Stilles Ableben oder Wiederauferstehung ... ?

Alles rund um die Downloadbörse von Max Senft
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Max Senft
Administrator
Beiträge: 3004
Registriert: 04.11.2001 14:01:40
Aktuelle Projekte: Dies und das
Wohnort: Blieskastel, Saarland, Deutschland
Kontaktdaten:

Stilles Ableben oder Wiederauferstehung ... ?

#1 Beitrag von Max Senft »

Hi,

vielleicht haben es ja einige gemerkt. Zusi-Exchange tümpelt in der Gegend rum und sucht was zu tun. Nur leider hat niemand Arbeit für ihn und so denkt klein ZExe über ein evtl. Ableben nach oder ob er seine Interessen in eine andere Richtung legen sollte.

Klardeutsch: Wird Zusi-Exchange noch gebraucht oder was geht? Vielleicht sollte man es anders gestalten, die Funktion verändern? Oder soll es einfach so bleiben wie es ist und als halbtotes Etwas aufm Server rumgammeln. Wär echt mal cool zu wissen.

Zu der Kommentarfunktion hat sich ja auch keiner mehr Geäußert, sollte allerdings wieder Leben in die Bude kommen, werd ich das noch einbauen, ansonsten seh ich da keine Verwendung für.

Ne Frage bzgl. des Inhalts: Zusi-Exchange war ja für all die Sachen gedacht, die nicht in dem offiziellen Bestand, also nicht über zusi.de erhältlich sind. Um genauer zu sein: Alle Alpha/Beta/wat weiß ich Sachen... warum is dann z.B. nich die Kölner Strecke dabei oder die NN oder die Münchner S-Bahnen?
Wäre es für die jeweiligen Erbauer ok, wenn andere Leute die Projekte in Zusi-Exchange eintragen? Wie siehts damit aus?

Naja... hoffentlich gibts mal "ein bißchen" Resonanz...

Bye
Max Senft
EDIT1: Link zu Zusi-Exchange eingebaut. (für all die, die keinen Schimmer haben, von was ich rede)
Zuletzt geändert von Max Senft am 27.04.2004 14:22:28, insgesamt 1-mal geändert.
Administrator, Programmierer, Ansprechpartner bei Problemen mit dem Board

Benutzeravatar
Michael_Poschmann
Beiträge: 19902
Registriert: 05.11.2001 15:11:18
Aktuelle Projekte: Modul Menden (Sauerland)
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)

#2 Beitrag von Michael_Poschmann »

Moin Max,

auf der Suche nach hilfreichen Ausstattungsdetails schaue ich ab und an mal vorbei. Allerdings ist in der Tat leider nicht allzu viel los.
Meine ganz persönlch gefärbte Einschätzung:
- Beta-Tests laufen meist in "kleiner Runde" mit festem Teilnehmerkreis und werden nicht auf den Exchange geladen
- ls-Dateien bekomme zumindest ich eher als "Auftragsarbeiten" von versierten Gebäudeeditor-Nutzern direkt zugesandt.
- Für Literatur gilt gleiches, da oftmals eine unkontrollierte Verbreitung nicht erwünscht ist.

So schade es klingen mag und so hilfreich der Dienst in der Anfangszeit (Vor-ZPA-Ära) gewesen ist: Aus meiner Sicht hat sich der Gedanke ein wenig überlebt.

Grüße
Michael

Benutzeravatar
Oliver Lamm
Beiträge: 3103
Registriert: 04.01.2002 15:02:17
Aktuelle Projekte: Aachen - Neuss für Zusi3
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

#3 Beitrag von Oliver Lamm »

Hallo Max,

als einer der "ls-Zulieferer" mal ein Kommentar von mir:

Das Problem was ich mit Exchange habe, ist es von der Bedienung her zu aufwendig ist. Zudem stellt sich die Frage in welchem Umfange Sachen eingestellt werden sollen. Klar das mit den Strecken ist ok, aber was ist mit den einzelnen LS-Sachen ?

Ich bin immer noch der Meinung, das Exchange eine gute Sache ist. Als zentrale Stelle für Streckenmöbel aller Art. Vorallem wenn man dann nicht immer nach dem Urheber suchen muss, sondern ihn dort direkt sieht.

Ich hab da evtl. eine Idee, mehr per Mail.

Oli
Oliver Lamm
mail(AT)oliverlamm(DOT)de

Benutzeravatar
Michael_Poschmann
Beiträge: 19902
Registriert: 05.11.2001 15:11:18
Aktuelle Projekte: Modul Menden (Sauerland)
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)

#4 Beitrag von Michael_Poschmann »

@ Oli:
Oliver Lamm hat geschrieben:Das Problem was ich mit Exchange habe, ist es von der Bedienung her zu aufwendig ist.
Nicht wenn man Typo3 kennt... :evil: :rolleyes: :O

Michael

Benutzeravatar
AndreasBrandtner
Administrator
Beiträge: 2367
Registriert: 04.11.2001 14:10:41
Wohnort: Quickborn, Schleswig Holstein

#5 Beitrag von AndreasBrandtner »

Zum Thema Streckenmöbel muß ich sagen das die, welche auch auf anderen Strecken vervendet werden können, in den offiziellen Bestand rutschen also in den "Diversen.." Ordner. Wenn ich mal wieder eine Strecke habe schau ich auch nach ob es entsprechende verwendbare Objekte gibt. Allerdings bei Objekten wie "Wohnhaus_Eichenstraße12.ls" oder so wird eine Übernahme in den "Diversen.." Ordner schwer möglich. Da könnte Exchange dann schon eine Rolle spielen.

Was mich aber wundert warum man Exchange für den Offiziellen Teil nicht mit benutzt. Hochladen muß man die Add-ons immer allerdings muß jetzt auch immer noch die Seite mit geändert werden wo die Sachen zum Download bereit stehen. Exchange würde nach einigen Modifikationen dann doch die Sache erleichtern.
Außerdem würde Exchange dann sicher mehr aufmerksamkeit bekommen und das ist der Grund, in meinen Augen, woran es derzeit scheitert. Viele wissen wohl gar nicht das es so etwas gibt.

Also entweder Exchange für beide Bereiche (also ZPA geprüft und nicht für Beta zB. etc.) oder gar nicht mehr.

Grüße
Andreas Brandtner
****************

Benutzeravatar
Frank Wenzel
Beiträge: 5118
Registriert: 06.11.2001 01:13:47
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

#6 Beitrag von Frank Wenzel »

Max, ich muss gestehen dass ich auch nur selten hineinschaue und dann immer etwas enttäuscht bin, dass so wenig Inhalte hinterlegt sind, es führt in der Tat ein regelrechtes Schattendasein. Ok, ich selbst bin ja auch nicht gerade der Produktivste :O

Vielleicht ist eine stärkere Koppelung z.B. an die ZPA-Homepage ganz gut, so dass die "offiziellen Beta"-Versionen dann direkt zu ZUSI-Exchange kommen und dadurch etwas mehr Leben in die Bude kommt, denn an Sich finde ich die Sache ganz cool mit dem selbst hochladen... 8)

Jedenfalls hast du recht, etweder es geschieht was oder legst das Ding still!
Gruß ins Forum, Frank - www.zusi-sk.eu - Youtube

Benutzeravatar
Manfred Kätzler
Beiträge: 1904
Registriert: 30.08.2002 22:32:42
Aktuelle Projekte: 2-facher Vater
Wohnort: Im Drei-Ländereck des Bodensees

#7 Beitrag von Manfred Kätzler »

Die "neuen" Sachen werden meist an einen kleinen Beta-Tester-Kreis verschickt, um gröbere und andere Mängel zu beseitigen. Wenn dann alles läuft und die Sache vom ZPA abgenommen ist, landet das Add-On auf der offiziellen Downloadseite. Damit wird die Exchange meistens übergangen.

Ich persönlich sehe ehrlich gesagt wenig Zukunft für Zusi-Exchange.

Manfred
Fdl BFZ Wolfurt

Benutzeravatar
Max Senft
Administrator
Beiträge: 3004
Registriert: 04.11.2001 14:01:40
Aktuelle Projekte: Dies und das
Wohnort: Blieskastel, Saarland, Deutschland
Kontaktdaten:

#8 Beitrag von Max Senft »

Hi,

hmmm... wie wäre es denn, wenn ich eine Funktion in Exchange einbaue, sodass private Betatests erfolgen können. So bekommen nur die Leute die Betatests zu gesicht, die in der entsprechenden Gruppe sind. Gleichzeitig könnte noch ein Interface dazukommen, mit dem die Bugs eingetragen werden können. Übersichtlich für den Erbauer und einfach zu handhaben. Ein solches Teil habe ich schon mal programmiert. Zu finden unter http://senft-net.mine.nu:8080/altes_zeu ... tionboard/.
Wäre das vielleicht etwas, um Zusi-Exchange einen Hauch von Wiederbelebung zu verleihen? Durch diese Privat-Beta Sache wäre es, wie schon gesagt, auch für die Erbauer einfacher, da sie sehen welche Sachen schon erledigt sind oder noch anstehen.

So long,
Max Senft
Edit1: URL richtiggestellt.
Zuletzt geändert von Max Senft am 27.04.2004 21:16:59, insgesamt 1-mal geändert.
Administrator, Programmierer, Ansprechpartner bei Problemen mit dem Board

Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 33627
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

#9 Beitrag von Carsten Hölscher »

einen Versuch wäre es wert, denn eigentlich ist Exchange ja ne feine Sache, vielleicht muß es nur stärker ins Bewußtsein rücken.

Carsten

Benutzeravatar
Michael_Poschmann
Beiträge: 19902
Registriert: 05.11.2001 15:11:18
Aktuelle Projekte: Modul Menden (Sauerland)
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)

#10 Beitrag von Michael_Poschmann »

@ Max: Wenn's einfach zu bedienen ist, wäre das eine feine Sache.

Grüße
Michael

F(R)S-Bauer
Beiträge: 6313
Registriert: 09.11.2002 02:00:47

#11 Beitrag von F(R)S-Bauer »

Wenn man Exchange als Vorstufe zum Zusi Add On implementiert, dann würde das Sinn machen wenn es wie folgt ablaufen würde.

Add-On Stufe 1) : Close Beta, verwaltet durch den Beta Ersteller
Add-On Stufe 2) : Kontrollierte Open Beta, Freigabe des Downloads durch den Ersteller
Add-On Stufe 3) : Pre ZPA, Open beta an Alle
Add-On Stufe 4) : ZPA-Prüfung. durch ZPA + Bugfix Ersteller

Add-On Stufe 5) ->> verlagerung in den Offizeller Zusi-Bestand oder Stefans "Speziall" Seite

Das ganze würde dann auch Sinn machen, das das ZPA direkt den Entwicklungsverlauf /Bugfix Kontrollieren kann, oder auch direkt Gegensteuer kann wenn es falsch läuft.

Das bedeutet dann aber auch, das die gesamte ZPA-Prüfkoordination/Abstimmung (oder wie man es bezeichnen will) darüber zumindesten "Transparent" abgewickelt wird.

Das soll jetzte kein CVS ersetzen, und auch keine "RundRum-Glücklich" - Lösung sein, aber es gabe ja schon mal darüber verschiedene Diskussionen / Bedürfnisse.

Nachtrag: Max/Carsten währe eine Verlinkung in ein Entsprechendes Beta-Diskussions Forum zumindesten für die Streckenbauer möglich / Sinnvoll ?
Zuletzt geändert von F(R)S-Bauer am 27.04.2004 23:14:27, insgesamt 2-mal geändert.

Patrick Kluge
Beiträge: 1518
Registriert: 08.02.2002 19:41:07
Wohnort: Hauptstadt der Hobbygärtner => Giessen, davor ABR und US
Kontaktdaten:

#12 Beitrag von Patrick Kluge »

Hi das mit den Beta Tester Kreis und Fehlerliste würde ich sehr begrüssen, kann aus der jetzigen Sicht zur MWB sagen das sich dadurch teilweise der Schriftverkehr von irgendwas bei mehr als 400 Mails über einen Zeitraum von 4 Monaten schon gesenkt hätte.


Noch ein Wunsch könnte man dann dort auch noch implentieren wäre gerade die Bearbeitungsrechte für ein Stück hat - vielleicht auch ne Option auf mehrere Bearbeitungsrechte so eine Strecke besteht ja zum beispiel aus mehreren Modulen?? Da ja an einem Projekt immer mehrer arbeiten.
Das Leben ist ein scheiß Adventure, aber mit einer richtig geilen Grafik

Benutzeravatar
Max Senft
Administrator
Beiträge: 3004
Registriert: 04.11.2001 14:01:40
Aktuelle Projekte: Dies und das
Wohnort: Blieskastel, Saarland, Deutschland
Kontaktdaten:

#13 Beitrag von Max Senft »

Hi,
Ralf Lorenz hat geschrieben:Nachtrag: Max/Carsten währe eine Verlinkung in ein Entsprechendes Beta-Diskussions Forum zumindesten für die Streckenbauer möglich / Sinnvoll ?
Meinst du, dass das Thema hier im Streckeforum verlinkt werden sollte oder dass im ZExe n Link einstellbar sein sollte?

Bye
Max Senft
Administrator, Programmierer, Ansprechpartner bei Problemen mit dem Board

F(R)S-Bauer
Beiträge: 6313
Registriert: 09.11.2002 02:00:47

#14 Beitrag von F(R)S-Bauer »

@Max
Tja, das währe die Frage, ich möchte das mal mehr als Diskussionspunkt sehen.

Zumindest bei eine Open Beta Phase währe ein Link in ein Zusi-Diskussionsforum und Umgekehrt nicht verkehrt.

Die Frage währe, wie es bei Close-beta's ist. Da geht dann viel ein, wo nicht Umbedingt jeder Mitlesen / Diskutieren sollte. Das hat ja nichts damit zu tun, das man was Geheim halten will, sonder mehr damit, das man es Koordiniert abarbeiten will und oder was Ausprobiert... Und per E-mail ist das Manchmal ein ziemlicher Schlauch.

Deshalb auch die mit Ansprache von Carsten.
Zuletzt geändert von F(R)S-Bauer am 28.04.2004 00:01:26, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Max Senft
Administrator
Beiträge: 3004
Registriert: 04.11.2001 14:01:40
Aktuelle Projekte: Dies und das
Wohnort: Blieskastel, Saarland, Deutschland
Kontaktdaten:

#15 Beitrag von Max Senft »

Hi,

hast zwar meine Frage nur indirekt beantwortet, aber jetzt weiß ich trotzdem bescheid. :rolleyes:
Tjooo... hm, bevor ich jetzt was voreilig anfange, warte ich lieber mal die Stimmen des ZPA-Häuptlings und andere Stimmen ab.
Für mich ist es im Moment mal hauptsächlich interessant zu sehen, ob es überhaupt noch ne Überlebenschance für ZExe gibt oder nicht (sieht im Moment ja mal danach aus).
Da ich aber im Moment noch mit nem anderen Zusi-Computer-Projekt beschäftigt bin, wird ZExe wohl erst irgendwann nach Braunschweig (vielleicht könnte man sich dort wegen ZExe auch nochmal zusammensetzen?) drankommen.

Bye
Max Senft
Administrator, Programmierer, Ansprechpartner bei Problemen mit dem Board

Benutzeravatar
Peter Zimmermann
Beiträge: 9739
Registriert: 07.11.2001 21:47:43
Wohnort: RSI

#16 Beitrag von Peter Zimmermann »

AndreasBrandtner hat geschrieben: Was mich aber wundert, warum man Exchange für den offiziellen Teil nicht mit benutzt.
Exchange für offizielle "Teile" (ZPA) und Betas halte ich nicht für sinnvoll.
Nicht, dass ich etwas dagegen hätte, aber da muss es eine 100% Unterteilung zwischen offiziell und Beta (o.ä.) geben. Wieso: Ich habe die Befürchtung, dass dann alles "gesaugt" wird und plötzlich hat man ein "defektes" Zusi.
Tf RSI folgender Baureihen: 146, 245, 425/426, 611/612, 622, 628/629, 641, 644, 650, 763-765, 766/767

Benutzeravatar
Daniel Rüscher aka Merlin
Beiträge: 2294
Registriert: 23.01.2003 02:25:50
Aktuelle Projekte: Aktuell keine
Wohnort: Traunreut
Kontaktdaten:

#17 Beitrag von Daniel Rüscher aka Merlin »

Naja, man könnte aber die AddOn seite auf basis von ZExe implementieren.

Ebenso könnte man das ZExe auch als Basis für den Prüfungsvorgang des ZPA nutzen, je nach Rechtevergabe eben.

Die Idee von ZExe ansich ist nun wirklich nicht schleht, nur ist das Einsatzgebiet aufgrund der noch beschränkten Möglichkeiten zu eng gefasst. Aber durch Erweiterung und Anpassung ist es m.e. möglich ZExe zu einer Plattform für "Nach- Engineering" Sachen (Alphas, Betas, Prüfung, Nachprüfung, Zulassung) zu machen, die speziell auf die, doch recht eigenwillige, Struktur der Zusicommunity angepasst ist.
Eine Erweiterung wäre z.B. die Bug- und Featurefunktion die Max weiter oben schon erwähnt hat. Eine Weitere Funktion wäre z.B. ein automatischer Forenthread (auf ZExe) (Vieleicht nur im "Datensatz" bzw. auf der Projektseite sichtbar).

Wenn das Ganze noch Rechte- und Gruppenbezogen wäre wär das natürlich Optimal. Die Gruppenbezogenheit beschreibe ich jetzt mal anhand eines Streckenprojekts:
Also, es gibt vordefinierte Gruppen (ZPA) und frei definierbare. Der Streckenerbauer stellt sein Projekt online, und legt Verschiedene Benutzergruppen an. Z.B. "Mitbauer", "Alpha", "Closed Beta"und "Open Beta". Diese Gruppen kann man evtl. auch erst im Laufe des Projektes einrichten. Je nach Projektfortschritt gibt der Ersteller eine oder Mehrere Gruppen frei die definierte Zugriffsrechte auf die verschiedenen Bereiche (Forum, Bugbuch, *.Zad Datei o.ä.) des Projektes besitzen. Am schluss des Entwicklungs und Betaabschnitts gibt er das Projekt für die Gruppe "ZPA-Strecken" frei. Diese prüft die Strecke und wenn alles passt bindet es dann die Gruppe "ZPA-Haupt" mit ein, die dann die Endprüfung übernimmt.

Ich hatte ja oben schon erwähnt das man die Addon Seite auch auf basis von DExe erstellen könnte.Dazu wieder unsere Strecke von oben:
Die Strecke hat also die Endabnahme bestanden, also macht der Chef ein Hackerl bei freigeben, und ab dann erscheint das Paket auf der Ofiziellen Addonseite (schreibgeschützt).

Dieses Vorgehen hat m.e. den Vorteil das die Komunikation übersichtlicher wird, keine verschwundenen Dateien, das ZPA kann palnen denn es sieht was da in nächster Zeit auf es zu kommt, und viele weitere Vorteile.

Wir sollten aber nix überstürzen, und erstmal die Funktionen erarbeiten (Pflichtenheftmäßig für die EDVler).

So das waren jetzt mal einige Gedanken von meiner Seite. Es darf scharf geschossen werden, und der Max darf mich jetzt hauen.

MfG Merrlin

Benutzeravatar
Andreas Damm
Beiträge: 1949
Registriert: 13.06.2002 15:56:20
Aktuelle Projekte: Fahrplan 1975 für Altenbeken-Northeim
Wohnort: Forchheim/Ofr. (KBS 820/891.2/821)
Kontaktdaten:

#18 Beitrag von Andreas Damm »

Patrick Kluge hat geschrieben:Hi das mit den Beta Tester Kreis und Fehlerliste würde ich sehr begrüssen, kann aus der jetzigen Sicht zur MWB sagen das sich dadurch teilweise der Schriftverkehr von irgendwas bei mehr als 400 Mails über einen Zeitraum von 4 Monaten schon gesenkt hätte.

Noch ein Wunsch könnte man dann dort auch noch implentieren wäre gerade die Bearbeitungsrechte für ein Stück hat - vielleicht auch ne Option auf mehrere Bearbeitungsrechte so eine Strecke besteht ja zum beispiel aus mehreren Modulen?? Da ja an einem Projekt immer mehrer arbeiten.
Ja, beides sehr wichtige Punkte.
Schreibrechte müssten für beliebige Dateien vergeben werden können. (Also z.B. einzelne LS-Module wie Patrick schon sagte)
So eine Art "Abarbeitungsliste mit Kommentarfunktion", in der Punkte abgehakt werden können, aber auch neue Kommentare zu einem Punkt eingetragen können wäre toll. Man müsste zu einem Punkt zB auch sagen können "macht Person X".
Zusätzlich bräuchte jedes Projekt ein Forum (wenns geht nicht nur einen Thread) für Diskussionen aller Art.

An Projektdateien sollte doch sicher nur das jeweils gültige Komplett-ZAD hochgeladen bzw. verlinkt werden, oder? Wenn einer der Projektmitarbeiter eine Einzel-Datei fertig hat (eine LS z.B.) würde er die per Mail verteilen und das ZAD updaten und neu hochladen/verlinken. Oder seht ihr das anders?

Andreas
E-Mail: zusitool (@) gmx (.) de · Homepage: http://www.zusitool.de.vu" target="_blank
Zusi-Webring · http://www.nahverkehr-franken.de" target="_blank

Benutzeravatar
Daniel Rüscher aka Merlin
Beiträge: 2294
Registriert: 23.01.2003 02:25:50
Aktuelle Projekte: Aktuell keine
Wohnort: Traunreut
Kontaktdaten:

#19 Beitrag von Daniel Rüscher aka Merlin »

Ach, m.e. sollten auch (wenn ich meinen Gedanken von heut nacht weiterführe) jede Art von Dateien bis zu 20MB z.B. hochgeladen werden dürfen. Damit kann man dann auch andere Sachen Hochladen... z.B. Gleispläne, Readme's und solche Sachen

Benutzeravatar
Simon Weiher
Beiträge: 404
Registriert: 06.11.2001 16:29:55
Aktuelle Projekte: Mariazellerbahn (aber das kann wohl doch eher noch dauern...)
Wohnort: Mal Bonn (Eltern), mal Zürich (Studium), mal München (Freunde)
Kontaktdaten:

#20 Beitrag von Simon Weiher »

Ein System für Beta-Tests, wie oben vorgeschlagen kann ich nur befürworten. Dass ich die zwei Beta-Versionen von heute (siehe unter Strecken) auf meinen Webspace hochgeladen habe hat vor allem mit Bequemlichkeit zu tun.

Gruß,
Simon

Antworten