmann hat geschrieben:
Hallo Timo,

originell. Preisfrage, "gewinnt" dann Hp1 oder Zs1? Oder sollen die weißen Lichter lediglich den Teller des Vorsignals beleuchten? :ausheck

Grüße
Michael


Moin, da gewinnt erst mal gar nix.

Zitat:
2 Signal Zs 1 – Ersatzsignal
(1) Am Signal Hp 0 oder am gestörten Lichthauptsignal ohne schriftlichen
Befehl vorbeifahren.


Aber selbst an einem Lichtsignal mit Hp1+Zs1 würde ich mir 3x überlegen einfach so vorbei zu fahren. Ein klärendes Zugfunkgespräch hilft da meist ;-)

_________________
Meine Homepage: http://www.bahnpicture.de


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 29.01.2020 16:32:28 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 62
Registriert: 12.02.2005
Beiträge: 229
Timo Albert hat geschrieben:
Michael_Poschmann hat geschrieben:
Hallo Timo,

originell. Preisfrage, "gewinnt" dann Hp1 oder Zs1? Oder sollen die weißen Lichter lediglich den Teller des Vorsignals beleuchten? :ausheck

Grüße
Michael


Moin, da gewinnt erst mal gar nix.

Zitat:
2 Signal Zs 1 – Ersatzsignal
(1) Am Signal Hp 0 oder am gestörten Lichthauptsignal ohne schriftlichen
Befehl vorbeifahren.


Aber selbst an einem Lichtsignal mit Hp1+Zs1 würde ich mir 3x überlegen einfach so vorbei zu fahren. Ein klärendes Zugfunkgespräch hilft da meist ;-)


Moin,
da fragt sich der interessierte Laie, wie solch ein Signalbid zustande kommen kann 8o ?
Thomas F.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 29.01.2020 16:42:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 18905
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Westhofen-Hagen und Nebenstrecken
Indem man drei weiße Lämpchen einschaltet. Besserer Lichtschalter.

Timo, muss "gestört" zwingend Rot voraussetzen? Wir hatten doch mal Bilder (von Carsten?), auf denen das Signal durch Schnee und Eis in Fahrtstellung festgefroren war.
Aus Eigeninteresse ist es aber sicherlich nicht verkehrt, ein Telefonat zu führen.

Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 29.01.2020 16:47:56 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 33
Registriert: 27.04.2002
Beiträge: 2407
Wohnort: Recklinghausen
Michael_Poschmann hat geschrieben:
Indem man drei weiße Lämpchen einschaltet. Besserer Lichtschalter.

Timo, muss "gestört" zwingend Rot voraussetzen? Wir hatten doch mal Bilder (von Carsten?), auf denen das Signal durch Schnee und Eis in Fahrtstellung festgefroren war.
Aus Eigeninteresse ist es aber sicherlich nicht verkehrt, ein Telefonat zu führen.

Grüße
Michael


Ja das ist eine interessante Diskussion, was für den tf "gestört" bedeutet, sicher nicht immer das selbe wie für den Fdl.
Für mich ist das Signal jedenfalls gestört, wenn es keinen gültigen Signalbegriff zeigt.
Hp1 zählt da aber nicht dazu.

_________________
Meine Homepage: http://www.bahnpicture.de


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 29.01.2020 17:31:49 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 62
Registriert: 12.02.2005
Beiträge: 229
Michael_Poschmann hat geschrieben:
Indem man drei weiße Lämpchen einschaltet. Besserer Lichtschalter.

Timo, muss "gestört" zwingend Rot voraussetzen? Wir hatten doch mal Bilder (von Carsten?), auf denen das Signal durch Schnee und Eis in Fahrtstellung festgefroren war.
Aus Eigeninteresse ist es aber sicherlich nicht verkehrt, ein Telefonat zu führen.

Grüße
Michael


Moinsen,
das heißt, das der FDL "einfach so" Zs1 einstellen kann, egal was vorher für ein Signalbegriff eingestellt worden ist? Nehmen wir einfach mal an, es ist Hp 1 eingestellt worden und dann, weil der FDL ein sehr reinlicher Mensch ist und gerade mal Zeit hatte, ist er mal eben schnell mit dem feuchten Lappen über den Stelltisch und hat dabei aus Versehen Zs 1 eingestellt. . . . da gibts kein wildes Blinken oder akkustische Signale, ob dieser Signalisierung?

Thomas F.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 29.01.2020 17:34:21 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 33
Registriert: 27.04.2002
Beiträge: 2407
Wohnort: Recklinghausen
Thomas F. hat geschrieben:
Michael_Poschmann hat geschrieben:
Indem man drei weiße Lämpchen einschaltet. Besserer Lichtschalter.

Timo, muss "gestört" zwingend Rot voraussetzen? Wir hatten doch mal Bilder (von Carsten?), auf denen das Signal durch Schnee und Eis in Fahrtstellung festgefroren war.
Aus Eigeninteresse ist es aber sicherlich nicht verkehrt, ein Telefonat zu führen.

Grüße
Michael


Moinsen,
das heißt, das der FDL "einfach so" Zs1 einstellen kann, egal was vorher für ein Signalbegriff eingestellt worden ist? Nehmen wir einfach mal an, es ist Hp 1 eingestellt worden und dann, weil der FDL ein sehr reinlicher Mensch ist und gerade mal Zeit hatte, ist er mal eben schnell mit dem feuchten Lappen über den Stelltisch und hat dabei aus Versehen Zs 1 eingestellt. . . . da gibts kein wildes Blinken oder akkustische Signale, ob dieser Signalisierung?

Thomas F.


So ist es theoretisch, ABER: EINE ausversehen dran gekommen Bedienhandlung dürfte da nicht reichen.

_________________
Meine Homepage: http://www.bahnpicture.de


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalfotos
BeitragVerfasst: 29.01.2020 17:43:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 18905
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Westhofen-Hagen und Nebenstrecken
Zumindest sollte er mit dem besagten feuchten Lappen dann auch über das Zählwerk wischen, das eine Nummer weiter gesprungen ist. Nachweispflichtige Bedienhandlung.
Eine "Aus-Versehen-Bedienung" ist meines Wissens bei den Altbau-Stellwerken auch mechanisch unterbunden, da muss man eine Sicherung zur Seite bewegen.

Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3449 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 169, 170, 171, 172, 173  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.045s | 17 Queries | GZIP : Off ]